Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Europas Airlines am Morgen nach dem ...

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 24.06.2016 - 10:00 Uhr
UserAngros
User (488 Beiträge)
Warum steht die ECAA überhaupt anderen Ländern offen? Wer nicht Teil der EU sein will, sollte auch nicht die Vorteile der EU nutzen können - easy as that.

Klar, wenn die EU dumm genug ist, jetzt alles über bilaterale Verträge zum bisherigen Status quo zu regeln, wird sich nicht viel ändern. Andernfalls sehe ich sehr wohl große Hürden auf IAG und Easyjet zukommen. wobei IAG hier ws besser damit zurechtkommen dürfte.
Beitrag vom 24.06.2016 - 11:57 Uhr
Userpok1919
User (3 Beiträge)
Wie kommt es, dass auch LH so stark an Börsenwert verliert? Denke mal, dass sich die Passagierzahlen die weniger reisen im Vergleich zum wahrscheinlichen schwächeln von IAG in London mindestens ausgleichen.
Beitrag vom 24.06.2016 - 18:27 Uhr
UserFloCo
Vielflieger
User (801 Beiträge)
Norwegen etc sind Mitglied der EFTA und mussten um diese Freiheiten zu bekommen sehr vielen Verpflichtungen gegenüber der EU eingehen. Im Gegensatz zu UK als EU Mitglied haben die EFTA Staaten kaum Mitbestimmungsrecht. So einfach, wie die UK sich das vorstellt, dass man die selben rechte bekommt, Ohne die Pflichten einzugehen, macht es die EU den Briten hoffentlich nicht.
Beitrag vom 24.06.2016 - 18:51 Uhr
UserQueen-of-the-Skies
CPT
User (73 Beiträge)
Leave bedeutet Leave, liebe Briten!

Man kann nicht aus der EU austreten und danach noch eine Sonderbehandlung für britische Firmen erwarten!

Das sollte die europäische Kommission in ihren kommenden Verhandlungen sehr klar machen!

Schluss mit britischen Extrawürsten!
Die Zeit ist nun vorbei.

Beitrag vom 24.06.2016 - 19:29 Uhr
UserA350neo
User (13 Beiträge)
Warum steht die ECAA überhaupt anderen Ländern offen? Wer nicht Teil der EU sein will, sollte auch nicht die Vorteile der EU nutzen können - easy as that.

It is not quite as easy as that. Die ECAA ist nicht die EU; die EU ist nicht Europa (weder in der Geographie am Boden, noch in der Luftfahrt am Himmel).
Die politischen Verhaeltnisse und Interessen im Hintergrund von Struktur, Organisation und Regulierung des Luftverkehrs innerhalb von Europa sind sehr vielschichtig. Entsprechend werden sich die praktischen Auswirkungen des Brexit im Luftverkehr - wie auch in anderen Wirtschaftszweigen in Europa (z.B. in den Finanzmaerkten) - erst mit der Zeit entfalten, d.h. ueber die naechsten Jahre hinweg.

Ein paar grundlegende Daten & Fakten, entlang meiner derzeitigen Lernkurve (ref.: Engl. Wikpedia und Pages der entsprechenden Organisationen):

EU: 28 Nationen
Europa: 47 Nationen

Uebersichtsgrafik:
 https://en.wikipedia.org/wiki/File:European_aviation_organisations_members.svg

Einige fuer den Luftverkehr in Europa relevante Strukturen & Organisationen:

-> European Civil Aviation Conference (ECAC):
Intergovernmental Orgznization, 44 member states,
"promotes the continued development of a safe, efficient and sustainable European air transport system. In doing so, it seeks to harmonise civil aviation policies and practices amongst its Member States and promote understanding on policy matters between its Member States and other parts of the world." (Wiki, quoting from ECAC)

-> European Common Aviation Area (ECAA):
"The European Common Aviation Area - an ambitious agreement with partners from South-Eastern and Northern Europe: Albania, Bosnia and Herzegovina, Croatia, the former Yugoslav Republic of Macedonia, Montenegro, Serbia, Kosovo under UNSCR 1244, Norway and Iceland."
 http://ec.europa.eu/transport/modes/air/international_aviation/country_index/ecaa_en.htm

-> European Organisation for the Safety of Air Navigation (EUROCONTROL), 41 Member states:
"an international organisation working to achieve safe and seamless air traffic management across Europe" (Wiki)

-> European Aviation Safety Agency (EASA):
"an agency of the European Union (EU) with regulatory and executive tasks in the field of civilian aviation safety" (Wiki)

-> The European Cockpit Association (ECA):
"was created in 1991 and is the representative body of European pilots at European Union (EU) level. It represents over 38,000 European pilots from the National pilot Associations in 37 European states. In addition, ECA has 2 Associate Members from outside the European region."
 https://www.eurocockpit.be/pages/about-eca

Dieser Beitrag wurde am 24.06.2016 19:32 Uhr bearbeitet.