Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Eurowings streicht die Snackbox

Beitrag 1 - 12 von 12
Beitrag vom 23.05.2019 - 01:47 Uhr
UserTexon
User (155 Beiträge)
Natürlich macht man das alles nur wegen des Feedbacks.
Vielleicht ersetzt man auch einfach eine Leistung die man beschaffen muss durch eine Leistung sowieso anfällt. Was bleibt ist Gepäck, Sitzplatzreservierung und priority borading, wobei die letzen beiden wohl ziemlich egal sein dürften, wenn die Hälfte der Passagiere einem den Sitzplatz wegschnappen können und mit dir einsteigen dürfen.
Beitrag vom 23.05.2019 - 08:21 Uhr
UserLuftfahrtfanMH
User (75 Beiträge)
Bin ja mal gespannt, ob die "Billig, billig, billig"-Mentalität auch irgendwann mal wieder aussterben wird!
Beitrag vom 23.05.2019 - 09:03 Uhr
UserVJ 101
User (622 Beiträge)
Auf das Mini-Sandwich oder das kleine Stück Keks kann auch verzichtet werden, der Becher Kaffee muß auch nicht zwingend sein, insofern ist dies keine große Änderung, wobei die Einsparung in Geld sicherlich lachhaft ist.

Das Handgepäck (bei mir stets nur ein kleiner Aktenkoffer) erwarte ich jedoch im Staufach über meinem Platz, egal ob der Tarif nun "smart" oder "stupid" oder wie auch immer heißen mag.
Beitrag vom 23.05.2019 - 09:19 Uhr
Usergordon
User (1602 Beiträge)
Auf das Mini-Sandwich oder das kleine Stück Keks kann auch verzichtet werden, der Becher Kaffee muß auch nicht zwingend sein, insofern ist dies keine große Änderung, wobei die Einsparung in Geld sicherlich lachhaft ist.

38 Millionen Passagiere x 0,50 Euro = 19 Millionen Euro.
Bei 1 Euro sind es schon 38 Millionen Euro.
Das mag ja für Sie lachhaft sein ....
Beitrag vom 23.05.2019 - 09:32 Uhr
Userhinterfrager2
selbstständig
User (206 Beiträge)
Vor allem die Diskussion dazu ist lesenswert.

 https://m.spiegel.de/reise/deutschland/luftfahrt-eurowings-streicht-kostenlose-snacks-in-der-economy-class-a-1268802.html

"Stattdessen lässt Eurowings "Smart"-Passagiere zusammen mit den Biz-Gästen an Bord: durch Priority Boarding findet Handgepäck sicher einen Platz im Fach über der eigenen Sitzreihe."

Darüber werden die BIZ und Statuskunden sicher begeistert sein.

Dieser Beitrag wurde am 23.05.2019 10:05 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 23.05.2019 - 09:40 Uhr
Userhinterfrager2
selbstständig
User (206 Beiträge)

38 Millionen Passagiere x 0,50 Euro = 19 Millionen Euro.
Bei 1 Euro sind es schon 38 Millionen Euro.
Das mag ja für Sie lachhaft sein ...

Dann wollen wir doch hoffen, daß die 38 Millionen Einsparung die EW in die Gewinnzone bringen.
Beitrag vom 23.05.2019 - 10:12 Uhr
Usercontrail55
User (929 Beiträge)
Auf das Mini-Sandwich oder das kleine Stück Keks kann auch verzichtet werden, der Becher Kaffee muß auch nicht zwingend sein, insofern ist dies keine große Änderung, wobei die Einsparung in Geld sicherlich lachhaft ist.

38 Millionen Passagiere x 0,50 Euro = 19 Millionen Euro.
Bei 1 Euro sind es schon 38 Millionen Euro.
Das mag ja für Sie lachhaft sein ....

Alle im Smart Tarif? Da kaufe ich gleich noch Aktien nach ;-)

Mal von der Einsparung abgesehen, die Prozesse an Bord waren schon schräg, der eine bekommt was, der andere nicht. Schwer nachvollziehbar für die Kunden. Jetzt sind die "Bekommer" gebündelt. Aber wenn das die Rückmeldung der Kunden war, dann würde mich die Analyse und Fragestellung interessieren. Weil billiger wird der Flug ja jetzt nicht.
Produkt nachjustieren und dem Wettbewerb anpassen ist ja ok, aber die Argumentation hat irgendwie einen Haken. Haben Sie da mehr? Eine offizielle Mitteilung habe ich nicht gefunden.

Nachtrag:
Ob das so stimmt? Zum 4. Juni schon? Bei EW kann man für Juni den Smart noch mit Getränk und Snack buchen. Aber kein Dementi oder Bestätigung der EW und auch kein Hinweis auf der Seite. Seltsam?




Dieser Beitrag wurde am 23.05.2019 11:51 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 23.05.2019 - 12:18 Uhr
UserA345
User (676 Beiträge)

38 Millionen Passagiere x 0,50 Euro = 19 Millionen Euro.
Bei 1 Euro sind es schon 38 Millionen Euro.
Das mag ja für Sie lachhaft sein ...

Dann wollen wir doch hoffen, daß die 38 Millionen Einsparung die EW in die Gewinnzone bringen.

nicht allein. Es ist aber eine Maßnahmen von mehreren.
Beitrag vom 23.05.2019 - 12:19 Uhr
UserA345
User (676 Beiträge)
Auf das Mini-Sandwich oder das kleine Stück Keks kann auch verzichtet werden, der Becher Kaffee muß auch nicht zwingend sein, insofern ist dies keine große Änderung, wobei die Einsparung in Geld sicherlich lachhaft ist.

Das Handgepäck (bei mir stets nur ein kleiner Aktenkoffer) erwarte ich jedoch im Staufach über meinem Platz, egal ob der Tarif nun "smart" oder "stupid" oder wie auch immer heißen mag.

Der kleine Aktenkoffer passt auch sicherlich unter den Vordersitz
Beitrag vom 23.05.2019 - 13:17 Uhr
Usergordon
User (1602 Beiträge)
Auf das Mini-Sandwich oder das kleine Stück Keks kann auch verzichtet werden, der Becher Kaffee muß auch nicht zwingend sein, insofern ist dies keine große Änderung, wobei die Einsparung in Geld sicherlich lachhaft ist.

38 Millionen Passagiere x 0,50 Euro = 19 Millionen Euro.
Bei 1 Euro sind es schon 38 Millionen Euro.
Das mag ja für Sie lachhaft sein ....

Alle im Smart Tarif? Da kaufe ich gleich noch Aktien nach ;-)

Sollte ja nur zeigen, dass Kleinvieh auch Mist macht :)
Beitrag vom 23.05.2019 - 14:03 Uhr
UserVJ 101
User (622 Beiträge)
Auf das Mini-Sandwich oder das kleine Stück Keks kann auch verzichtet werden, der Becher Kaffee muß auch nicht zwingend sein, insofern ist dies keine große Änderung, wobei die Einsparung in Geld sicherlich lachhaft ist.

Das Handgepäck (bei mir stets nur ein kleiner Aktenkoffer) erwarte ich jedoch im Staufach über meinem Platz, egal ob der Tarif nun "smart" oder "stupid" oder wie auch immer heißen mag.

Der kleine Aktenkoffer passt auch sicherlich unter den Vordersitz
Beitrag vom 23.05.2019 - 14:13 Uhr
UserVJ 101
User (622 Beiträge)
Auf das Mini-Sandwich oder das kleine Stück Keks kann auch verzichtet werden, der Becher Kaffee muß auch nicht zwingend sein, insofern ist dies keine große Änderung, wobei die Einsparung in Geld sicherlich lachhaft ist.

Das Handgepäck (bei mir stets nur ein kleiner Aktenkoffer) erwarte ich jedoch im Staufach über meinem Platz, egal ob der Tarif nun "smart" oder "stupid" oder wie auch immer heißen mag.

Der kleine Aktenkoffer passt auch sicherlich unter den Vordersitz

Nein, passt er nicht, es ist ein Rimowa, allerdings nicht der schmale und ein Geschenk meiner Frau :-)