Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/18/d506720601/htdocs/_aero_de/pages/forum_posts.php on line 236

Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/18/d506720601/htdocs/_aero_de/pages/forum_posts.php on line 236

Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Fast zwei Drittel gegen Mallorca-Rei...

Beitrag 16 - 19 von 19
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 19.03.2021 - 13:20 Uhr
User74 bitte 63
User (137 Beiträge)
Hurra wir sind gerettet. Ach nee, doch nicht. Da war doch noch was: Wer kümmert sich um die Einhaltung der Regelungen? Jeder selber. Na klar, dann ist ja alles gut.
 https://www.bild.de/video/clip/news-ausland/feiern-trotz-corona-bild-bei-spring-break-party-in-den-usa-75766074.bild.html
Beitrag vom 19.03.2021 - 13:51 Uhr
User
User ( Beiträge)
niemand reißt hier einfach die Türen auf. es fliegen getestete Leute
der Test steht für eine Wahrscheinlichkeit, nicht für Sicherheit. Sonst könnte man die Masken weglassen.
Maske tragend in einem extrem durchlüfteten, mit hepa-filter ausgerüsteten (Vergleiche mit ÖPNV) Flugzeug in ein Land mit niedriger Inzidenz.
Sagte ich bereits. Meinten Sie Inzidenz oder Intelligenz?
dort gilt eine Maskenpflicht in öffentlichen Bereichen,
Das gibt es bei uns doch auch, oder nicht? Nutzen?
Gemeinschaftsbereiche dürfen nur zu 50 Prozent gefüllt werden,
Wer weiß ob das eingehalten wird oder ob 50% nicht schon viel zu viel sind?
Restaurants, Cafés, Kneipen müssen um 17h dichtmachen bzw. nur noch Speisen außer Haus, ab 22h Ausgangssperre.
Und was machen die Leute zwischen 17 und 22 Uhr? Ich nehme mal an, im Supermarkt Vorräte anlegen. Für die Zeit nach 22 Uhr.

Ich glaube Sie sehen das einfach nicht unabhängig, weil Sie persönliches Interesse daran haben dass um jeden Preis wirtschaftliche Interessen einer Minderheit vorangetrieben werden.
Beitrag vom 19.03.2021 - 17:21 Uhr
Userkallebernd
User (65 Beiträge)
der Test steht für eine Wahrscheinlichkeit, nicht für Sicherheit. Sonst könnte man die Masken weglassen.
weil man dem Rechnung trägt gilt eben eine Maskenpflicht an Bord. trotzdem ist das Risiko, dass ein positiver an Bord ist, geringer als im ÖPNV.
Sagte ich bereits. Meinten Sie Inzidenz oder Intelligenz?
was sagten Sie bereits? ich meinte Inzidenz, warum sollte ich den Spaniern eine geringere Intelligenz unterstellen? was meinen Sie damit?
dort gilt eine Maskenpflicht in öffentlichen Bereichen,
Das gibt es bei uns doch auch, oder nicht? Nutzen?
das ist aber dann eben auch nicht schlechter als bei uns also warum sollte man nach einem Aufenthalt dort in Quarantäne?
Gemeinschaftsbereiche dürfen nur zu 50 Prozent gefüllt werden,
Wer weiß ob das eingehalten wird oder ob 50% nicht schon viel zu viel sind?
bei einer Inzidenz um die 25 und einem Klima, das zum draußensein einlädt halte ich das für sehr vertretbar.
Restaurants, Cafés, Kneipen müssen um 17h dichtmachen bzw. nur noch Speisen außer Haus, ab 22h Ausgangssperre.
Und was machen die Leute zwischen 17 und 22 Uhr? Ich nehme mal an, im Supermarkt Vorräte anlegen. Für die Zeit nach 22 Uhr.
um sie dann alleine auf ihren Zimmern zu konsumieren, weil dann Ausgangssperre ist? hätte ich kein Problem mit.

Ich glaube Sie sehen das einfach nicht unabhängig, weil Sie persönliches Interesse daran haben dass um jeden Preis wirtschaftliche Interessen einer Minderheit vorangetrieben werden.
kann sein. vielleicht habe ich aber auch einfach keine Lust mehr, mich mit hanebüchenen Argumentationen einsperren zu lassen.
Beitrag vom 19.03.2021 - 17:48 Uhr
User
User ( Beiträge)
der Test steht für eine Wahrscheinlichkeit, nicht für Sicherheit. Sonst könnte man die Masken weglassen.
weil man dem Rechnung trägt gilt eben eine Maskenpflicht an Bord. trotzdem ist das Risiko, dass ein positiver an Bord ist, geringer als im ÖPNV.
Hat noch keiner bewiesen. Wenn ich heute mit der Straßenbahn unterwegs war, danach einer im Supermarkt die Maske zum Niesen kurz beiseite gezogen hat und ich abends mit den Schulkindern zusammen war, sehe ich keinen Beweis dass es die Straßenbahn gewesen ist.
dort gilt eine Maskenpflicht in öffentlichen Bereichen,
Das gibt es bei uns doch auch, oder nicht? Nutzen?
das ist aber dann eben auch nicht schlechter als bei uns also warum sollte man nach einem Aufenthalt dort in Quarantäne?
Nach einem Hotelaufenthalt in Spanien. Ja klar, hier haben Sie dieses Thema doch erst gar nicht.
Gemeinschaftsbereiche dürfen nur zu 50 Prozent gefüllt werden,
Wer weiß ob das eingehalten wird oder ob 50% nicht schon viel zu viel sind?
bei einer Inzidenz um die 25 und einem Klima, das zum draußensein einlädt halte ich das für sehr vertretbar.
Bis die aktualisierten Zahlen ein paar Tage später eine neue Wahrheit offenbaren. Man kann nicht alles verhindern, aber man sollte versuchen das Vermeidbare zu vermeiden.
Restaurants, Cafés, Kneipen müssen um 17h dichtmachen bzw. nur noch Speisen außer Haus, ab 22h Ausgangssperre.
Und was machen die Leute zwischen 17 und 22 Uhr? Ich nehme mal an, im Supermarkt Vorräte anlegen. Für die Zeit nach 22 Uhr.
um sie dann alleine auf ihren Zimmern zu konsumieren, weil dann Ausgangssperre ist? hätte ich kein Problem mit.
Dann nicht. Brauchen wir aber auch nicht weiter zu träumen.
Ich glaube Sie sehen das einfach nicht unabhängig, weil Sie persönliches Interesse daran haben dass um jeden Preis wirtschaftliche Interessen einer Minderheit vorangetrieben werden.
kann sein. vielleicht habe ich aber auch einfach keine Lust mehr, mich mit hanebüchenen Argumentationen einsperren zu lassen.
Eingesperrt hat Sie noch keiner, oder?
1 | 2 | « zurück | weiter »