Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Geimpfte US-Touristen könnten bald ...

Beitrag 1 - 9 von 9
Beitrag vom 26.04.2021 - 11:49 Uhr
Userbob.gedat
User (673 Beiträge)
purer Aktionismus wenn keine der aktuell zugelassenen Imofungen vor einer Infektion schützt.
Beitrag vom 26.04.2021 - 13:42 Uhr
UserKarl__Rapp
User (176 Beiträge)
0 Demut seitens der Politik.

Wir versemmelns und ihr lasst euch impfen.
Beitrag vom 26.04.2021 - 13:48 Uhr
UserKarl__Rapp
User (176 Beiträge)
Wenn die Politik ernsthaft an der Lösung der von ihr geschaffenen Probleme interessiert wäre dann könnten schon längst wieder Amis einreisen.

Es gibt nämlich sowas wie einen Schnelltest (die schnellsten, auf Spektroskopie basierten, Tests dauern gerade mal 40 Sekunden und verbrauchen dabei nicht mehr als ein Wattestäbchen) den man hier oder idealerweise schon drüben machen könnte.

Aber es geht wohl nirgends darum Notstände zu lösen sondern um maximalen Spaß mit den dazugehörigen Notstandsgesetzen ...
Beitrag vom 26.04.2021 - 15:24 Uhr
UserEricM
User (2905 Beiträge)
Es gibt nämlich sowas wie einen Schnelltest (die schnellsten, auf Spektroskopie basierten, Tests dauern gerade mal 40 Sekunden

... und haben vor Ausbruch der Symptome bestenfalls 50-60% Wahrscheinlichkeit eine Infektion auch korrekt anzuzeigen.
Beitrag vom 26.04.2021 - 17:19 Uhr
UserKarl__Rapp
User (176 Beiträge)
Gut ...

Wenn sich im Rachen kein einziger Virus finden lässt dürfte sich das Infektionsrisiko doch stark in Grenzen halten.

Zumindest für die nächsten Stunden und mehr brauchts auch nicht.
Beitrag vom 26.04.2021 - 17:26 Uhr
UserEricM
User (2905 Beiträge)
Zumindest für die nächsten Stunden und mehr brauchts auch nicht.

Warum ist es Ihrer Meinung nach kein Problem, wenn die Person am Reiseziel infektiös wird, weil der Test beim Einchecken die bisher symptomlose Infektion übersehen hat?
Beitrag vom 26.04.2021 - 22:03 Uhr
UserKarl__Rapp
User (176 Beiträge)
Gut ...

Um auch Eric zufrieden zu stellen kann man ja auch noch hier einen Test machen.

Wird man wahrscheinlich eh.
Beitrag vom 27.04.2021 - 08:50 Uhr
UserBoeing757767
User (578 Beiträge)
"... für GEIMPFTE ..." wird im Artikel behandelt.

Was soll denn da noch ein Test ?

14 Tage nach der 2. Injektion ist Impfschutz. Wir diskutieren gerade zu RECHT volle Rechte für 2 fach Geimpfte.

Fälschungssicherer Impfnachweis, am besten weltweit koordiniert, und dann ist gut. Reisen lassen. Corona wird nie wieder weg gehen, wenn wir nun auch für Geimpfte diesen Test Zinober fordern, dann wird das in Zukunft bis ans Lebensende immer so sein, wäre ein riesen Schwachsinn.

Wenn in D Ende Sommer jeder, der will ne Spritze bekommen hat, dann endet diese Beschneidung und fertig. Wer dann nicht will, hat die Freiheit Nein zu sagen, kriegt aber 0 Rücksicht. Man muss mit den Kosequenzen SEINER FREIHEIT auch leben können.


Wenn irgendwo ein Masernausbruch ist, renne ich als Geimpfter ja auch nicht solidarisch mit der Maske rum, aus Rücksicht auf die freiwillig ! Ungeimpfen. Die sind mir echt auch egal.

Dieser Beitrag wurde am 27.04.2021 08:55 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 27.04.2021 - 11:57 Uhr
UserEricM
User (2905 Beiträge)
Fälschungssicherer Impfnachweis, am besten weltweit koordiniert, und dann ist gut. Reisen lassen. Corona wird nie wieder weg gehen, wenn wir nun auch für Geimpfte diesen Test Zinober fordern, dann wird das in Zukunft bis ans Lebensende immer so sein, wäre ein riesen Schwachsinn.

Genau so...