Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / German Airways und Green Airlines tr...

Beitrag 1 - 6 von 6
Beitrag vom 02.08.2021 - 18:30 Uhr
UserGB
User (67 Beiträge)
mehr dazu unter
 https://reisetopia.de/news/green-airlines-greenwashing/
Beitrag vom 02.08.2021 - 20:00 Uhr
UserViri
User (894 Beiträge)
Für mich klingt dieses Unternehmen immer unseriöser. Ständig springen Partner ab, die Vorwürfe des Greenwashings...ich glaub die machen es nicht mehr lange...
Beitrag vom 02.08.2021 - 21:14 Uhr
UserAngros
User (484 Beiträge)
"eine virtuelle Startup-Airline".

danke, habe genug gehört.
Beitrag vom 03.08.2021 - 03:14 Uhr
Usermuckster
User (113 Beiträge)
mehr dazu unter
 https://reisetopia.de/news/green-airlines-greenwashing/

Danke! Selten so gelacht. Meine Güte, die Deutschen und ihre Umweltmanie. Ja meine Güte, so eine B1900D "verpestet" aber auch die Luft.

(Viel Glück bei dem Versuch, auch nur ein einziges Molekül anzutreffen, dass jemals die Motoren dieser Maschine passiert hat.)

Und wer nicht in ein Flugzeug steigt, bevor die Fluggesellschaft nicht einen Quadratmeter Streuobstwiese erworben hat, leidet meines Erachtens nach an einer Manie.

Wenn wir nur all das Geld, dass für diese moderne Form des Ablasshandels verpulvert wird, in die Forschung gesteckt hätten… Wer weiß, wo wir heute stünden.

Dieser Beitrag wurde am 03.08.2021 03:14 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 03.08.2021 - 08:53 Uhr
UserEricM
User (3217 Beiträge)
mehr dazu unter
 https://reisetopia.de/news/green-airlines-greenwashing/

Danke! Selten so gelacht. Meine Güte, die Deutschen und ihre Umweltmanie. Ja meine Güte, so eine B1900D "verpestet" aber auch die Luft.
(Viel Glück bei dem Versuch, auch nur ein einziges Molekül anzutreffen, dass jemals die Motoren dieser Maschine passiert hat.)

Wenn eine Firma einen Vorteil aus dem guten Gewissen der Kunden zieht, in dem sie angeblich "kompensiert", dann sollte sie das aber auch tun, oder?
Oder sollen wir in diesem Fall Lügen zulassen, weil es geht ja nur um Umwelt- und Klimaschutz?

Und wer nicht in ein Flugzeug steigt, bevor die Fluggesellschaft nicht einen Quadratmeter Streuobstwiese erworben hat, leidet meines Erachtens nach an einer Manie.

Oder weil das Ihrer Meinung nach nur Spinnern wichtig ist?

Wenn wir nur all das Geld, dass für diese moderne Form des Ablasshandels verpulvert wird, in die Forschung gesteckt hätten… Wer weiß, wo wir heute stünden.

Da gebe ich Ihnen sogar teilweise recht.
Auch wenn die Summen des Ablasshandels, anders als das Werbe-Getöse vermuten lässt, einen recht bescheidenen Betrag ausmachen...

Dieser Beitrag wurde am 03.08.2021 08:53 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 04.08.2021 - 14:47 Uhr
UserEricM
User (3217 Beiträge)
Kurzer Nachtrag, da hier immer mal wieder unterstellt wird, die Luftfahrt würde als einziger Wirtschaftszeig, natürlich ungerechtfertigt, vor Umwälzungen durch Neubewertung ihrer Umweltverträglichkeit stehen:

 https://www.spiegel.de/auto/elektroautos-2021-schon-mehr-zulassungen-als-diesel-a-1b23b5f7-2dd3-4ded-85ed-347ef1a513c5#ref=rss