Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Italien gewährt Alitalia weitere 50...

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 18.03.2020 - 10:38 Uhr
Useramikino
Ex-Vielflieger
User (372 Beiträge)
Das Geld wäre bestimmt besser in das Gesundheitswesen investiert worden!
Aber ALIATLIA ist anscheinend ein Historisches National Gut, welches niemals zerstört werden darf.
Aber jammern auf allerhöchstens Niveau und gegen der EU wettern, aber auch wir deutschen werden als die bösen dargestellt. Seit Corona nimmt es extrem zu und wird von den Rechten stark gefördert.
Beitrag vom 18.03.2020 - 12:01 Uhr
User2ndSEG
User (205 Beiträge)
Die ganze Alitalia-Geschichte ist ein Farce!

Meine persönliche Vermutung ist, dass in der Alitalia so viele Verantwortliche ihre Verwandtschaft untergebracht haben oder sich mittels überzogener Verträge selbst eine goldene Nase an ihr verdienen, dass kein Politiker sich traut bzw. Interesse daran hat, sie endlich - wie es sich gehören würde - zu schliessen. Hier ist vermutlich nichts anderes als ganz grosse Korruption im Spiel und der Staat zahlt schon wieder, weil die Politiker-Familien munter daran mitverdienen.

Italien strotzt nur so von Korruption und mafiösen Strukturen. Solange sie das nicht in den Griff bekommen, sehe ich bereits mittelfristig den Untergang dieses Landes. Italien könnte den Euro letztendlich sprengen.

Die Alitalia-Verstaatlichung ist nutzlos investiertes Geld....
Beitrag vom 18.03.2020 - 12:38 Uhr
UserPropeller45
User (249 Beiträge)
Und unser Finanzminister öffnet das Füllhorn über Italien und schüttet ESM-Geld aus. Zugegeben, nicht nur aus Deutschland. Aber extrem unsympathisch dieser Vorschlag.
Wie geht sowas?

 https://www.spiegel.de/wirtschaft/corona-krise-olaf-scholz-deutet-finanzhilfen-fuer-italien-an-a-43d38a3b-a7ee-4155-bf0a-159cd9b95f69#
Beitrag vom 19.03.2020 - 08:45 Uhr
UserWMJH
User (198 Beiträge)
Einmal aktuelle Finanzhilfen für diverse Airlines wegen Corona aussen vorgelassen, ist es wirklich eine Farce ein bereits langjährig defizitäres Unternehmen nur mit Staatsmitteln am Leben zu erhalten.
Da müsste sich wirklich mal die EU-Regierung einmischen...
Beitrag vom 19.03.2020 - 11:00 Uhr
Usersystemchef
User (184 Beiträge)
einfach mal 10 Mrd. reinpumpen, dann ist für 10 jahre Ruhe. Alitalia darf doch sowieso nicht pleite gehen.