Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Lufthansa plant Rekordflug für Arkt...

Beitrag 16 - 17 von 17
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 19.01.2021 - 14:08 Uhr
Usergordon
User (2652 Beiträge)
@cokoyn:
Naja... es ist glaube ich ein Unterschied ob man 15 Std. Quarantäne (derzeit in BKK ex FRA) oder meinetwegen auch 5 Tage (HKG ex FRA) Quarantäne hat oder 3 Wochen (davon 8 Tage im Zimmer ohne dies zu verlassen, plus 6 Tage Hotelquarantäne plus Transport Bremerhaven -> HAM, mind. 15 h. FT, 48 h. Quarantäne in MPN am Stück plus mind. 15 h. FT nach MUC).
Es geht nur um diese zwei speziellen Umläufe (Ende Februar wird’s den nochmal geben) die freiwillig sind und für LH eine fette Einnahmequelle sind BTW.
Dass zur Zeit keine normal ops stattfindet ist vollkommen außer Frage und das bemerkt jeder beim Blick auf seinen Dienstplan.
Hier also alle die solche Umläufe für sich als nicht zumutbar ansehen ein wenig in die Drückebergerecke zu schieben finde ich unpassend.

Man stelle sich mal vor, alle würden so denken ....
Beitrag vom 19.01.2021 - 14:11 Uhr
Usercokoyn
User (29 Beiträge)
Natürlich ist es gerade nicht einfach. Aber für eine einmalige Sache denke ich vertretbar. Was hat es eigentlich damit zu tun ob die Firma damit Geld macht? Wäre es erträglicher wenn sie weniger macht? Ändern würde Geld nichts, da es Behördenauflagen sind.
Drückeberger habe ich nicht gesagt... aber sie selbst waren ja ganz froh es nicht machen zu müssen;)
Ist in meinen Augen halt Jammern auf hohem Niveau.
1 | 2 | « zurück | weiter »