Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Lufthansa traut sich wieder Übernah...

Beitrag 1 - 4 von 4
Beitrag vom 19.04.2016 - 15:43 Uhr
Userbuslover
Pensionär
User (172 Beiträge)
wie viele andere Übernahmen: tolles Geschäft heute - in einigen Jahren konnte man die Gründe für das schwache Abschneiden nicht voraussehen und verkauft mit Verlust?
Beitrag vom 19.04.2016 - 16:16 Uhr
UserMik
User (1367 Beiträge)
Das ist richtig von LH ...aber ob SAS auch so gut ist muss man sehen die haben doch sehr große Probleme bei der Kostenstruktur...und harte Konkurrenz.
Beitrag vom 19.04.2016 - 16:27 Uhr
UserAirTommy
User (804 Beiträge)
Das mutet ein wenig nach "teile und herrsche" an, aber nichts anderes macht Lufthansa ja gerade auch im eigenen Haus. Die SN Afrikalinien sind ein"Profit Center" für sich und haben so gut wie keine Überschneidungen mit LH - eigentlich ist Brussels Airlines derzeit deutlich mehr wert, als der Preis, den Lufthansa sich vor acht Jahren garantieren ließ. Gutes Geschäft.
Beitrag vom 19.04.2016 - 16:44 Uhr
UserHurzPurz
User (283 Beiträge)
Ob das gut oder schlecht ist, sei mal dahin gestellt, aber Fakt ist, dass der europäische Flugmarkt viel kleinteiliger und zerfaserter ist als der nordamerikanische Markt.

Anders als Air Berlin mit dba und LTU oder Etihad bei Air Berlin, Jet Airways usw. scheint Lufthansa die Sanierung der einst maroden Beteiligungen und Übernahmen geschafft zu haben (Austrian, Swiss, ...). Das ist durchaus eine Leistung.

Weil mit der Kernmarke Lufthansa aufgrund tariflicher Bindungen kein Wachstum mehr möglich ist, kann es durchaus sinnvoll sein, noch ein paar Übernahmen zu stemmen, um bei der Konsolidierung des Flugmarktes in Europa eine aktive Rolle zu spielen und Marktanteile auszubauen.

Wie schon geschrieben wurde, ist Brussels in Afrika stark und profitabel, kannibalisiert kaum Lufthansa-Strecken, ist da aber eine Waffe gegen Turkish, Air-France-KLM und die Golf-Airlines.

Es ist immer einfach, nachher schlauer zu sein, aber aktuell erscheint die Brussels-Übernahme recht sinnvoll. Und 250 Mio. sind keine große Nummer.