Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Pichler: "Es gibt keinen zweiten Ver...

Beitrag 16 - 20 von 20
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 19.05.2015 - 09:31 Uhr
Userichglaubdasnicht
User (445 Beiträge)
Meine Prognose: Die Aussage von Herrn Pichler "wir brauchen kein Geld..." bedeutet: wir bekommen kein Geld mehr. Etihad hat erkannt, dass die AB kein tragfähiges Geschäftsmodell hat (und nie hatte).
Jetzt wird zerlegt. Letzten Endes war Etihad ohnehin nur an der Feeder Funktion interessiert.Das bleibt und wichtige touristische Strecken für das Geschäft mit den Reiseveranstaltern und den freien Platzverkauf. Alles andere wird gecancelt.Dafür braucht man eine Flotte von ca. 90 Flugzeugen der Muster A320, 321 und 330. Das war es dann.
Beitrag vom 19.05.2015 - 10:41 Uhr
Userfbwlaie
User (4402 Beiträge)
Etihad kann AB nicht fallen lassen.
Falls Etihad den Einsatz schon zurück bekommen hat, dürfte eine Insolvenz von AB ein erheblicher Image-Schaden sein.

Dieser Beitrag wurde am 19.05.2015 20:58 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 19.05.2015 - 16:31 Uhr
Userichglaubdasnicht
User (445 Beiträge)
@fbwlaie
Imageschaden für Etihad - unwahrscheinlich. Wer weis von den Paxen schon, dass die an AB beteiligt sind? Die Insolvenz der Swissair hat der Swiss nicht geschadet - im Gegenteil.
In der Branche sind schon so viele renomierte Namen untergegagen, dass eine Wiederauferstehung einer AB als Berlinair nichts ehrenrühriges ist.
Beitrag vom 19.05.2015 - 21:06 Uhr
Userfbwlaie
User (4402 Beiträge)
Die Paxe interessiert das nicht (z. B. mich!).
Die Kooperationspartner von Etihad werden aber wissen wollen, was passiert ist!
Beitrag vom 19.05.2015 - 21:59 Uhr
Userjasonbourne
User (1759 Beiträge)
Warum sollte AB Codeshares bekommen, die von keinem Staatsvertrag gedeckt sind?

Sind wir hier bei wuensch dir was?

AB hat ein ordentliches Produkt, aber leider schaffen sie es nicht damit Geld zu verdienen. Damit hat dann der Markt gesprochen.
Es gibt einfach Ueberkapazitaeten, und so wie Schlecker weichen musste und jetzt DM und Rossmann bessere Gesechaefte machen, muss es im Luftverkehr auch laufen.

Der Luftverkehr ist es so verzerrt - alleine das Ryanair massiv ueber die Provinzflughaefen Quersubventioniert wird, ist ein Skandal.
Ebenso ist AB ein Skandal, im Grunde ist das nurnoch eine Fassade, in Wahrheit heisst der Laden Ethiad, und bei keinem AB Flug wird der PAX darueber im unklaren gelassen.
"Powered by Ethiad" - "mit unserem partner Ethiad" etc.

Ich bin viel AB geflogen, das Produkt ist in Ordnung, aber der einzige Grund da einzusteigen ist halt der Preis.
Und da sind auf vielen Strecken als Easyjet, FR, Wizz und Co. besser.
1 | 2 | « zurück | weiter »