Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Pilot reinigt Fenster nach Heuschrec...

Beitrag 1 - 7 von 7
Beitrag vom 16.01.2020 - 16:33 Uhr
User720_Pitch
User (62 Beiträge)
Ist das tatsächlich machbar? Da muss der PNF sich aber weit aus dem Fenster gestreckt haben. Mutig👍
Zum Glück haben das die Pitorörchen überstanden. Heutzutage bleibt nicht jeder in der Luft bei deren Versagen.
Beitrag vom 16.01.2020 - 23:05 Uhr
UserDME
User (56 Beiträge)
Ist das tatsächlich machbar?
Könnte klappen. Wurde auch nur die halbe Scheibe gereinigt, der Kopf bleibt im Flieger. Aber wie hält man den Putzlappen fest?
Beitrag vom 17.01.2020 - 04:05 Uhr
UserDavid Webb
User (128 Beiträge)
Echte Buschflieger können sowas.
Beitrag vom 17.01.2020 - 04:28 Uhr
Usersf260
User (510 Beiträge)
Den Druck kann man entweder im gesamten Flieger ablassen, oder gar nicht. Nur Cockpit geht nicht.
Beitrag vom 17.01.2020 - 12:08 Uhr
UserReal Dreamliner
"Konstrukteur"
User (281 Beiträge)
Hut ab bei dem Vorhaben - aber offensichtlich alternativlos.
HAAB ist wenigstens mit ILS CATI ausgestattet, von HADR ist mir nichts bekannt.
Beitrag vom 17.01.2020 - 14:17 Uhr
Usernessie
User (654 Beiträge)
Gibt es eigentlich Erfahrungswerte, wie viel Heuschrecken ein Triebwerk verkraftet? Irgendwann bleiben die ja sicher auch stehen.
Beitrag vom 17.01.2020 - 17:33 Uhr
Userschlozzer
User (6 Beiträge)
Als Laie habe ich erst mal aufs Datum geschaut, ob wir den 1. April hatten. Respekt dem Mann.