Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Qantas testet Ultralangstrecken mit ...

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 22.08.2019 - 12:34 Uhr
User4
User (105 Beiträge)
Warum nur 40 Passagiere? Ist das denn realistisch? Müssen die Economy Class fliegen? Fliegen die alle zusammen oder verteilt sich das auf die sechs Flüge? Machen die das freiwillig oder haben sie was ausgefressen? Ich würde das ablehnen.
Beitrag vom 22.08.2019 - 13:45 Uhr
Userjasonbourne
User (1699 Beiträge)
Warum nur 40 Passagiere? Ist das denn realistisch? Müssen die Economy Class fliegen? Fliegen die alle zusammen oder verteilt sich das auf die sechs Flüge? Machen die das freiwillig oder haben sie was ausgefressen? Ich würde das ablehnen.

Naja, mehr geht halt nicht sonst geht die Reichweite nicht raus.

Die werden sich schon freiwillig gemeldet haben und das auch bezahlt kriegen.
New York und London sind jetzt keine so schlechten Destinationen.

Nachdem Qantas die B744 durch B789 ersetzt - das sind -100 Plätze - wird es spannend zus ehen sein was Qantas weiter macht.
Die A330 werden wohl ebenso durch B787 -9 und T/X ersetzt werden, somit sollte der A350 eigentlich oben drüber als Nachfolger der A380 und der A333 gute Karten haben.

Auf der anderen Seite wäre es bei 56 WBs in der Flotte durchaus möglich die aus einem Pool an Crews zu bedienen, also B777x und B787.
Beitrag vom 22.08.2019 - 13:50 Uhr
Usercontrail55
User (928 Beiträge)
Mehr Info dazu...
""There is plenty of enthusiasm for Sunrise, but I have to say it is not a foregone conclusion. This is ultimately a business decision and the economics have to stack up, and if they don't, we won't do it."

Nonetheless, Qantas has announced that it will operate three "research flights" over the coming months using three Boeing 787-9s on delivery flights.

Those aircraft will operate nonstop flights from London and New York to Sydney with around 40 passengers and crew onboard, and will be used to gather data on inflight passenger and crew health and well-being.

“No airline has done this kind of dedicated research before and we’ll be using the results to help shape the cabin design, inflight service and crew roster patterns for Project Sunrise. We’ll also be looking at how we can use it to improve our existing long-haul flights,” says Joyce."
Beitrag vom 22.08.2019 - 22:23 Uhr
Usercontrail55
User (928 Beiträge)
Mehr Info dazu...
""There is plenty of enthusiasm for Sunrise, but I have to say it is not a foregone conclusion. This is ultimately a business decision and the economics have to stack up, and if they don't, we won't do it."

Nonetheless, Qantas has announced that it will operate three "research flights" over the coming months using three Boeing 787-9s on delivery flights.

Those aircraft will operate nonstop flights from London and New York to Sydney with around 40 passengers and crew onboard, and will be used to gather data on inflight passenger and crew health and well-being.

“No airline has done this kind of dedicated research before and we’ll be using the results to help shape the cabin design, inflight service and crew roster patterns for Project Sunrise. We’ll also be looking at how we can use it to improve our existing long-haul flights,” says Joyce."
Sagt eigentlich gar nichts, oder?
Immerhin stellt es ein paar Aussagen aus dm Artikelklar. Aber wenn Ihnen das nicht reicht, mehr hier
 https://www.qantasnewsroom.com.au/media-releases/qantas-to-operate-project-sunrise-research-flights-direct-new-york-london-to-australia/
Beitrag vom 23.08.2019 - 16:29 Uhr
Usercontrail55
User (928 Beiträge)
Oh, da hat man scheinbar den Artikel nachgebessert. Ist doch was ;-) Wenn Sie sich den ersten Post von @4 anschauen war das mal anders formuliert, ich glaube "Roundtrip" war auch dabei. Das kam schon öfters vor, wird hier aber leider nicht gekennzeichnet.

Dieser Beitrag wurde am 23.08.2019 16:30 Uhr bearbeitet.