Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Ratingagentur gibt Flughafen Berlin ...

Beitrag 1 - 7 von 7
Beitrag vom 21.11.2019 - 16:05 Uhr
UserTrojaner
User (176 Beiträge)
Das Zeug das die Rauchen hätte ich aber auch gerne. Da kann ja wohl noch nie jmd von denen in SXF od TXL geflogen sein.
Beitrag vom 21.11.2019 - 16:11 Uhr
UserLAWOLF
User (183 Beiträge)
Sicherlich weil der umweltfreundlichste und pünktlichste ist.
Beitrag vom 21.11.2019 - 16:20 Uhr
UserNicci72
User (111 Beiträge)
Bei solchen Ratings ist es ja immer die Frage, was konkret mit welcher Gewichtung in das Sample der zu wertenden Faktoren kommt. Davon hängt dann nicht nur das Ergebnis sondern auch die Aussagekraft des Ergebnisses ab. Wenn die Berliner Flughafen-GmbH (!) bewertet wurde (und nicht etwa die Flughäfen selbst!) und "Alleinstellungsmerkmal in der Hauptstadtregion" ein wesentliches positives Kriterium war, das zu diesem Rating führte, dann kann das Ergebnis mathematisch gesehen völlig richtig sein (es gibt in Berlin schließlich nur diese eine GmbH, die Flughäfen ihr Eigen nennt) und zugleich völlig irrelevant für alle Kunden, die mit dem Flugzeug einfach nur von A nach B wollen.

Dieser Beitrag wurde am 21.11.2019 16:21 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 21.11.2019 - 16:22 Uhr
UserWurrel
User (46 Beiträge)
Erinnert ein wenig an die Vernissage wo man Bilder ausgestellt hatte die von Affen gemalt worden waren. Es wurde natürlich nicht verraten, die Besucher konnten ihre Kommentare zu den Malern loswerden. Ich könnte mich heute noch schlapp lachen.
Beitrag vom 21.11.2019 - 16:25 Uhr
UserFloCo
Vielflieger
User (293 Beiträge)
Bei solchen Ratings ist es ja immer die Frage, was konkret mit welcher Gewichtung in das Sample der zu wertenden Faktoren kommt. Davon hängt dann nicht nur das Ergebnis sondern auch die Aussagekraft des Ergebnisses ab. Wenn die Berliner Flughafen-GmbH (!) bewertet wurde (und nicht etwa die Flughäfen selbst!) und "Alleinstellungsmerkmal in der Hauptstadtregion" ein wesentliches positives Kriterium war, das zu diesem Rating führte, dann kann das Ergebnis mathematisch gesehen völlig richtig sein (es gibt in Berlin schließlich nur diese eine GmbH, die Flughäfen ihr Eigen nennt) und zugleich völlig irrelevant für alle Kunden, die mit dem Flugzeug einfach nur von A nach B wollen.

Worüber reden Sie hier? Wenn Moody's ein Rating abgibt, dann geht es doch ausschließlich um die Investitionsfähigkeit und keine BEwertung, wie groß der Kundennutzen ist.
Und die Bonität ist gut, die GEsellschafter schießen genug Geld nach, der Ausblick ist gut. Warum hier der Bezug zum Nutzen des Kunden herangezogen wird, erschließt sich mir nicht...
Beitrag vom 21.11.2019 - 16:55 Uhr
Userdlehmann66
User (232 Beiträge)
Die Prüfer waren Schweizer ;-)
 https://de.wikipedia.org/wiki/Schulnote#Schweiz
Beitrag vom 21.11.2019 - 17:16 Uhr
Usercontrail55
User (1115 Beiträge)
Na, wer hat denn da den Clickbait platziert ;-)

Das Rating ist ein A1, das entspricht einem 2+, wenn man es denn überhaupt auf Schulnoten übertragen kann. AAA wäre ganz weit vorne. Und ja, es ging um rein wirtschaftliche Belange und Perspektiven, nicht um Service. Hier die ganze Nachricht
 https://www.berlin-airport.de/de/presse/presseinformationen/mitteilungen-archiv/2019/2019-11-20-ueberdurchschnittlich-gute-bonitaet-bescheinigt/index.php