Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / "Traurig, aber wir werden das A380-A...

Beitrag 16 - 19 von 19
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 03.12.2019 - 17:15 Uhr
Userresponsive
User (37 Beiträge)
Ich denke Boeing hat z.Z. andere Probleme als in eine ungewisse Zukunft der 747 zu investieren. Die 787 hat schon wegen Schlamperei und teilweiser Selbstzulassung mehr als 35 Mrd gekostet, was am Ende bei der 737 Max herauskommt ist nicht abzusehen.
Beitrag vom 03.12.2019 - 20:00 Uhr
Usermarbu
User (233 Beiträge)
Boeing hat aber ein großes Ass im Ärmel: Die 747 ist der aktuell einzig neu verfügbare Frachter für übergroße Stücke. Daran würde wohl selbst eine 777XF nichts ändern. An übergroßer Fracht wird immer ein Bedarf bestehen und die aktuelle 747 Flotte kann nicht ewig weiter fliegen
Es gibt noch ein paar sehr brauchbare Modelle anderer Hersteller: z.B. AN-124. Die machen schon seit vielen Jahren einen guten Dienst und werden von Kunden aus aller Welt gebucht. Neue Triebwerke mit kleinerem Kerosinverbrauch und ein paar Updates könnten die Flieger interessant machen.

Und weil das Geschäft mit den Antonovs so gut läuft und die Wartung so günstig ist legt Volga Dnepr einige still ;)

Nachdem die lukrativen NATO Verträge ausgelaufen ist gibts für die Jungs nichts mehr zu holen außer hier und da sehr spezielle Einzelaufträge für extrem schwere Einzelstücke (Gasturbinen oder die Ge9x Triebwerke).
Ansonsten kann die AN124 bei den Stückkosten nichtmal mit einer 747-200 konkurrieren und die ist schon ein Dinosaurier
Beitrag vom 03.12.2019 - 20:22 Uhr
User4
User (124 Beiträge)
Ansonsten kann die AN124 bei den Stückkosten nichtmal mit einer 747-200 konkurrieren und die ist schon ein Dinosaurier
Haben Sie da genauere Zahlen oder ist das "einfach mal so"?
Beitrag vom 03.12.2019 - 21:49 Uhr
Userresponsive
User (37 Beiträge)
Was wollen sie uns allen beweisen, oder was haben sie für Fakten für das alles? marbu
Ist Boeing für sie der alleinige Heilsbringer?

Dieser Beitrag wurde am 03.12.2019 21:50 Uhr bearbeitet.
1 | 2 | « zurück | weiter »