Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Zwei Lufthansa-Superjumbos wandern n...

Beitrag 16 - 17 von 17
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 15.07.2019 - 08:54 Uhr
Userjasonbourne
User (1759 Beiträge)
Sind übrigens Aussagen die aus der LH Führung kommen:
Die A340 wird ausgeflottet, die A350 gehen erstmal nach MUC,
die B779 ersetzt die B744 (die aus FRA operiert)
6 A380 sollen gehen, die Flotte auf 8 sinken. Nachdem man die gerade nach MUC verlegt, liegt doch nahe das man die A380 in FRA ausflottet und die 8 aus MUC betreibt.
Die B779 kommt ja nach FRA und ersetzt dort die B744, das passt von der Anzahl auch (14 B744, 6 A380 zu 20 B779)

Das wäre eine Kapazitätsverringerung für FRA

Ja, aber die LH hat ingesamt keine Wachstumsstory wenn man die aktuellen Bestellungen und die Aussagen zur Ausflottung anschaut.

Die B744 und die 6 A380 werden durch 20 B779 ersetzt, was schrumpfen bedeutet.
Entweder wächst man dann also über mehr Flieger (A359, B789) oder man wächst eben nicht.
Beitrag vom 15.07.2019 - 14:26 Uhr
UserDavid_B
User (532 Beiträge)
Wenn man berücksichtigt, dass es keine First mehr (wie im A380) geben wird, relativiert das die Kapazitätsveränderung zumindest ein wenig. Gleichzeitig würde es mich nicht überraschen, wenn der Eco-Anteil schrumpfen wird und merklich mehr Eco+ angeboten wird. Das wird auf die Fläche betrachtet mehr als in Y oder C verdient.

Dieser Beitrag wurde am 16.07.2019 09:08 Uhr bearbeitet.
1 | 2 | « zurück | weiter »