Community / / Air Berlin und A320neo halten Luftha...

Beitrag 1 - 6 von 6
Beitrag vom 26.04.2018 - 09:40 Uhr
UserJohnMacG
User (53 Beiträge)
"Fluggesellschaften fliegen im Winter meist rote Zahlen ein. Ihre Gewinne schreiben sie in der Hauptreisezeit im Sommer."

Das gilt natürlich für Günstigflieger mit geringem Businessanteil noch deutlich mehr als für die Kernmarken. Verlust fliegen sie alle ein im Winter, dafür ist Eurowings im Sommer ferienbedingt umso stärker...
Beitrag vom 26.04.2018 - 09:41 Uhr
UserFW 190
User (1314 Beiträge)
Belastungen müssen nicht zwingend Verluste sein, es können ja auch sehr viele Investitionen in kurzer Zeit sein. Mal das Geschäftsergebnis bzw. die HV abwarten.
Beitrag vom 26.04.2018 - 10:23 Uhr
Usercontrail55
User (1144 Beiträge)
Ein interessanter Satz:

"Gute Geschäfte der Marken Lufthansa, Swiss, Austrian sowie Lufthansa Cargo fingen Belastungen bei der Billigtochter Eurowings auf..." .

Gab es nicht mal eine Meldung, das EW schon in der Gewinnzone ist?
Operativ schwarze Zahlen, minus die Investitonen
Bin sehr gespannt wie sich das Jahr 2018 für die LH Group entwickelt.
Beitrag vom 26.04.2018 - 10:29 Uhr
Usercontrail55
User (1144 Beiträge)
Laut GB 2017 94Mio vor Investition, 9 Mio danach