Community / / Airbus A340 geht erstmals auf Antark...

Beitrag 1 - 8 von 8
Beitrag vom 23.11.2021 - 09:23 Uhr
Usermuckster
User (136 Beiträge)
"Passenderweise schneeweiß lackiert" – geschah das absichtlich? Warum? Ist das nicht eine ungünstige Farbgebung im Falle eines Unfalls? Normalerweise herrschen in diesem Segment Signalfarben vor.
Beitrag vom 23.11.2021 - 09:36 Uhr
UserA320Fam
User (1386 Beiträge)
"Passenderweise schneeweiß lackiert" – geschah das absichtlich? Warum? Ist das nicht eine ungünstige Farbgebung im Falle eines Unfalls? Normalerweise herrschen in diesem Segment Signalfarben vor.

Ja genau. Der fliegt jetzt vielleicht einmal da hin, da lohnt sich natürlich ne Vollackierung ...
Vielleicht hätte man ne 'PLAY' nehmen sollen. Die haben ja aber nur A321 ...
Beitrag vom 23.11.2021 - 09:53 Uhr
UserJoachimE
User (303 Beiträge)
Wenn man mal Google und Wikipedia bemüht sieht man, daß die Flugzeuge von Hi Fly meistens weiß sind.
Macht bei einem Charter ja auch Sinn.
Beitrag vom 23.11.2021 - 10:10 Uhr
UserFloCo
Vielflieger
User (857 Beiträge)
"Passenderweise schneeweiß lackiert" – geschah das absichtlich? Warum? Ist das nicht eine ungünstige Farbgebung im Falle eines Unfalls? Normalerweise herrschen in diesem Segment Signalfarben vor.

Sind nicht die meisten Flugzeuge im Hauptbestandteil weiß? Wenn das so wichtig für den Fall eines Unfalls wäre, wäre sind dann nicht alle Flieger gelb/orange/rot?

Ich habe damals in der Lackindustrie gearbeitet...die würden sich freuen, an den knallbunten Farben kann man deutlich mehr Geld verdienen als an den weißen :-D
Beitrag vom 23.11.2021 - 10:34 Uhr
Usermuckster
User (136 Beiträge)
US-Gesetze schreiben vor, dass alle Flugzeuge im Eigentum des Bundes, die jenseits der Polarkreise eingesetzt werden, Markierungen in Signalfarben benötigen, damit sie im Unglücksfall schneller gefunden werden. Ähnliche Vorschriften oder Selbstverpflichtungen existieren in anderen Staaten bzw. bei privaten Organisationen wie dem Alfred-Wegener-Institut.

So absurd war die Frage also nun auch wieder nicht. Folierungen kosten nicht die Welt, nach den Vorbildern würden ja rote Markierungen bspw. an Leitwerk und Flügelspitzen genügen. Dass Hi Fly heute rein weiß umherfliegt, wusste ich nicht, die Formulierung des Artikels schien mir aber für eine bewusste Lackierung in weiß zu sprechen. Daher die Frage. Aber gut, geschenkt.
Beitrag vom 23.11.2021 - 11:07 Uhr
UserFL370
User (78 Beiträge)
" Die rund drei Kilometer lange, ins Eis gefräste Bahn, deren Rillen der A340 und anderen Flugzeugen ausreichend Grip zum Bremsen und Beschleunigen gewähren, sei technisch "in einem guten Zustand gewesen"

Ich wusste gar nicht, dass ein Flugzeug zum Beschleunigen Grip braucht...
Beitrag vom 23.11.2021 - 16:33 Uhr
UserEricM
User (3355 Beiträge)
Ich wusste gar nicht, dass ein Flugzeug zum Beschleunigen Grip braucht...

Ich könnte mir vorstellen, dass es auf blankem Eis schwierig ist, beim Start ohne Grip auf der Bahn zu bleiben, zumindest solange, bis das Seitenruder einigermaßen greift ...
Beitrag vom 24.11.2021 - 13:14 Uhr
UserFW 190
User (1865 Beiträge)
Ich wusste gar nicht, dass ein Flugzeug zum Beschleunigen Grip braucht...

Ich könnte mir vorstellen, dass es auf blankem Eis schwierig ist, beim Start ohne Grip auf der Bahn zu bleiben, zumindest solange, bis das Seitenruder einigermaßen greift ...

Das ist so! Der Schub der 4 Triebwerke wird niemals exakt symmetrisch sein und da muss dann der Reibungskoeffizient des Bugfahrwerkes helfend eingreifen.