Community / / American Airlines bricht den Bann de...

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 11.08.2022 - 08:51 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (1141 Beiträge)
Ob das Mr. 'Ich bin QR' Al B. alles so bekannt war/ist (die komplette Fehlerliste), als er es sich mit AB verscherzte... ?

Eigentlich müsste er doch, konsequent wie er nun mal ist, spätestens jetzt sofort alle seine 787 grounden und ein riesige Schadensersatzforderung an Boeing stellen ;)!
Beitrag vom 11.08.2022 - 09:01 Uhr
UserEricM
User (4290 Beiträge)
"Bann", "Hydra" ... Das war ja kein Schicksal, das Boeing hier ereilt hat.

Es war die bewusste Entscheidung der Boeing Führung, Umsatz- und Gewinnsteigerungen höher zu gewichten als Qualität in Entwicklung und Produktion - und damit letztlich auch höher als die Sicherheit der Passagiere ihrer Produkte.

Die Frage ist, wie Boeing diese Entscheidungen zukünftig trifft, sobald die FAA ihre Aufmerksamkeit auf Normalmaß zurückschraubt.
Beitrag vom 11.08.2022 - 15:06 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (912 Beiträge)
Bin ich der einzige dem dieses massive Framing zugunsten Boeing auffällt? Das störrt.
Ist das absicht? Gibt es dafür $$$ von B?

Ich meine wie kann man von Hydra sprechen als wäre es ein Monster das Boeing da bändigen musste.
So ein verdammter Käse.
Bei den Wulst an Problemen die Boeing in der Fertigung hat und die sie seit einem Jahrzehnt nicht in den Griff kriegen.
Es ist auch nicht so das Boeing keine Probleme hat, und das diese durch eine unfaire Aufsichtsbehörde "Bann" entstanden sind.
Das Gegenteil ist der Fall.
Die Probleme sind lange bekannt, struktureller Natur, und der einzig schuldige an der Situation ist Boeing.

Das klingt so als wäre Boeing hier opfer, unschuldig und jetzt der Held.

Dabei löffeln sie jetzt nur die Suppe aus, die sie sich selbst eingebrockt haben, und diese Suppe hat leider 346 Menschen das leben gekostet.

P.S. ich weiss nicht was ich schlechter finden soll: Boeings Verhalten oder den Aero.de Journalismus. Beides abgrundtief schlecht.


Dieser Beitrag wurde am 11.08.2022 15:06 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 12.08.2022 - 00:10 Uhr
Usermuckster
User (245 Beiträge)
@Große Krügerklappe

Vor ein paar Tagen noch hat sich hier jemand anderes darüber beschwert, dass aero.de immer gegen Boeing hetzen und in keinem Artikel eine Gelegenheit auslassen würde, den Amerikanern zu schaden.
Beitrag vom 12.08.2022 - 00:13 Uhr
Usernofly
User (104 Beiträge)
Ob das Mr. 'Ich bin QR' Al B. alles so bekannt war/ist (die komplette Fehlerliste), als er es sich mit AB verscherzte... ?

Das pikannte Details bei der 787 - dort gibt es sehr ähnliche Probleme mit der Lackierung. Und Quatar ist der einzige A350-Kunde, der so ein Theater veranstaltet hat. Ich weiss nicht, ob da jemand sein aus irgendwelchen Gründen gekränktes Ego kompensieren wollte oder gedacht hat, er kann mit den Franzosen Schlitten fahren und nochmal richtig Geld zusätzlich rauspressen.