Community / / Belair-Chef wechselt zu Air Berlin

Beitrag 1 - 1 von 1
Beitrag vom 15.02.2017 - 14:37 Uhr
UserDebaser
User (275 Beiträge)
Dürfte ein Schlag ins Gesicht der Mitarbeiter sein, daß der Chef, der eben noch erklärt hat, man werde zusammen kämpfen, nun bei Air Berlin die Karriereleiter hinauffällt. Von außen wirkt es, als würde er für die erfolgreiche und reibungslose Liquidierung der ungeliebten Tochter belohnt.

NIKI dürfte für diejenigen, die in Zürich bleiben wollen, zumindest finanziell ein extremer Abstieg sein. Im Vergleich zu den in der Schweiz üblicherweise hohen Gehältern schätze ich, daß man bei NIKI wahrscheinlich bis zu 80% weniger verdient, zumindest in der Kabine.