Community / / Cityline 2.0 ist bei Lufthansa nicht...

Beitrag 1 - 15 von 30
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 03.03.2023 - 14:35 Uhr
Userflydc9
User (801 Beiträge)
Gut dass Spohr seinen Vertrag bis 2028 verlängern konnte
So kann er es vielleicht wirklich schaffen so richtig Gas zu geben um den Piloten das Kreuz zu brechen
Beitrag vom 03.03.2023 - 14:46 Uhr
User6062
User (186 Beiträge)
So kann er es vielleicht wirklich schaffen so richtig Gas zu geben um den Piloten das Kreuz zu brechen

Was genau meinen Sie mit "das Kreuz brechen"?
Was spricht gegen eine für beide Seiten brauchbare Lösung?

Die jüngst veröffentlichten Zahlen der LH zeigen sehr deutlich, dass das Geld
bei Eurowings und nicht LH-Classic verbrannt wird

Beitrag vom 03.03.2023 - 14:57 Uhr
UserA320Fam
User (1772 Beiträge)
Kann mal einer aufklären wieso es jetzt bei der Cityline neben den A319 auch A320Neo geben wird.
Beitrag vom 03.03.2023 - 15:33 Uhr
UserDaedalos1504
User (559 Beiträge)
CityLine 2.0 wird kommen und der Pilotenstreike im Sommer auch. Deshalb habe ich meine Flüge in den Sommerurlaub dieses Jahr bei KLM und Air France gebucht.
Beitrag vom 03.03.2023 - 16:10 Uhr
UserChristian159
User (924 Beiträge)
Kann mal einer aufklären wieso es jetzt bei der Cityline neben den A319 auch A320Neo geben wird.

Die hat bestimmt eine bessere Kostenstruktur.
Beitrag vom 03.03.2023 - 16:15 Uhr
UserHeinzi
User (137 Beiträge)
flydc9 , warum muss den Piloten denn aus Ihrer Sicht " das Kreuz gebrochen" werden?
Beitrag vom 03.03.2023 - 16:22 Uhr
UserFritz11
User (7 Beiträge)
flydc9 , warum muss den Piloten denn aus Ihrer Sicht " das Kreuz gebrochen" werden?

Wahrscheinlich weil er selber keins hat und neidisch ist
Beitrag vom 03.03.2023 - 16:22 Uhr
UserA320Fam
User (1772 Beiträge)
Kann mal einer aufklären wieso es jetzt bei der Cityline neben den A319 auch A320Neo geben wird.

Die hat bestimmt eine bessere Kostenstruktur.

Ja, aber da gibt es doch eigentlich Abmachungen hinsichtlich der Flugzeuggrösse und da dacht ich, ist der A320 zu gross für die CLH.
Beitrag vom 03.03.2023 - 16:30 Uhr
UserMD 11
User (1043 Beiträge)
CLH 2.0 ist bereits beschlossene Sache. Ebenso ist beschlossen, dass CLH mittelfristig den kompletten Kont Verkehr in MUC von der Mainline übernehmen wird.

Dieser Beitrag wurde am 03.03.2023 16:30 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 03.03.2023 - 16:34 Uhr
UserChristian159
User (924 Beiträge)
Kann mal einer aufklären wieso es jetzt bei der Cityline neben den A319 auch A320Neo geben wird.

Die hat bestimmt eine bessere Kostenstruktur.

Ja, aber da gibt es doch eigentlich Abmachungen hinsichtlich der Flugzeuggrösse und da dacht ich, ist der A320 zu gross für die CLH.

Anscheinend ist das Schnee von gestern ...
Beitrag vom 03.03.2023 - 16:53 Uhr
User2heavy4u
User (144 Beiträge)
flydc9 , warum muss den Piloten denn aus Ihrer Sicht " das Kreuz gebrochen" werden?

Wahrscheinlich weil er selber keins hat und neidisch ist

Kann seinen Neid schon verstehen. In seinem eigenen Leben reicht es nichtmal für Satzzeichen :(

Dieser Beitrag wurde am 03.03.2023 16:54 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 03.03.2023 - 18:19 Uhr
UserMD 11
User (1043 Beiträge)
Gut dass Spohr seinen Vertrag bis 2028 verlängern konnte
So kann er es vielleicht wirklich schaffen so richtig Gas zu geben um den Piloten das Kreuz zu brechen

Ja der Stachel sitzt wohl tief, wenn man selbst nie das Zeug dazu hatte. Da nützt auch der Nikname hier nichts.
Beitrag vom 03.03.2023 - 20:18 Uhr
Usercontrail55
User (4765 Beiträge)
Kann mal einer aufklären wieso es jetzt bei der Cityline neben den A319 auch A320Neo geben wird.

Die hat bestimmt eine bessere Kostenstruktur.

Ja, aber da gibt es doch eigentlich Abmachungen hinsichtlich der Flugzeuggrösse und da dacht ich, ist der A320 zu gross für die CLH.
Ich dachte das wäre befristet angehoben und diese Befristung läuft aus. Deswegen der Druck eine Lösung zu finden. Wenn man keine Lösung findet kommt 2.0 ohne Beschränkung, dahin wird alles transferiert, inkl GW. Soweit meine Erinnerung.
Beitrag vom 03.03.2023 - 22:16 Uhr
UserJulietGolf
User (4 Beiträge)
Neid ist schlecht fürs Karma und Hasstiraden schlecht für den Blutdruck. Das sollte sich der ein oder andere Forumsteilnehmern mal bewusst machen. Nichtsdestotrotz möchte ich genau diesen Leuten danken. Ihr zaubert mir mit jedem Artikel über die Lufthansa und ganz besonders deren Piloten ein Lächeln ins Gesicht. Auch weil mir bewusst wird, dass in meiner Erziehung damals sehr viel richtig gelaufen ist.
Dass Carsten Spohr jetzt die CLH 2.0 nochmals öffentlich erwähnt war mit der Nähe des Verhandlungsendes absehbar. Natürlich will er Druck machen und den "PPV-Poker" etwas anheizen. Aber auch er weiß genauso wie die VC was hier auf dem Spiel steht und auch er möchte eine Einigung in dem Konflikt mit einer neuen Flottenzusage. Einen weiteren Chaos-Sommer mit vielen Streiks kann sich die Lufthansa nicht nochmal leisten. Und ein Streik als Reaktion auf die Umsetzung der CLH 2.0 wäre einer, der vermutlich die bisherigen in den Schatten stellen würde. So sehr in Stein gemeißelt, wie der ein oder andere die CLH 2.0 sieht, ist diese ebenfalls nicht.
Bis Ende Juni ist noch ein wenig Zeit und bis dahin bleibt abzuwarten und ein wenig auf die Gesundheit zu achten. Ich hoffe der gebuchte Urlaub sorgt für ein wenig Entspannung und Lockerheit. Aber nicht aufregen, wenn es mit KLM über den Chaos-Flughafen Amsterdam auch nicht reibungslos ablaufen sollte. Wäre doch schade um den tollen Urlaub.
Beitrag vom 04.03.2023 - 04:32 Uhr
Userflydc9
User (801 Beiträge)
flydc9 , warum muss den Piloten denn aus Ihrer Sicht " das Kreuz gebrochen" werden?

Dieser Ausspruch kam vom Vorstand an die LH Piloten.
Ist schon einige Zeit her - nie gehört?
Man hat das Gefühl dass dieser Ausspruch heute noch gilt, wenn man sieht, wie da verhandelt wird.
Die einseitige Kündigung der PPV war wieder mal typisch für den Umgang miteinander.

Dieser Beitrag wurde am 04.03.2023 04:33 Uhr bearbeitet.
1 | 2 | « zurück | weiter »