Community / / Der kürzeste A380-Flug der Welt

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 04.06.2019 - 07:38 Uhr
Userfliegerschmunz
User (153 Beiträge)
Technisch unsinnig (19.000 cycles und 21.500 ? gear-swings), Flieger extrem zu schwer mit den Bremsen, Rädern, Flügeln.....für 560 tons. Oder Ausdruck der Verzweiflung, weil die Flieger anders nicht einzusetzen sind???
Beitrag vom 04.06.2019 - 09:24 Uhr
Userflydc9
User (356 Beiträge)
Ganz ehrlich: Der A380 isteine Fehlgeburt. Selbst Lufthansa weiss nicht so recht auf welchen strecken sie den Flieger füllen kann, und bastelt laufend herum, mit dem Höhepunkt, die Flieger von FRA weg nach MUC zu stellen, und 4 stückdemnächst zu verkaufen. Es gibt einfach nicht genug strecken, die mit dem schweren unförmigen hässlichen Ding zu füllen sind. Und da kommt gerade auch EK drauf....
Beitrag vom 04.06.2019 - 11:11 Uhr
Userfbwlaie
User (4098 Beiträge)
Die A380 ist wesentlich leiser als die B777 - falls man nicht ganz vorn sitzt.
Die B787-9 hat nun aufgeholt. Bei EK (A380) konnte man sich noch die Beine im Obedeck vertreten. Wo kann man das sonst noch tun?

Aber: Wenn man den Flieger nicht entsprechend füllen kann, sollte man ihn auch nicht kaufen. Das gilt für alle Flieger. Ohne entsprechende Bedarfsanalysen wurde keine A380 gekauft.
Beitrag vom 04.06.2019 - 21:37 Uhr
UserAILERON
User (1400 Beiträge)
... wenn mal wenige komfortable A380 temporär die Kurzstrecke bedienen, ist der Hype logischerweise mal wieder da... Oh Gott! Unglaublich! Unsinn! Hässlich! Wie kann man nur!

... wenn aber generell viel zu viele SA Flugzeugen, mit zu wenig Beinfreiheit, Toiletten für Zwerge und für behinderte Menschen überhaupt nicht zugänglich, Küchen mit Fastfood weil Geiz ist geil, mittlerweile auf die Langstrecke geschickt werden ...

Ja! Auf jeden Fall! Muss der Mensch haben! Klimaschutz pur (das 1x1 völlig verdrängt)! Hurra! Vollkommenes Glück!

;-)



Beitrag vom 11.06.2019 - 17:58 Uhr
UserLP
User (107 Beiträge)
Ganz ehrlich: Der A380 isteine Fehlgeburt. Selbst Lufthansa weiss nicht so recht auf welchen strecken sie den Flieger füllen kann, und bastelt laufend herum, mit dem Höhepunkt, die Flieger von FRA weg nach MUC zu stellen, und 4 stückdemnächst zu verkaufen. Es gibt einfach nicht genug strecken, die mit dem schweren unförmigen hässlichen Ding zu füllen sind. Und da kommt gerade auch EK drauf....

Und daraus resultiert, dass Emirates das Ding auf der Kurzstrecke einsetzt? Ja klar.