Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/18/d506720601/htdocs/_aero_de/pages/forum_posts.php on line 236

Community / / "Ein völlig falsches Signal"

Beitrag 1 - 15 von 40
1 | 2 | 3 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 31.03.2020 - 12:35 Uhr
UserLunte
User (354 Beiträge)
"Nur fliegen ist schöner" :-)))

dieser Spruch wird wohl von Tag zu Tag mehr Geschichte.Wer in dieser Branche beschäftigt wird wohl gut tun
alles zu versuchen um auf einen anderen Job umzusatteln ,hier geht rapide und leider unaufhaltsam Berg ab.
Beitrag vom 31.03.2020 - 13:17 Uhr
UserPille
User (222 Beiträge)
Folgen Sie mir, ich stehe hinter Ihnen.
Beitrag vom 31.03.2020 - 13:52 Uhr
User
User ( Beiträge)
Wer in dieser Branche beschäftigt wird wohl gut tun alles zu versuchen um auf einen anderen Job umzusatteln ,hier geht rapide und leider unaufhaltsam Berg ab.
Was können Sie denn empfehlen?
Gastronomie - Messebau - Friseur - Einzelhandel - Automobil ?
Ich kann mich so schlecht entscheiden.
Beitrag vom 31.03.2020 - 15:57 Uhr
Usergolffox
User (132 Beiträge)
Die dümmste Regierung der Welt hat wieder zugeschlagen. Die Ticketsteuer
sollte man dieser Regierung und den Abgeordneten von ihren hohen Bezuegen und Pensionszahlungen abziehen. Diese Idioten haben immer noch nicht kapiert dass es um das Überleben einer ganzen Branche geht.
Beitrag vom 31.03.2020 - 16:17 Uhr
UserEricM
User (3954 Beiträge)
Die dümmste Regierung der Welt hat wieder zugeschlagen. Die Ticketsteuer
sollte man dieser Regierung und den Abgeordneten von ihren hohen Bezuegen und Pensionszahlungen abziehen. Diese Idioten haben immer noch nicht kapiert dass es um das Überleben einer ganzen Branche geht.

Um die Abgeordneten mal etwas in Schutz zu nehmen:
Diese Erhöhung um 3-10€/Flug war lange bevor Corona bekannt wurde für dieses Datum geplant und als Gesetz unterschrieben.

In der aktuellen Lage ist sie zudem wohl nicht mehr als das Staubkorn auf der Kirsche auf dem Sahnehäubchen der Probleme der Luftfahrt...

Wenns mies läuft, schreit jeder nach dem Staat.
Dass man für einen handlungsfähigen Staat auch viele Steuern abdrücken muss, mögen aber nur ganz wenige hören...
Hätte sich daher die Luftfahrt in Boomzeiten nicht so gewehrt, mehr als eine knappe Milliarde pro Jahr an LVA zu bezahlen, könnte unser Staat heute Firmen viel besser finanziell unterstützen...


Dieser Beitrag wurde am 31.03.2020 16:23 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 31.03.2020 - 17:31 Uhr
Userrasch
😊
User (377 Beiträge)
Die dümmste Regierung der Welt hat wieder zugeschlagen. Die Ticketsteuer
sollte man dieser Regierung und den Abgeordneten von ihren hohen Bezuegen und Pensionszahlungen abziehen. Diese Idioten haben immer noch nicht kapiert dass es um das Überleben einer ganzen Branche geht.


Jeder blamiert sich so gut er kann...
Beitrag vom 31.03.2020 - 17:41 Uhr
Userrasch
😊
User (377 Beiträge)
Natürlich ist es einfacher einfach hirnlos zu pöbeln.

Ich finde aber das wir zur Zeit eine der besten Regierungen weltweit haben. Wenn wir weiter die Anregungen und Gebote ernst nehmen, könnten wir mit einem blauen Auge durch Corona Krise kommen. Auch wirtschaftlich sind Weichen gestellt die niemand kritisiert.

Von mir gibt’s ne glatte 1 mit Stern!!!
Beitrag vom 31.03.2020 - 18:51 Uhr
UserEricM
User (3954 Beiträge)
Von mir gibt’s ne glatte 1 mit Stern!!!
Muss man echt so sagen.
Gerade wenn man sieht wie es andere hochentwickelte Länder durch Wunschdenken, das Schielen auf Aktienkurse oder Wahrung des Gesichts und/oder noch totgespartere Infrastruktur als hierzulande so völlig versemmeln.

Im Moment haben wir die Chance auf "nur" ein blaues Auge.
Die meisten Länder haben nichtmal mehr das...



Dieser Beitrag wurde am 31.03.2020 18:55 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 31.03.2020 - 22:01 Uhr
Usermarbu
User (285 Beiträge)
Ein blaues Auge? Die Autobauer und die Maschinenbauer wird es mindestens genauso böse wenn nicht noch schlimmer als die Luftfahrt treffen. Und die interessiert der deutsche Markt herzlich wenig weil da eh kaum noch Umsatz gemacht wird.
Zusammen mit der Zulieferer Industrie sind dann 1/5 der gesamten Arbeitsplätze in Deutschland betroffen (und wir sprechen hier auch von bestens bezahlten Facharbeitern!).
Die paar Jobs die Deutschland in der Luftfahrt verliert werden dann wohl eher der Schokosplitter auf der Kirsche auf dem Sahnehäubchen des Eisbechers sein ;)

Lustig sind die Neidhammel / Idioten die meinen es trifft sie nicht...

Naja ich warte / hoffe dann mal dass der Immo Markt auch noch crashed. Mein Job ist ja sicher und dann gehts mit Nullzins / Negativzins auf Schnäppchenjagd
Beitrag vom 01.04.2020 - 06:43 Uhr
UserB737_Skipper
User (3 Beiträge)
Erhöhung der Ticketsteuer ist notwendig!
Ich spreche aus eigener Erfahrung: Hatten wir doch immer wieder Passagiere an Board, die mit uns täglich eine Woche lang "zum Meer" geflogen sind.
Die Nachfrage bei diesen ergab: Ein Hotel in PMI ist wesentlich teurer, als täglich mit dem Flugzeug von z.B. MUC nach PMI zu fliegen!
GEHTS NOCH?!?!
Beitrag vom 01.04.2020 - 07:01 Uhr
UserZH Flyers
-
User (350 Beiträge)
Und wenn dann die Airlines Pleite gehen gibt es dann wieder Staatshilfe. Bizarr.
Beitrag vom 01.04.2020 - 08:04 Uhr
Usergordon
User (3473 Beiträge)
Erhöhung der Ticketsteuer ist notwendig!
Ich spreche aus eigener Erfahrung: Hatten wir doch immer wieder Passagiere an Board, die mit uns täglich eine Woche lang "zum Meer" geflogen sind.
Die Nachfrage bei diesen ergab: Ein Hotel in PMI ist wesentlich teurer, als täglich mit dem Flugzeug von z.B. MUC nach PMI zu fliegen!
GEHTS NOCH?!?!


Die Geschichte glauben Sie doch selbst nicht!
Beitrag vom 01.04.2020 - 08:12 Uhr
UserEricM
User (3954 Beiträge)
Ein blaues Auge? Die Autobauer und die Maschinenbauer wird es mindestens genauso böse wenn nicht noch schlimmer als die Luftfahrt treffen.

Davon gehe ich auch aus.

Die paar Jobs die Deutschland in der Luftfahrt verliert werden dann wohl eher der Schokosplitter auf der Kirsche auf dem Sahnehäubchen des Eisbechers sein ;)
Lustig sind die Neidhammel / Idioten die meinen es trifft sie nicht...

Davon wird es sehr wenige geben.
Das "blaue Auge" bezog ich übrigens auf die vergleichsweise niedrige Anzahl der schweren Verläufe und speziell die, die mit dem Tod des Kranken enden.

Aber auch wirtschaftlich dürften die deutschen Auffangmechanismen wie Kurzarbeit für Viele das Schlimmste, eine plötzliche Massenarbeitslosigkeit völlig ohne soziale Absicherung verhindern, was das Wiederanlaufen der Wirtschaft erleichtern wird.
Auch da gilt: Im Gegensatz zu den meisten anderen Nationen.

Naja ich warte / hoffe dann mal dass der Immo Markt auch noch crashed. Mein Job ist ja sicher

Entweder verstehe ich die Ironie an dieser Aussage nicht oder sie widerspricht etwas der Aussage oben zu "Idioten und Neidhammeln".
In diesem Sinne: Abwarten...

Dieser Beitrag wurde am 01.04.2020 10:55 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 01.04.2020 - 08:27 Uhr
UserJoachimE
User (372 Beiträge)
@gordon Ich kann mir das schon vorstellen. Obwohl es schon sehr irre ist. Ich selbst habe/hatte die Idee einfach mal einen Tag zum baden mit der Condor auf die Seychellen zu fliegen ... Mal sehen, ob es noch was wird.
Beitrag vom 01.04.2020 - 11:15 Uhr
User-wolf-
User (109 Beiträge)
@EricM auch DE kann die Finanzbazooka nicht beliebig oft nachladen. Wenn der Shutdown über einen längeren Zeitraum geht kommen die großen Arbeitslosenzahlen erst noch. Pleite ist pleite, da nutzt auch die Kurzarbeit nichts. Dies gilt insbesondere für die kleinen und mittleren Unternehmen. Die großen Konzerne werden mit großer Wahrscheinlichkeit überleben.
1 | 2 | 3 | « zurück | weiter »