Community / / Erste Boeing KC-46A für die US Air ...

Beitrag 1 - 7 von 7
Beitrag vom 06.12.2017 - 17:11 Uhr
UserMHalblaub
User (543 Beiträge)
Wahrscheinlich haben sich ein paar Generäle ihre Rente aufgebessert, in dem sie den Tanker noch in diesem Jahr übernommen haben. Boeing hätte wohl ziemlich viel blechen müssen, wenn der Tanker erst 2018 von der USAF übernommen worden wäre.
Beitrag vom 06.12.2017 - 18:34 Uhr
Userrasch
😊
User (157 Beiträge)
Da bin ich jetzt verwundert. Aero.de schreibt vom Erstflug und sie davon das die USAF den Flieger übernommen hat. Macht die USAF die Zulassung (wie immer die auch aussieht bei einem militärischen Flugzeug) selbst?
Beitrag vom 06.12.2017 - 23:04 Uhr
UserMHalblaub
User (543 Beiträge)
Da bin ich jetzt verwundert. Aero.de schreibt vom Erstflug und sie davon das die USAF den Flieger übernommen hat. Macht die USAF die Zulassung (wie immer die auch aussieht bei einem militärischen Flugzeug) selbst?

Die USAF macht im Prinzip was jede Airline macht: sie guckt sich den Flieger an und prüft ob er den vertraglichen Anforderungen entspricht. Die KC-46 basiert auf der 767-2C und da läuft die zivile Zulassung schon länger. Es war also nicht der Erstflug der KC-46 sondern die erste KC-46, die an die USAF ausgeliefert werden soll, fliegt jetzt.

Sie wurde aber noch nicht von der USAF abgenommen, wie ich angenommen habe.

Dieser Beitrag wurde am 06.12.2017 23:36 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 12.09.2019 - 20:09 Uhr
UserPropeller45
User (173 Beiträge)
Jetzt fliegen Frachttüren auch während des Einsatzes davon.
Die US-Luftwaffe hat der von Boeing gebauten KC-46 den Transport von Fracht und Passagieren auf unbestimmte Zeit untersagt, berichtete die Fachzeitschrift Defense News am Mittwoch.

Die Entscheidung folgte auf einen Vorfall, bei dem die Frachtschleusen am Boden des Flugzeugs während eines kürzlichen Fluges entriegelt wurden, was zu Bedenken führte, dass Flieger möglicherweise durch schweres Gerät verletzt oder sogar getötet werden könnten, usw.

Ein Sprecher der Luftwaffe erklärte: "Bis wir mit Boeing eine tragfähige Lösung zur Behebung dieses Problems gefunden haben, können wir die Sicherheit unserer Besatzung und dieses Flugzeugs nicht gefährden." Defence One berichtete über schwerwiegende technische Probleme, die die Besatzung und das Flugzeug gefährden oder andere schwerwiegende Auswirkungen haben könnten. usw...
Darf man schon von systematischem Murks schreiben?

www seattletimes.com/business/boeing-aerospace/air-force-finds-another-problem-with-boeings-kc-46-tanker
Beitrag vom 13.09.2019 - 08:12 Uhr
Usercontrail55
User (981 Beiträge)
Jetzt fliegen Frachttüren auch während des Einsatzes davon.
Die US-Luftwaffe hat der von Boeing gebauten KC-46 den Transport von Fracht und Passagieren auf unbestimmte Zeit untersagt, berichtete die Fachzeitschrift Defense News am Mittwoch.

Die Entscheidung folgte auf einen Vorfall, bei dem die Frachtschleusen am Boden des Flugzeugs während eines kürzlichen Fluges entriegelt wurden, was zu Bedenken führte, dass Flieger möglicherweise durch schweres Gerät verletzt oder sogar getötet werden könnten, usw.
Ich weiß, es ist im allgemeinen Boeing Bashing verlockend, aber das ist falsch. Es sind die Halter, die auf dem Flugzeugboden die Paletten sichern. Diese sind von verriegelt auf entriegelt gesprungen. Solange das nicht geklärt ist, werden keine Frachtpaletten, oder Paletten mit Sitzen, transportiert.
Das Thema kennen andere wohl auch
 https://www.youtube.com/watch?v=BBBGkeB-0M4

oder hier

 https://www.youtube.com/watch?v=t2Eeap54OAQ


Dieser Beitrag wurde am 13.09.2019 08:17 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 13.09.2019 - 09:49 Uhr
User25.1309
User (328 Beiträge)
Jetzt fliegen Frachttüren auch während des Einsatzes davon.
Die US-Luftwaffe hat der von Boeing gebauten KC-46 den Transport von Fracht und Passagieren auf unbestimmte Zeit untersagt, berichtete die Fachzeitschrift Defense News am Mittwoch.

Die Entscheidung folgte auf einen Vorfall, bei dem die Frachtschleusen am Boden des Flugzeugs während eines kürzlichen Fluges entriegelt wurden, was zu Bedenken führte, dass Flieger möglicherweise durch schweres Gerät verletzt oder sogar getötet werden könnten, usw.
Ich weiß, es ist im allgemeinen Boeing Bashing verlockend, aber das ist falsch. Es sind die Halter, die auf dem Flugzeugboden die Paletten sichern. Diese sind von verriegelt auf entriegelt gesprungen. Solange das nicht geklärt ist, werden keine Frachtpaletten, oder Paletten mit Sitzen, transportiert.
Das Thema kennen andere wohl auch
 https://www.youtube.com/watch?v=BBBGkeB-0M4

oder hier

 https://www.youtube.com/watch?v=t2Eeap54OAQ

Warum ist denn jede Kritik immer gleich ein "Bashing"?
Die kannten das übrigens auch:  https://www.youtube.com/watch?v=7sUWC2jfjqI

Gruß, 25.1309
Beitrag vom 13.09.2019 - 10:38 Uhr
Usercontrail55
User (981 Beiträge)
Warum ist denn jede Kritik immer gleich ein "Bashing"?
Nicht jede, aber zB "Jetzt fliegen Frachttüren auch während des Einsatzes davon." und der Definition...
Bashing ist in der Regel öffentlich, oberflächlich und emotional. Beim Bashing geht es nicht um Ausgewogenheit oder das Abwiegen von Argumenten, sondern darum seinem Ärger über eine Sache oder Gruppe Luft zu machen. Deswegen neigen Personen, die Bashing betreiben dazu zu generalisieren und stark zu verallgemeinern.
...stehe ich zu dieser Aussage.

Die kannten das übrigens auch:  https://www.youtube.com/watch?v=7sUWC2jfjqI
Ja, das Resultat. Der Auslöser war aber nicht Boeing bedingt sondern ein Beladefehler.
 https://www.ntsb.gov/investigations/AccidentReports/Reports/AAR1501.pdf

Grüße

Dieser Beitrag wurde am 13.09.2019 10:47 Uhr bearbeitet.