Community / / Flughafen München gibt Tanklager f...

Beitrag 1 - 3 von 3
Beitrag vom 13.05.2021 - 16:20 Uhr
Userfliegerschmunz
User (316 Beiträge)
Vorwärts gewandte Menschen nutzen Ihr Hirn für Innovationen, anderen fällt nichts besseres als Verbote ein.
Beitrag vom 14.05.2021 - 15:30 Uhr
UserGB
User (51 Beiträge)
Das darf man nicht so eng sehen, manchen fällt eben auch nichts besseres ein als auf gar nicht vorhandene Argumente einzuprügeln.
Beitrag vom 14.05.2021 - 15:42 Uhr
UserEricM
User (3001 Beiträge)
Doch die Verbände sind zuversichtlich, dass der Hochlauf schnell gehen könnte, sobald die Infrastruktur steht und sich ein Markt entwickelt hat.

Gerade der Markt führt ja aktuell noch dazu, dass Biokerosin das Grüne fadenscheinige Feigenblatt der Branche ist und bleiben wird.

Biokerosin ist teuer, dagegen kostet CO2 Ausstoß de facto fast nichts.
Und ob die komplzierten CO2-Zertifikatkonstrukte tatsächlich mal zu höheren Preisen führen oder durch ihr Komplexität schlicht noch ein paar Jahre verschleiern, dass CO2 eben auch weiterhin so gut wie nichts kostet werden wir erst in ein paar Jahren wissen.

Die Folgekosten der Umweltzerstörung durch CO2 Ausstoß werden in Form von Steuern und Versicherungen von der Allgemeinheit bezahlt.

D.h. ohne verlässlich und zeitnah steigende CO2 Kosten werden CO2 neutrale Techniken auch weiterhin "zu teuer" sein.