Community / / Frachterlös versus Ruheraum -read...

Beitrag 1 - 15 von 19
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 21.07.2021 - 11:47 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (426 Beiträge)
Wie ist das denn bei anderen AIrlines? Haben die alle einen Crew rest?
Beitrag vom 21.07.2021 - 11:53 Uhr
UserJumpfly
User (240 Beiträge)
Nein. Und wenn man Ziele wie KWI nicht ohne einen Besuch in einem Bett schafft muss man sich fragen ob man die Berufsanforderungen noch erfüllt.
Beitrag vom 21.07.2021 - 11:54 Uhr
Usernichtsnutz
User (6 Beiträge)
Andere Linien habe entsprechende Crewrests.

In gewisser Weise freut es mich, dass die Crew auch mal ein Passagiererlebnis hat.

Voller Schadenfreude könnte ich mich darüber freuen, dass die Crews, die aktuell ihre Passagiere alles andere als LH like behandeln das auch mal erleben dürfen.

Viele der Crews (und das sage ich als Vielflieger) sind völlig aus der Übrung, das Mißtrauen zwischen den Crewmitgliedern ist groß (behalte ich meinen Job, oder die anderen) und die Behanldung der Passagiere schlecht (alles unter dem Deckmäntelchen Covid).

Aber ich freue mich nicht, da eine unausgeruhte Crew für mich eine Sicherheitseinschränkung bedeutet.

Aber den Denkzettel haben viele Crews mal verdient. Danke Herr Spohr für diese Lektion an die Crews. Aber bitte nicht dauerhaft zu Lasten der Sicherheit!


Dieser Beitrag wurde am 21.07.2021 11:54 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 21.07.2021 - 12:10 Uhr
UserA300-600
User (185 Beiträge)
Selten so einen nichtsnutzigen Beitrag gelesen.
Wenn Sie sich über den derzeitigen Service der Lufthansa aufregen, dann verstehe ich das. Allerdings findet das alles derzeit nicht so statt weil die Crews "aus der Übung sind", sondern weil z.B. ein Airbus A350 derzeit nur mit acht Kabinencrewmitgliedern statt zwölf (bzw. seit der P2 integriert fliegt elf) geflogen wird.
Desweiteren sagt der derzeit gültige Manteltarifvertrag klipp und klar (und so wurde es weit über 10 Jahre auch von LH gelebt), dass ab einer Flugzeit von fünf Stunden ein Crewrest zur Verfügung stehen muss.
Noch vor kurzem (als seitens des Kabinenpersonals der Vorschlag kam, dass man auf kurzen Flügen doch das Crewrest ausbauen können um Frachtkapazität zu generieren) hieß es von LH, dass dies aus tariflichen Gründen nicht möglich sei.

Jetzt von einem Denkzettel zu sprechen, spricht für absolutes Unwissen in dieser Materie.
Beitrag vom 21.07.2021 - 12:15 Uhr
UserBoeing757767
User (607 Beiträge)
Ach wenns nicht das Gehalt bei den Piloten ist, dann hat der Rest der Besatzung nun einen Denkzettel durch die ausgebauten Crew Rests verdient ?

Oh mann, muss Ihr Leben ätzend sein. Das feut mich dann wiederrum, Karma sag ich nur.

Dieser Beitrag wurde am 21.07.2021 12:15 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 21.07.2021 - 12:19 Uhr
UserFlyheavyjet
User (25 Beiträge)
Nichtnutz, Ihr Nickname scheint Programm zu sein. Ich kann mich B757767 nur anschließen. Armselig. Und ja, den "Lächler" auf Ihr wahrscheinlich wirklich armseliges Sein gönn ich mir…
Beitrag vom 21.07.2021 - 12:21 Uhr
Userbucarein
User (1 Beiträge)
nichtsnutz

Ihr Beitrag bestätigt eindrucksvoll die Wahl Ihres Benutzernamens!



Dieser Beitrag wurde am 21.07.2021 15:02 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 21.07.2021 - 13:40 Uhr
Usernichtsnutz
User (6 Beiträge)
Oh da habe ich wohl den Nerv derjenigen bei LH getroffen, die als ewig uneinsichtige sich der neuen Realität nicht stellen wollen.

Schauen Sie doch mal in die bekannten seriösen Bewertungsportale über ihren tollen Service bei LH und überdenken Ihre Einstellung.

Niemand muss mit LH fliegen, es gibt auch andere gute Airlines. Und das solche wie United und Delta nun wegen des schlechten Service bei LH beliebter sind würde mich nachdenklich stimmen an Ihrer Stelle. Aber streiken Sie ruhig mal wieder bei LH, das haben Sie schon viel zu lange nicht mehr getan, da bekommt man als Senator ja inzwischen Entzugsersdcheinigungen!
Beitrag vom 21.07.2021 - 14:12 Uhr
Useratc
User (479 Beiträge)
@nichtsnutz - wenn das Management den Service zusammenstreicht, haben die Servicekräfte einen Denkzettel verdient?

Das ist ebenso verstörend und abwegig, wie das Ansinnen, eine wirksame Erholung der Crew sei in den hineren Reihen der Economy-class möglich.

Die Lufthansa ist wirklich tief gesunken. Mindestpreise pro Streckenkilometer könnten vielleicht dazu führen, dass Airlines wieder in einen QUalitätswettbewerb treten.
Beitrag vom 21.07.2021 - 14:13 Uhr
UserA345
User (751 Beiträge)
Desweiteren sagt der derzeit gültige Manteltarifvertrag klipp und klar (und so wurde es weit über 10 Jahre auch von LH gelebt), dass ab einer Flugzeit von fünf Stunden ein Crewrest zur Verfügung stehen muss

Sprechen wir hier von einem MCR oder einer grundsätzlichen, aber nicht näher definierten Möglichkeit eines Crewrests?

Beitrag vom 21.07.2021 - 14:22 Uhr
UserA300-600
User (185 Beiträge)

Sprechen wir hier von einem MCR oder einer grundsätzlichen, aber nicht näher definierten Möglichkeit eines Crewrests?



Von einem Crewrestcompartment
Beitrag vom 21.07.2021 - 14:38 Uhr
UserQueen-of-the-Skies
CPT
User (73 Beiträge)
@ Nichtsnutz - Keinerlei Fachwissen zur Materie, nur Hass auf LH und seine Mitarbeiter.
Traurig, peinlich, armselig.
Beitrag vom 21.07.2021 - 15:46 Uhr
Usertheidi
User (22 Beiträge)
@nichtsnutz
Ihre Kommentare scheinen lediglich dazu angetan andere zu provozieren. Ich - als tatsächlicher Vielflieger - habe bei LH sehr oft äußerst serviceorientierte, freundliche und pragmatische Flugbegleiter:innen erlebt. Auch in der letzten Zeit!

Das Verhalten des Managements empfinde ich als sehr kurzfristig, weil es zum einen dem selbst gesteckten Ziel einer 5 Star Airline nicht gerecht wird und andererseits Mitarbeitenden sehr viel abverlangt. Gerade in diesen für alle belastenden Zeiten sollte es einen verantwortungsvollen Umgang miteinander geben. Denn es sitzen alle in einem Boot und ich hoffe stark, dass alle ein gemeinsames Ziel verfolgen: Die Krise gemeinsam zu überstehen. Es kann nicht sein, dass bei LH Zustände einkehren, die in die Richtung von Ryanair gehen. Bisher bin ich immer bereit gewesen einen höheren Preis für Flüge zu bezahlen, weil ich als einerseits als Passagier und andererseits als Unternehmer guten Service und gute Leistung gern angemessen bezahle.
Beitrag vom 21.07.2021 - 16:02 Uhr
Usernichtsnutz
User (6 Beiträge)
@theidi: sie waren sicherlich der "Vielflieger" der mir letze Woche auf der Langstrecke sein Wasser über meine Klamotten gegossen hat.

Wenn ich das so lese kann ich den Spohr verstehen, dass er gerne nochmals einige tausend aufsässiger Angestellter raussetzen will. Als Aktionär hat er meine Unterstützung…..

Und genauso wie sie liebe LH Kollegen hier Schreiben verhalten Sie sich auch gegenüber Ihren Kunden . Spiegeln Sie sich mal, ob Sie sich so im Baumarkt behandeln lassen würden, oder ob dieses Privileg nur den Crews zusteht.

Wie weit ist es mit Ihnen gekommen, dass Flüge mit Delta und United wie eine richtige Erholung wirken?

Schauen Sie in die Bewertungsportale- ich bin einer von vielen die so fühlen.

Beitrag vom 21.07.2021 - 16:02 Uhr
UserA300-600
User (185 Beiträge)
@ all: Don’t feed the troll!
1 | 2 | « zurück | weiter »