Community / / Habeck sieht Zeitdruck bei Wassersto...

Beitrag 1 - 15 von 16
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 18.01.2022 - 18:39 Uhr
UserAirbus333
User (44 Beiträge)
Vor dem hätte ich die Werkstore fest verriegelt.
Ein Feind der Luftfahrtindustrie. Ein Feind des Wohlstandes, aber ein Freund des Lastenfahrrads...
Beitrag vom 18.01.2022 - 18:44 Uhr
UserAirbus333
User (44 Beiträge)
Ein Wirtschaftsminister der wie er selber sagte:, "... mit Deutschland noch nie viel anfangen konnte!” So einen wünscht man sich als Wirtschaftsminister??? eher nicht...
Beitrag vom 18.01.2022 - 18:47 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (570 Beiträge)
@Airbuss333

Was ist daran:

"Airbus-Chef Guillaume Faury sagte an die Adresse Habecks: "Wir begrüßen die von Ihnen verfolgte Politik. Wir wissen, dass das Thema Dekarbonisierung und Klimawandel ganz oben auf Ihrer Agenda steht, das gilt auch für Airbus."

und daran:

"Habeck kündigte zudem an, er wolle Förderungen auf den Prüfstand stellen. "Wir werden sicher noch einmal schauen müssen, ob die Eichung der Förderprogramme so zielgenau ist, dass die Förderung mit dem Tempo der Dynamik Schritt hält und wir nicht in Europa zurückfallen", sagte er. "Den technischen Vorsprung, den Airbus gewonnen hat, den gilt es eindeutig zu halten.""

eigentlich nicht zu verstehen?

Beitrag vom 18.01.2022 - 19:12 Uhr
UserAirbus333
User (44 Beiträge)
@Airbuss333

Was ist daran:

"Airbus-Chef Guillaume Faury sagte an die Adresse Habecks: "Wir begrüßen die von Ihnen verfolgte Politik. Wir wissen, dass das Thema Dekarbonisierung und Klimawandel ganz oben auf Ihrer Agenda steht, das gilt auch für Airbus."

und daran:

"Habeck kündigte zudem an, er wolle Förderungen auf den Prüfstand stellen. "Wir werden sicher noch einmal schauen müssen, ob die Eichung der Förderprogramme so zielgenau ist, dass die Förderung mit dem Tempo der Dynamik Schritt hält und wir nicht in Europa zurückfallen", sagte er. "Den technischen Vorsprung, den Airbus gewonnen hat, den gilt es eindeutig zu halten.""

eigentlich nicht zu verstehen?


Echt so Naiv? Für Airbus geht es um Millionen von Förderungen, da macht man "gute Mienen zum bösen Spiel”
Und wenn Sie glauben oder es so darstellen, dass der grüne Minister ein Freund der Luftfahrtindustrie ist, dann liegen Sie zu 100% falsch. Auch wenn Sie den Artikel als versuchte Argumentation nochmal abschreiben, ändert das nichts an der politischen Agenda dieses Ministers.
Beitrag vom 18.01.2022 - 19:54 Uhr
UserEricM
User (3816 Beiträge)
Ein Feind der Luftfahrtindustrie. Ein Feind des Wohlstandes [...]

Als Wirtschaftsminister sieht er wohl in Airbus primär auch erstmal nur ein wichtiges deutsches Industrie-Unternehmen. Alles andere würde ihn zurecht seinen Job kosten.

Also was wollen Sie mit diesen ausgelatschten "Argumenten" aus der Mottenkiste der Erdölindustrie erreichen - noch dazu so ganz ohne dass Ihnen der Mann bisher einen Anlass dazu gegeben hätte?


Dieser Beitrag wurde am 18.01.2022 19:54 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 18.01.2022 - 21:34 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (570 Beiträge)
@Airbuss333


Echt so Naiv? Für Airbus geht es um Millionen von Förderungen, da macht man "gute Mienen zum bösen Spiel”
Und wenn Sie glauben oder es so darstellen, dass der grüne Minister ein Freund der Luftfahrtindustrie ist, dann liegen Sie zu 100% falsch. Auch wenn Sie den Artikel als versuchte Argumentation nochmal abschreiben, ändert das nichts an der politischen Agenda dieses Ministers.

Vielleicht lesen Sie sich Ihren Beitrag noch einmal durch und merken dann, dass Sie sich ziemlich heftig selbst widersprechen:

"Für Airbus geht es um Millionen von Förderungen,..." (durch das Wirtschaftsministerium).

und dann:

"...dass der grüne Minister ein Freund der Luftfahrtindustrie ist, dann liegen Sie zu 100% falsch.".

Merken Sie selber, oder !?
Beitrag vom 19.01.2022 - 00:02 Uhr
UserAirbus333
User (44 Beiträge)
@Airbuss333


Echt so Naiv? Für Airbus geht es um Millionen von Förderungen, da macht man "gute Mienen zum bösen Spiel”
Und wenn Sie glauben oder es so darstellen, dass der grüne Minister ein Freund der Luftfahrtindustrie ist, dann liegen Sie zu 100% falsch. Auch wenn Sie den Artikel als versuchte Argumentation nochmal abschreiben, ändert das nichts an der politischen Agenda dieses Ministers.

Vielleicht lesen Sie sich Ihren Beitrag noch einmal durch und merken dann, dass Sie sich ziemlich heftig selbst widersprechen:
Sie könnten ihn abschreiben wenn sie möchten...

"Für Airbus geht es um Millionen von Förderungen,..." (durch das Wirtschaftsministerium).

und dann:

"...dass der grüne Minister ein Freund der Luftfahrtindustrie ist, dann liegen Sie zu 100% falsch.".

Merken Sie selber, oder !?

Eigentlich nicht, die Förderungen gibt es nicht erst seit der Ampel und schon garnicht von den Grünen. Fast alle der derzeitigen Förderungen sind unter Regime-Merkl installiert worden.
Die will Airbus behalten.

Luftfahrt und Grüne? ... vielleicht beim Segelfliegen...
Das beste am Fliegen? ... man sollte dort keine Grünen treffen.
Außer die, die sich selbst nicht an ihre Moralpredigten halten.

Und der Minister ...."konnte mit Deutschland noch nie viel anfangen"...
Beitrag vom 19.01.2022 - 06:21 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (570 Beiträge)
@Airbuss333

Vielleicht könnten Sie, zur Abwechslung, mal irgendetwas substanzielles (am besten mit Quellennachweis) bringen, als immer nur Ihre Behauptungen, Phrasen und Vorurteile zu schreiben?
Beitrag vom 19.01.2022 - 06:24 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (570 Beiträge)
Ps. "Sie könnten ihn abschreiben wenn sie möchten...

Das:

"Für Airbus geht es um Millionen von Förderungen,..." (durch das Wirtschaftsministerium).
und dann:
"...dass der grüne Minister ein Freund der Luftfahrtindustrie ist, dann liegen Sie zu 100% falsch."."

sind Zitate aus IHREM Beitrag! 😀
Beitrag vom 19.01.2022 - 07:06 Uhr
UserAirbus333
User (44 Beiträge)
schon gut...

nur einer von 100ten links:
 https://www.mimikama.at/aktuelles/vaterlandsliebe/

Jetzt ist er Wirtschaftsminister, dank Menschen wie ihnen. 👍🏻
Beitrag vom 19.01.2022 - 07:33 Uhr
Usergordon
User (3473 Beiträge)
schon gut...

nur einer von 100ten links:
 https://www.mimikama.at/aktuelles/vaterlandsliebe/

Jetzt ist er Wirtschaftsminister, dank Menschen wie ihnen. 👍🏻

Interessanter Artikel, den Sie da verlinkt haben. Den sollten Sie unbedingt mal lesen..... und nicht nach der Überschrift aufhören.
Beitrag vom 19.01.2022 - 07:45 Uhr
UserEricM
User (3816 Beiträge)
Mal jenseits von "DIE GRÜNEN SIND BÖSE!!!11" und zur Abwechslung zum Thema des Artikels:

Der Anschub des Markthochlaufs für klimaneutrale Kraftstoffe wie "grüner" Wasserstoff sei eine "politische Aufgabe, die organisiert werden muss

Findet es irgendwer falsch von Herrn Habeck, nicht nur Wasserstoff-betriebene Maschinen zu fordern, sondern auch über die dafür notwendige Infrastruktur nicht nur nachzudenken, sondern sie sogar zu seiner eigenen Aufgabe zu erklären?
Beitrag vom 19.01.2022 - 09:31 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (570 Beiträge)
schon gut...

nur einer von 100ten links:
 https://www.mimikama.at/aktuelles/vaterlandsliebe/

Jetzt ist er Wirtschaftsminister, dank Menschen wie ihnen. 👍🏻

@Gordon: Danke!

@Airbus333: NEIN ES IST NICHT "schon gut..."!

Sie verlinken hier einen Artikel, in dem genau das Gegenteil von den Aussagen/Behauptungen, die Sie hier machen, BEWIESEN wird. Und merken das offensichtlich nicht mal selber - ein Armutszeugnis!

@EricM: Sie haben völlig Recht, zurück zum Thema.

Ich habe das Gefühl, nach den ersten Tagen im Amt die Herr Habeck hatte, das wir endlich mal einen Wirtschaftsminister haben, der nicht nur die Wirtschaft einseitig (egal was die macht) fördert, sondern SINNVOLL - mit Blick auch auf die Wirkungen - fördern will.
Insofern kann er auch für die Luftfahrtindustrie ein großer Gewinn sein!
Der Artikel bestätigt das. Und auch selbst die Luftfahrtindustrie hat das offensichtluch erkannt hat und erkennt das an.

Auf Ihre Frage: ich finde das absolut richtig.


Beitrag vom 19.01.2022 - 11:02 Uhr
UserAirbus333
User (44 Beiträge)
schon gut...

nur einer von 100ten links:
 https://www.mimikama.at/aktuelles/vaterlandsliebe/

Jetzt ist er Wirtschaftsminister, dank Menschen wie ihnen. 👍🏻

@Gordon: Danke!

@Airbus333: NEIN ES IST NICHT "schon gut..."!

Sie verlinken hier einen Artikel, in dem genau das Gegenteil von den Aussagen/Behauptungen, die Sie hier machen, BEWIESEN wird. Und merken das offensichtlich nicht mal selber - ein Armutszeugnis!

Es ging nicht um die Relativierung eines linken Journalisten und dessen Bemühungen Habecks Zitat schön zu reden, sondern um eine QuellenAngabe seines Buches. - Gibt aber noch genug andere "gute" Zitate von ihm.😂

Wobei es mir klar sein hätte müsste, dass das Narrativ ihrer Meinung entspricht.

Bin schon gespannt auf die Finanzierung der tollen Wasserstofftechnologie und auf die Freude der Deutschen wenn aus Gründen der Nachhaltigkeit, die innerdeutschen Flüge eingestellt werden.
Wir reden in 5 Jahren... wenn sie auf ihrem Fahrrad von München nach Berlin fahren...😉

Mit Belustigung verfolge ich, wie Sie der moralischen und selbstgerechten Agenden der aktuellen Politik folgen und sogar glauben was von "wirtschaftsfernen" Wirtschaftsministern verkündet wird.


@EricM: Sie haben völlig Recht, zurück zum Thema.

Ich habe das Gefühl, nach den ersten Tagen im Amt die Herr Habeck hatte, das wir endlich mal einen Wirtschaftsminister haben, der nicht nur die Wirtschaft einseitig (egal was die macht) fördert, sondern SINNVOLL - mit Blick auch auf die Wirkungen - fördern will.
Insofern kann er auch für die Luftfahrtindustrie ein großer Gewinn sein!
Bestimmt!😂
Lufthansa und die Flughäfen freuen sich schon!

Der Artikel bestätigt das. Und auch selbst die Luftfahrtindustrie hat das offensichtluch erkannt hat und erkennt das an.
Eher wird ihnen diese Ideologie aufgezwungen unter latenter Androhung, Förderungen zu verlieren.

Auf Ihre Frage: ich finde das absolut richtig.
Das ist nicht wichtig. Wichtig ist, was in 5 Jahren sein wird. Bin schon gespannt.


Ich hoffe, und bin mir sicher, dass Sie mit Ihren Ansichten und Meinungen mit gutem Beispiel vorangehen, und keinen Fuß in ein Verkehrsflugzeug setzen werden, bis der Wasserstoff-Antrieb implementiert wurde!

Natürlich "der Umwelt zuliebe"...



Beitrag vom 19.01.2022 - 13:50 Uhr
Userresponsive
User (58 Beiträge)
@Airbus333

>> unter Regime-Merkl installiert worden
>> Eher wird ihnen diese Ideologie aufgezwungen unter latenter Androhung, Förderungen zu
>> verlieren.

Vielleicht sollten sie die nächsten jahre nur noch Fahrrad fahren, da kann man drüber nachdenken, ob diese "Volksverhetzenden Phrasen" nachhaltig sind, oder sie wirklich zu einer neuen Diktatur gehören wollen.
1 | 2 | « zurück | weiter »