Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/18/d506720601/htdocs/_aero_de/pages/forum_posts.php on line 236

Community / / Lufthansa: Gelb auf Blau ist nicht P...

Beitrag 1 - 15 von 61
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 28.05.2018 - 11:24 Uhr
UserRobR
User (742 Beiträge)
Schade dass das Thema "Einzigartigkeit" nicht angesprochen wurde: Blau als Markenfarbe ist extrem weit verbreitet. Den gelben Kranich erkannte man nicht nur auf dem Flughafen oder im Flug sofort, auch beim Onlineauftritt, oder die gelbe Bandenwerbung im Bayernstadion.
Ich war neulich in Münster, dort fährt einen Stadtbus mit LH-Werbung im alten Design. Sprang sofort ins Auge. Mit blau passiert das nicht.
Beitrag vom 28.05.2018 - 12:54 Uhr
UserAltmetallflieger
User (277 Beiträge)
Blau und Gelb ist nicht Premium, dann war Lufthansa nie Premium ,so einen Schwachsinn kann auch nur ein Marketing Mann abgeben,vielleicht weil man sich farblich zu sehr mit Ryanair ähnlich ist ,will man jetzt nur mehr zweifarbig sofern man Weiß eine Farbe nennen kann lackieren kommt auch billiger,für das Design hätte man keinen Spezialisten gebraucht und x Versuche ,das hätte ein 10 jähriger besser gekonnt,man muß ja das Geld dass beim Personal eingespart wird ,irgendwie ausgeben ,normal gehörten diese Personen allesamt hochkant gefeuert,die sollen sich ein Beispiel bei wizz Air nehmen um ein gelungenes Design zu nennen.
Vor kurzem würde noch über die Übergangslösüng bei der Laudamotion Lackierung gelästert ,die finde ich noch immer besser als die von Lufthansa
Beitrag vom 28.05.2018 - 13:00 Uhr
UserVJ 101
User (1086 Beiträge)
Sieht nett aus - ist aber nicht mehr Lufthansa.

Klar, hier hat jemand einen (sehr gut dotierten) Gestaltungsauftrag bekommen, dann muß auch eine sichtbare Veränderung das Ergebnis sein.
Über Geschmack lässt sich trefflich streiten, über Sinn und Zweck solcher Veränderungen auch. Eventuell gibt es den ein oder anderen Passagier, der beim Stichwort "Premium" im Zusammenhang mit Flugreise auch genau diese Gedanken wiedergibt.
Ich bin das nicht.
Beitrag vom 28.05.2018 - 13:00 Uhr
Useramikino
Ex-Vielflieger
User (389 Beiträge)
Ich finde die neue Lackierung einfach KLASSE.... sehr elegant, einfach der LH würdig!!!!
Beitrag vom 28.05.2018 - 13:10 Uhr
User
User ( Beiträge)
Ein gelber Kranich anstatt des weißen wäre genauso "premium" gewesen und der Wiedererkennungswert wäre erhalten geblieben. Somit wäre allen Wünschen Rechnung getragen worden, aber nein: Marketingheinis leben in ihrer eigenen Welt und erfinden für alles irgendeine teure Rechtfertigung.

ich finde den neuen Auftritt keineswegs "premium", sondern schlichtweg gähnend langweilig!
Beitrag vom 28.05.2018 - 13:23 Uhr
Userflygirl63
User (1 Beiträge)
Ganz schlecht recherchiert, der Herr Designer ! Ich fliege seit 32 Jahren, und der Kranich flog davor schon mit Spiegelei, nicht erst seit 30 Jahren..........
Früher hat man von weitem die Lufthansa erkannt, seien es die CheckinSchalter oder die Flugzeuge, jetzt werden sie untergehen im Einheitsbrei.
Beitrag vom 28.05.2018 - 13:40 Uhr
Useramikino
Ex-Vielflieger
User (389 Beiträge)
Blau und silbergrau sind edle Farben, eben edel wie die LH!
Dabei kommt die Hanseatische Vergangenheit zu tragen, das zurückhaltende vornehme!
Beitrag vom 28.05.2018 - 13:43 Uhr
UserVJ 101
User (1086 Beiträge)
Ganz schlecht recherchiert, der Herr Designer ! Ich fliege seit 32 Jahren, und der Kranich flog davor schon mit Spiegelei, nicht erst seit 30 Jahren..........
Früher hat man von weitem die Lufthansa erkannt, seien es die CheckinSchalter oder die Flugzeuge, jetzt werden sie untergehen im Einheitsbrei.

Das wird jeder, auch Marketingexperten, zugeben müssen, dass in der Masse der Schalter an Flughäfen der blau-gelbe Kontrast schnell in's Auge sticht - Premium Wiedererkennung!
Beitrag vom 28.05.2018 - 14:47 Uhr
UserA300B4ever
User (30 Beiträge)
Was soll ich zu den Ausführungen der Experten sagen: Kompetenz zeigt sich an Kleinigkeiten... und den Kranich auf gelben Grund gibt es schon seit dem Designwechsel 1967... also von 30 Jahren kann kaum eine Rede sein... Und das Dunkelblau mit einem hohen Schwarzanteil nur (strahlenden) Sonnenschein richtig schön aussieht, sollte eigentlich jedem, der sich mit Farbe beschäftigt eigentlich klar sein. Das diese Kleinigkeit bei dem wahrscheinlich millionenschweren neuen Design nicht bekannt war, sollte zu denken geben.... Statt einem weißen Kranich wäre hier ein strahlendes und funkelndes Aluminiumsilber toll gewesen... am besten ohne dem begrenzenden Kreis, denn gerade die Luftfahrt will ja über Grenzen hinweg verbinden... Und wenn das Blau Premium symbolisiert - warum hat man das Fensterband in blau nicht wieder zum leben erweckt... In der Designsprache sitzen doch gerade da die Premiumkunden.. oder werden sie neuerdings im Heck unter dem Hauptdeck transportiert? Auch hätte dem Flieger eine EU Flagge gut gestanden... Das macht selbst der ADAC besser... Auch bei der Kreation der 'neuen' LH-Schrift hat man sich viele Gedanken gemacht... herausgekommen ist allerdings nicht wirklich etwas neues... Kaum vom Vorgänger zu unterscheiden und in meinen Augen viel zu hart und kantig. Oder wollte man die deutsche Servicequalität auf manchen LH-Flügen symbolisieren? Und zu guter Letzt: Wenn Herr Schlaubitz sagt, der Fluggast bekäme das Leitwerk nicht beim Besuch der Webseite zu sehen - wenn ich gerade aktuell die LH Seite öffne sehe ich zwei LH-Flugzeuge: eine B747-8i in alter neuer Farbgebung und eine A380-800 im Spiegelei-Design... Vielleicht solltem die Marketingleute mal ihre eigene Webseite betrachten... und der eigentliche Knüller dabei ist noch: schon beim Laden der Seite wird man auf die Buchung für besonders günstige Flüge hingewiesen... nach den Premium muss man da schon suchen - oder sind vielleicht die Neuen USA ohne Gepäck Tarife das Premiumangebot der deutschen Premium-Airline Lufthansa?

Herzliche Grüße
Günter Kierschke
Beitrag vom 28.05.2018 - 15:29 Uhr
UserDavid_B
User (566 Beiträge)
Blau und Gelb ist nicht Premium, dann war Lufthansa nie Premium ,so einen Schwachsinn kann auch nur ein Marketing Mann abgeben,vielleicht weil man sich farblich zu sehr mit Ryanair ähnlich ist ,will man jetzt nur mehr zweifarbig sofern man Weiß eine Farbe nennen kann lackieren kommt auch billiger,für das Design hätte man keinen Spezialisten gebraucht und x Versuche ,das hätte ein 10 jähriger besser gekonnt,man muß ja das Geld dass beim Personal eingespart wird ,irgendwie ausgeben ,normal gehörten diese Personen allesamt hochkant gefeuert,die sollen sich ein Beispiel bei wizz Air nehmen um ein gelungenes Design zu nennen.
Vor kurzem würde noch über die Übergangslösüng bei der Laudamotion Lackierung gelästert ,die finde ich noch immer besser als die von Lufthansa


Wizz Air trägt genau die Art von Lackierung, die bei Lufthansa nicht gewollt ist. Sie ist weder zeitlich noch strahlt sie Qualität mit Tradition aus. Die Wizz-Lackierung ist ziemlich brüllig und modisch. Modisch im Sinne von Saisonware. Die Saison wird für die Lackierung länger sein als ein typische Zyklus im Klamottenbereich, dennoch ist die Lebenszeit ziemlich begrenzt.
Beitrag vom 28.05.2018 - 16:55 Uhr
UserLH1649
User (113 Beiträge)
Blau und Gelb ist nicht Premium, dann war Lufthansa nie Premium ,so einen Schwachsinn kann auch nur ein Marketing Mann abgeben,vielleicht weil man sich farblich zu sehr mit Ryanair ähnlich ist ,will man jetzt nur mehr zweifarbig sofern man Weiß eine Farbe nennen kann lackieren kommt auch billiger,für das Design hätte man keinen Spezialisten gebraucht und x Versuche ,das hätte ein 10 jähriger besser gekonnt,man muß ja das Geld dass beim Personal eingespart wird ,irgendwie ausgeben ,normal gehörten diese Personen allesamt hochkant gefeuert,die sollen sich ein Beispiel bei wizz Air nehmen um ein gelungenes Design zu nennen.
Vor kurzem würde noch über die Übergangslösüng bei der Laudamotion Lackierung gelästert ,die finde ich noch immer besser als die von Lufthansa

Also Laudamotion sieht nun echt schlecht aus. 😉
Ob man die neue LH mag ist Geschmacksache, denn ich finde das besser, als das gelbe Spiegelei. Richtig ist, dass die Lackierung ohne gelb schneller und damit wohl billiger wird.

Ansonsten ist das Interview tatsächlich das, seit Carsten Spohr Chef ist, übliche oberflächliche Geschwätz von Premium. Dem Gesellschaftstrend der Oberflächlichkeit und dem Blenden folgend, ist das eben wichtiger, als Qualität und Inhalt...
Beitrag vom 28.05.2018 - 17:10 Uhr
UserRATM
User (102 Beiträge)
Zitat:" Künftig steht nicht mehr die gelbe Scheibe für Lufthansa, sondern ganz klar der Kranich."

Ja - der Kranich :)

Aus Stern 05/17

"Die Lufthansa Group zieht sich nach 26 Jahren als bedeutender Sponsor des Kranichschutzes in Deutschland zurück. Das Unternehmen, der den Kranich als Wappentier führt, beendet sein Engagement nach eigenen Angaben zum Jahresende. Eine Sprecherin des Flugkonzerns begründete die Entscheidung mit einer strategischen Neuausrichtung des gesellschaftlichen Engagements auf soziale und humanitäre Themenfelder. Details wurden nicht genannt. Bei Umweltschützern und Naturfreunden dürfte das Ende dieses Umweltengagements nicht gut ankommen – gilt das Fliegen generell als großer Umweltverschmutzer. Mit dem Einsatz für die heimische Ökologie können die Unternehmen dieses schlechte Image immerhin ein wenig kompensieren."
Beitrag vom 28.05.2018 - 17:19 Uhr
Userflydc9
User (578 Beiträge)
....."Der heutige Kunde setzt sich online zu einem sehr viel früheren Zeitpunkt mit der Marke auseinander, lange bevor er überhaupt ein Flugzeug sieht. Diese digitalen Begegnungen müssen optimiert werden, hier müssen unsere Farben bereits klar unser Premiumverständnis transportieren. Mit der direkten Verbindung von Gelb und Blau funktionierte das selten......"


Endlich hat mn es bei LH kapiert und verwirft das Gelb endgültig.
Wie schlimm das Gelb war hat die B732 "FW" eindeutig gezeigt


BTW: LH ist erst seit kurzer Zeit (2017?) eine 5 * Premium Airline.
Vorher war sie es tatsächlich nicht.
Um diese Auszeichnung zu erreichen - welche nur wenige Airlines dieser Welt haben - muss man einiges leisten.
Und unter anderem auch eine Farbgebung auf den Flugzeugen aufweisen, die einer Premium Airline würdig ist.
Das hat Spohr erreicht. Und kein einziger Manager dieser Airline vor ihm

Dieser Beitrag wurde am 28.05.2018 17:24 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 28.05.2018 - 17:36 Uhr
UserRobR
User (742 Beiträge)
"Die Lufthansa Group zieht sich nach 26 Jahren als bedeutender Sponsor des Kranichschutzes in Deutschland zurück. Das Unternehmen, der den Kranich als Wappentier führt, beendet sein Engagement nach eigenen Angaben zum Jahresende.

Diese Entscheidung wurde zwischenzeitlich rückgängig gemacht.
 http://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Lufthansa-will-Kraniche-weiter-unterstuetzen
Beitrag vom 28.05.2018 - 18:37 Uhr
UserCinrella
User (167 Beiträge)
Ob einem das neue Design gefällt ist wohl jeweils eine persönliche Sache.
Aber Designideen wie ein blaues Fensterband oder ein gelber Kranich halte ich optisch als sehr unansprechend. Die Entscheidung sich voll auf einen neuen Kurs einzulassen war richtig. Halbe Sachen wirken nur noch schlimmer.
Und ein blaues Fensterband? Das ist nun wirklich nicht modern sondern sehr altbacken.

Das neue Design sieht in echt und in der Sonne tatsächlich sehr schick aus. Die Probleme bei der Dunkelheit werden wohl auch mit einem leicht aufgehellten Ton nicht verschwinden. Auch wenn ich finde, dass das Design den Widebodys schlechter steht als dem kleineren Gerät.

Der für mich absolut größte Fortschritt ist allerdings die Lackierung der Triebwerke. Ich persönlich habe die grau lackierten Triebwerke noch nie verstanden.

Am Ende wird es der breiten Masse wohl ziemlich egal sein wie das Flugzeug von außen aussieht - Solang man bequem zum Ziel kommt.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | « zurück | weiter »