Community / / Lufthansa-Piloten bringen Scope Clau...

Beitrag 1 - 10 von 10
Beitrag vom 26.07.2022 - 09:06 Uhr
UserSonnenbar
User (205 Beiträge)
süß.
Beitrag vom 26.07.2022 - 09:10 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (1140 Beiträge)
süß.

nichtssagender, peinlicher Beitrag: beschämend.
Beitrag vom 26.07.2022 - 09:22 Uhr
Userflydc9
User (700 Beiträge)
Wie soll LH einer Scopclause zustimmen und weiterhin (teure) LH Piloten in alle Zukunft beschäftigen, wenn es doch weit billiger geht, - wie die neue LH Cityline und Eurowings Discover zeigt?
da kann man sowohl die Kurz als auch die Langstrecke billiger operieren.
Deshalb hat Spohr ja auch den KTV - UND den PPV gekündigt
Beitrag vom 26.07.2022 - 09:50 Uhr
Usergnarlberg
User (54 Beiträge)
Wie soll LH einer Scopclause zustimmen und weiterhin (teure) LH Piloten in alle Zukunft beschäftigen, wenn es doch weit billiger geht, - wie die neue LH Cityline und Eurowings Discover zeigt?
da kann man sowohl die Kurz als auch die Langstrecke billiger operieren.
Deshalb hat Spohr ja auch den KTV - UND den PPV gekündigt

Lieber teure Piloten und dafür Umsatz generieren, als keine teuren Piloten und keinen Umsatz... Die Abwanderung zu Condor ist auf dem Pilotenmarkt aktuell enorm, und Flugzeuge bleiben stehen. Im vergleich zu KTV Piloten sind am Boden stehende Flugzeuge und gecancelte Flüge ein enormer Kostenfaktor.

Auch eine Disco etc funktionieren nicht wie geplant. Wetlease teuer eingekauft, Checker teuer eingekauft, große Fluktuation beim Personal und das trotz höherer Gehälter als bei Eurowings GmbH.

Richtig ist, dass es nachhaltig nur funktionieren kann, wenn man einen funktionierenden, ausgeglichenen, fairen Personalkörper hat, und nicht 3 Typeratings bezahlt um 1 im Endeffekt einzustellen weil der Rest mit abgeschlossenem Typerating abwandert...

Die AOCs müssen reduziert werden, die Flotten vereinheitlicht, und die Rampe verbessert werden. Solange der Vorstand die Kriegskassen nutzt, wird auch kein Verständnis für Reallohnverlust, Perspektivlosigkeit und Managementfehlern von den Piloten kommen...

Vermutlich ist ein Wechsel im Vorstand und in der Management ebene nötig um die alten Gesichter mit einem Mindset von 2017-2019 mit 2-3 MRD Gewinn nötig. Der LH Konzern ist ein MDAX unternehmen und nichtmehr im DAX. Die Arroganz ist mittlerweile fehl am Bürotisch...
Beitrag vom 26.07.2022 - 11:48 Uhr
UserSonnenbar
User (205 Beiträge)
Eurowings und Discover Recruitment läuft aktuell gut. Condor Abwanderung war einmal, ist aber durch die Anpassung der Bedingungen kein Thema mehr.

Bitte keine Halbwahrheiten verbreiten.
Beitrag vom 26.07.2022 - 11:56 Uhr
UserEricM
User (4284 Beiträge)
Die Planung der LH war ja offenbar, durch Kündigung der bestehenden Vereinbarungen mit Piloten in 2021 das vermutete nur langsame Wiederansteigen der Nachfrage in 2022-23 zu nutzen, um Streiks aussitzen und ihre und-nochn-AOC Strategie fortführen zu können.
So sollte weiterer Druck auf Arbeitnehmer aufgebaut werden, nachteiligen Regelungen unter dem Eindruck von "Krise" und Androhung von Arbeitsplatzabbau zuzustimmen.

Da schimmert so wieder das Thema von "Corona als Chance begreifen" durch...

Jo, das ging dann mal wie bei vielen anderen Firmen sowas von nach hinten los ...

P.S. Vielleicht sollte man sich mal wirklich anschauen, wer zu diesem Vorgehen geraten hat und in Zukunft Ratschlägen dieses Personenkreises bzw Dienstleisters etwas skeptischer gegenüber stehen.


Dieser Beitrag wurde am 26.07.2022 12:05 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 26.07.2022 - 13:15 Uhr
UserViri
User (1207 Beiträge)
Eurowings und Discover Recruitment läuft aktuell gut. Condor Abwanderung war einmal, ist aber durch die Anpassung der Bedingungen kein Thema mehr.

Bitte keine Halbwahrheiten verbreiten.

Und das ausgerechnet von Ihnen, LOL.
Beitrag vom 26.07.2022 - 13:39 Uhr
Usersf260
User (765 Beiträge)
Eurowings und Discover Recruitment läuft aktuell gut. Condor Abwanderung war einmal, ist aber durch die Anpassung der Bedingungen kein Thema mehr.

Bitte keine Halbwahrheiten verbreiten.

SO siehts allerdings aus. Bei den neuen angepassten Gehälrtern ist Discover mit das attraktivste Angebot für Kollegen mit Stunden auf dem freien Markt in Deutschland.

Dieser Beitrag wurde am 26.07.2022 14:01 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 26.07.2022 - 13:45 Uhr
Usergnarlberg
User (54 Beiträge)

SO siehts allerdings aus. Bei den neuen angepassten Gehälrtern ist Discover mit das attraktivste Angebot für Kollegen mit Stunden auf dem freien Markt.

schauen wir mal wie die Stimmung ist, wenn die 240 GWI Kapitäne bei 4Y zu KTV Gehalt anfangen und die Perspektive sich für Jahre für die ganzen FOs verschiebt...
Beitrag vom 26.07.2022 - 14:03 Uhr
Usersf260
User (765 Beiträge)

SO siehts allerdings aus. Bei den neuen angepassten Gehälrtern ist Discover mit das attraktivste Angebot für Kollegen mit Stunden auf dem freien Markt.

schauen wir mal wie die Stimmung ist, wenn die 240 GWI Kapitäne bei 4Y zu KTV Gehalt anfangen und die Perspektive sich für Jahre für die ganzen FOs verschiebt...

Ich bezweifele, dass das passieren wird. Die werden ja eher bei der Muttergesellschaft gebraucht. Oder eben bei Cityline 2.0. Du glaubst doich nicht enrsthaft, dass man sich davon abbringen lässt. Könnt ja mal bei Aerologic anfragen, die haben Bedarf ;)

Dieser Beitrag wurde am 26.07.2022 14:06 Uhr bearbeitet.