Community / / Lufthansa-Slots lassen Ryanair kalt

Beitrag 1 - 15 von 17
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 10.12.2021 - 07:58 Uhr
UserBoeing757767
User (667 Beiträge)
wenn FRA und MUC die Billigheimer durch unattraktive Preise fernhalten kann umso besser. Der muss nicht überall mit seinen Karren auftauchen.
Beitrag vom 10.12.2021 - 08:44 Uhr
UserAngros
User (541 Beiträge)
Das Argument, dass P2P ja umwelttechnisch besser sei, als ein Hub-System, muss man sich natürlich mal auf der Zunge zergehen lassen.
Heutzutage muss man nur vehement genug irgendwas behaupten, ein paar Leute werden es schon glauben…
Beitrag vom 10.12.2021 - 08:52 Uhr
User4UPilot
User (364 Beiträge)
Also niemals würde ich von so einem Billigflughafen wie NUE fliegen wollen, der jetzt nur 4€ pro Pax nimmt und einen pauschalen Abschlag den Airlines bietet. Ich fliege weiterhin von MUC, der verlangt cca. 60€, das ist es mir wert.
Beitrag vom 10.12.2021 - 08:58 Uhr
Usergordon
User (3307 Beiträge)
Also niemals würde ich von so einem Billigflughafen wie NUE fliegen wollen, der jetzt nur 4€ pro Pax nimmt und einen pauschalen Abschlag den Airlines bietet. Ich fliege weiterhin von MUC, der verlangt cca. 60€, das ist es mir wert.

Wie ist das zu verstehen?
Sind Sie bereit, für eine umständlichere Anreise mit höheren Kosten (Parkplätze, Bahnanbindung) 56 Euro zu bezahlen, weil ...... ja, warum eigentlich?
Beitrag vom 10.12.2021 - 09:05 Uhr
Useren-zym
User (231 Beiträge)
Also niemals würde ich von so einem Billigflughafen wie NUE fliegen wollen, der jetzt nur 4€ pro Pax nimmt und einen pauschalen Abschlag den Airlines bietet. Ich fliege weiterhin von MUC, der verlangt cca. 60€, das ist es mir wert.

Wie ist das zu verstehen?
Sind Sie bereit, für eine umständlichere Anreise mit höheren Kosten (Parkplätze, Bahnanbindung) 56 Euro zu bezahlen, weil ...... ja, warum eigentlich?

Wahrscheinlich weil das T2 das beste weit und breit ist.
Beitrag vom 10.12.2021 - 09:07 Uhr
Useren-zym
User (231 Beiträge)
Und der bayerische Finanzminister hällt das Ryanair Pappschild ...

Haben wirs denn wirklich so nötig?



Diese Regierung ist echt zum 🤮.
Beitrag vom 10.12.2021 - 09:47 Uhr
Usercontrail55
User (3199 Beiträge)
Und der bayerische Finanzminister hällt das Ryanair Pappschild ...

Haben wirs denn wirklich so nötig?



Diese Regierung ist echt zum 🤮.
Das können Sie ja mal den Loadern, Ramp Agenten usw. sagen, die jetzt endlich wieder einen Job haben.
Weil, wenn man die einen über höhere Preise fernhalten will, aber selbst für entstandene Gelegenheiten den Heimathafen nach ZRH, DUS oder VIE verlässt, dann werden auch am Heimathafen die Jobs weniger. Ist aber auch egal, wen interessiert das schon?
Beitrag vom 10.12.2021 - 10:22 Uhr
UserViri
User (1059 Beiträge)
Und der bayerische Finanzminister hällt das Ryanair Pappschild ...

Haben wirs denn wirklich so nötig?



Diese Regierung ist echt zum 🤮.
Das können Sie ja mal den Loadern, Ramp Agenten usw. sagen, die jetzt endlich wieder einen Job haben.
Weil, wenn man die einen über höhere Preise fernhalten will, aber selbst für entstandene Gelegenheiten den Heimathafen nach ZRH, DUS oder VIE verlässt, dann werden auch am Heimathafen die Jobs weniger. Ist aber auch egal, wen interessiert das schon?

Was verdienen denn die Loader, Ramp Agenten und so weiter, wenn eine Ryanair nur noch 4€ pro Pax bezahlen muss (60% weniger als vorher)? Irgendeiner muss für die niedrigen Preise bezahlen. Oder haben die sich alle am NUE vorher eine goldene Nase verdient?

Dieser Beitrag wurde am 10.12.2021 10:24 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 10.12.2021 - 10:26 Uhr
Usergordon
User (3307 Beiträge)
Und der bayerische Finanzminister hällt das Ryanair Pappschild ...

Haben wirs denn wirklich so nötig?



Diese Regierung ist echt zum 🤮.
Das können Sie ja mal den Loadern, Ramp Agenten usw. sagen, die jetzt endlich wieder einen Job haben.
Weil, wenn man die einen über höhere Preise fernhalten will, aber selbst für entstandene Gelegenheiten den Heimathafen nach ZRH, DUS oder VIE verlässt, dann werden auch am Heimathafen die Jobs weniger. Ist aber auch egal, wen interessiert das schon?

Was verdienen denn die Loader, Ramp Agenten und so weiter, wenn eine Ryanair nur noch 4€ pro Pax bezahlen muss (60% weniger als vorher)? Irgendeiner muss für die niedrigen Preise bezahlen. Oder haben die sich alle am NUE vorher eine goldene Nase verdient?

Wäre es Ihnen lieber, wenn die ALG1 bekommen? Ich frage ja nur .... ;)
Beitrag vom 10.12.2021 - 10:52 Uhr
Usercontrail55
User (3199 Beiträge)
Das können Sie ja mal den Loadern, Ramp Agenten usw. sagen, die jetzt endlich wieder einen Job haben.
Weil, wenn man die einen über höhere Preise fernhalten will, aber selbst für entstandene Gelegenheiten den Heimathafen nach ZRH, DUS oder VIE verlässt, dann werden auch am Heimathafen die Jobs weniger. Ist aber auch egal, wen interessiert das schon?

Was verdienen denn die Loader, Ramp Agenten und so weiter, wenn eine Ryanair nur noch 4€ pro Pax bezahlen muss (60% weniger als vorher)? Irgendeiner muss für die niedrigen Preise bezahlen. Oder haben die sich alle am NUE vorher eine goldene Nase verdient?
Ach kommen Sie, Sie können doch unterscheiden zwischen Landegebühren und Gebühren für einen Dienstleister. Aber wenn es Sie interessiert, die RampAgenten Stellen VZ unbefristet sind gerade ausgeschrieben, ab Ryanair Start. Die gäbe es sonst nicht. Vergütet werden die nach dem bisher gültigen TV.

Dieser Beitrag wurde am 10.12.2021 10:53 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 10.12.2021 - 11:32 Uhr
UserAngros
User (541 Beiträge)
Also jedenfalls für ca. 2 Jahre oder so, bis die Heuschrecke halt wieder weitergezogen ist zum nächsten Regionalairport, der ihnen Subventionen bietet. Wie lange geht dieses Spiel nun schon?!
Beitrag vom 10.12.2021 - 11:38 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (711 Beiträge)
Und der bayerische Finanzminister hällt das Ryanair Pappschild ...

Haben wirs denn wirklich so nötig?



Diese Regierung ist echt zum 🤮.

Naja, mal die CSU Könige in der Corona Politk anschauen.....


Beitrag vom 10.12.2021 - 11:40 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (711 Beiträge)
Also niemals würde ich von so einem Billigflughafen wie NUE fliegen wollen, der jetzt nur 4€ pro Pax nimmt und einen pauschalen Abschlag den Airlines bietet. Ich fliege weiterhin von MUC, der verlangt cca. 60€, das ist es mir wert.

Wie ist das zu verstehen?
Sind Sie bereit, für eine umständlichere Anreise mit höheren Kosten (Parkplätze, Bahnanbindung) 56 Euro zu bezahlen, weil ...... ja, warum eigentlich?

Ja, MUC ist unüblich teuer, für das was er bietet.

Wie man für 4 € - das ist der Preis einer belegten Semmel und eines Getränks bei einem günstigen Imbiss aber CHeck in, Gepäckaufgabe, Sicherheitskontrolle, Polizei, Flughafenbetrieb finanzieren will, erschließt sich mir nicht.
Nicht im ansatz.
Soviel Extra kann der Flughafen über den Verkauf garnicht generieren.

Das ist wieder mal knallharte Subvention von Ryanair. Durch Staatsgeld, weil die CSU den Flughafen ja sicher am Leben hält.

Die selbe Story wie bei den anderen Airports in Weeze, oder dem Hahn das nicht bei Frankfurt liegt, etc.

Beitrag vom 10.12.2021 - 11:56 Uhr
Useren-zym
User (231 Beiträge)
Es ging mir nur um das (mal wieder) fragwürdige Auftreten eines Mitglieds der bayerischen Staatsregierung in der Öffentlichkeit und nicht um Rayanair und/oder warum genau die jetzt wieder in Nürnberg was stationieren.
Beitrag vom 10.12.2021 - 11:56 Uhr
Useren-zym
User (231 Beiträge)
Und der bayerische Finanzminister hällt das Ryanair Pappschild ...

Haben wirs denn wirklich so nötig?



Diese Regierung ist echt zum 🤮.

Naja, mal die CSU Könige in der Corona Politk anschauen.....



Stimmt auch wieder, da ist das noch harmlos.
1 | 2 | « zurück | weiter »