Community / / Lufthansa rechnet Reaktivierung der ...

Beitrag 1 - 15 von 29
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 13.06.2022 - 16:39 Uhr
UserAfterburner
User (402 Beiträge)
Hmm 773. Wie toll muss dass Angebot sein, damit es besser wäre als einen A350 zu bestellen, den es ebenfalls kurzfristig gäbe?

Entweder man nimmt das Altmaterial, dass man schon hat - also die A380 - oder bestellt spritsparende neue Flieger. Aber neue Flieger mit alten Triebwerken zu kaufen erscheint mir nicht der Weisheit letzter Schluss, auch wenn es nur 2 sind.

Anschlussfrage: Wie schnell wäre ein Flieger aus dem deep-storage eigentlich wieder einsatzbereit? Ein paar Tage wird das sicher dauern, oder?

Dieser Beitrag wurde am 13.06.2022 16:40 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 13.06.2022 - 17:33 Uhr
User4UPilot
User (382 Beiträge)
Gut, bei den paar Passagieren mehr im verstopften System kommt's auch nicht mehr an. Dann direkt gleichzeitig 1800 Flüge auf der Kurzstrecke streichen!
Beitrag vom 13.06.2022 - 17:48 Uhr
UserBoeingMD11F
User (129 Beiträge)
Oder einfach klotzen: beides machen
Beitrag vom 13.06.2022 - 17:49 Uhr
UserAlfred
User (259 Beiträge)
LH will die Anzahl der Flugzeugtypen im Konzern reduzieren. A380, A343 und A346 vom Mutterkonzern sind dafür vorgesehen. Aber noch sind die Modelle da und können kurzfristig eingesetzt werden, da man auch über die ausgebildeten Besatzungen verfügt. Eine werkneue B773 kann doch da keine ernsthafte Alternative sein. Die Besatzungen müssen ausgebildet werden und in wenigen Jahren hat man neuere Flieger mit alten Triebwerken auf dem Hof. Das wäre dann die nächste Altlast. Nein, so billig kann man Boeing diese Maschinen gar nicht abkaufen, dass die Rechnung am Ende aufgeht. LH sollte also die Wartezeit auf die B779 mit Bestandsflugzeugen überbrücken.
Beitrag vom 13.06.2022 - 17:51 Uhr
UserMD 11
User (929 Beiträge)
Hmm 773. Wie toll muss dass Angebot sein, damit es besser wäre als einen A350 zu bestellen, den es ebenfalls kurzfristig gäbe?

Entweder man nimmt das Altmaterial, dass man schon hat - also die A380 - oder bestellt spritsparende neue Flieger. Aber neue Flieger mit alten Triebwerken zu kaufen erscheint mir nicht der Weisheit letzter Schluss, auch wenn es nur 2 sind.

Anschlussfrage: Wie schnell wäre ein Flieger aus dem deep-storage eigentlich wieder einsatzbereit? Ein paar Tage wird das sicher dauern, oder?

1. 773 hätten den Vorteil, dass man Crews für die 779 relativ schnell qualifizieren kann. Spritfresser im Vergleich zum 388 ist sicher nicht ernst gemeint.

2. Um einen 388 aus dem deep storage zu reaktivieren sind rund 8-10 Wochen nötig.

Dieser Beitrag wurde am 13.06.2022 17:53 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 13.06.2022 - 17:53 Uhr
UserMD 11
User (929 Beiträge)
LH will die Anzahl der Flugzeugtypen im Konzern reduzieren. A380, A343 und A346 vom Mutterkonzern sind dafür vorgesehen. Aber noch sind die Modelle da und können kurzfristig eingesetzt werden, da man auch über die ausgebildeten Besatzungen verfügt. Eine werkneue B773 kann doch da keine ernsthafte Alternative sein. Die Besatzungen müssen ausgebildet werden und in wenigen Jahren hat man neuere Flieger mit alten Triebwerken auf dem Hof. Das wäre dann die nächste Altlast. Nein, so billig kann man Boeing diese Maschinen gar nicht abkaufen, dass die Rechnung am Ende aufgeht. LH sollte also die Wartezeit auf die B779 mit Bestandsflugzeugen überbrücken.

Es geht darum sie zu erhalten und festzulegen sie wieder unter definierten Konditionen zurückzugeben oder ggf bei LX weiter zu betreiben.
Beitrag vom 13.06.2022 - 17:57 Uhr
Usersf260
User (761 Beiträge)
LH will die Anzahl der Flugzeugtypen im Konzern reduzieren. A380, A343 und A346 vom Mutterkonzern sind dafür vorgesehen. Aber noch sind die Modelle da und können kurzfristig eingesetzt werden, da man auch über die ausgebildeten Besatzungen verfügt. Eine werkneue B773 kann doch da keine ernsthafte Alternative sein. Die Besatzungen müssen ausgebildet werden und in wenigen Jahren hat man neuere Flieger mit alten Triebwerken auf dem Hof. Das wäre dann die nächste Altlast. Nein, so billig kann man Boeing diese Maschinen gar nicht abkaufen, dass die Rechnung am Ende aufgeht. LH sollte also die Wartezeit auf die B779 mit Bestandsflugzeugen überbrücken.

Die 777-300ER fliegt ja schon im Konzern und wird dies auch noch lange tun. Von daher eine logische Entscheidung.
Beitrag vom 13.06.2022 - 18:01 Uhr
Usersf260
User (761 Beiträge)
Hmm 773. Wie toll muss dass Angebot sein, damit es besser wäre als einen A350 zu bestellen, den es ebenfalls kurzfristig gäbe?

Entweder man nimmt das Altmaterial, dass man schon hat - also die A380 - oder bestellt spritsparende neue Flieger. Aber neue Flieger mit alten Triebwerken zu kaufen erscheint mir nicht der Weisheit letzter Schluss, auch wenn es nur 2 sind.

Anschlussfrage: Wie schnell wäre ein Flieger aus dem deep-storage eigentlich wieder einsatzbereit? Ein paar Tage wird das sicher dauern, oder?

Man braucht die Flugzeuge halt jetzt und nicht erst in ein paar Jahren. Bei gebrauchten A350 hat man ja schon zugeschlagen. Desweiteren dürften Lufthansa die wirtschaftlichen a Leistungsdaten der -300ER bestens bekannt sein, da man ja eine noch recht junge 777-300ER Flotte sehr erfolgreich bei Swiss betreibt.
Beitrag vom 13.06.2022 - 18:11 Uhr
UserAfterburner
User (402 Beiträge)
1. 773 hätten den Vorteil, dass man Crews für die 779 relativ schnell qualifizieren kann. Spritfresser im Vergleich zum 388 ist sicher nicht ernst gemeint.

Jein, halb Ernst. Übergangsweise wäre die Lösung natürlich recht gut, aber was macht man mit der -300, wenn die 779X dann auf dem Hof steht und/oder die Konkurrenz auf der gleichen Route mit einem A35x kosteneffizienter fliegt?
Eine 773 nur für 2-3 Jahre zu kaufen rentiert sich sicher nicht, v.a. vor dem Hintergrund, dass man auch schnell an A35x käme.

Ok, im Sonderfall LH könnte man die 773 ggf. in Frachter umbauen lassen, das wäre dann vielleicht eine passable Lösung.

2. Um einen 388 aus dem deep storage zu reaktivieren sind rund 8-10 Wochen nötig.

Upps, hatte mit "ein paar Tagen" zwar durchaus so 1-2 Wochen im Blick, aber 8-10 ist schon ne Hausnummer.

Damit sind die Chancen einer A380 Reaktivierung aber doch schon fast vorüber. Mitte/Ende August ist der Urlaub schon wieder vorbei. Rentierte sich eine/mehrere A380 denn noch im Herbst/Winter?

Danke für die Antwort

AB

Dieser Beitrag wurde am 13.06.2022 18:12 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 13.06.2022 - 18:34 Uhr
UserPLANEtruth
FQTV CC-Lover Selbstzahlen
User (660 Beiträge)
"Um ehrlich zu sein, . . . "

SOLCHE Worte aus dem Mund von einem Herrn Spohr zu hoeren ... dan bleibt einem die Spucke weg!
Weiss dieser Herr eigntlich die Bedeutung dieser Worte?

Gute Buchungslage . . . warum wird dann ein MUC-JFK, oder ein FRA-PHL oder ein FRA-CPT getsrichen, reduziert oder sogar eingestellt???
Gleiches auf der ZRH-JFK Linie . . .

Luegen ueber Luegen aus der Kauleiste dieses Herren, es ist zum K...en und ich denke wirklich oft, ... dieses Portal wird von der LH-Group nur noch als billige Werbung genutzt?

UNGLAUBLICH!

Vielleicht sollte mal das Personal gefragt werden, welche Meinungen dann ans Tageslicht geraten werden.

Ich denke die Aktienkurze der Gruppe zeigen deutlich wohin die Reise geht? :-)



Beitrag vom 13.06.2022 - 19:10 Uhr
UserFordsens
User (141 Beiträge)
"Um ehrlich zu sein, . . . "

SOLCHE Worte aus dem Mund von einem Herrn Spohr zu hoeren ... dan bleibt einem die Spucke weg!
Weiss dieser Herr eigntlich die Bedeutung dieser Worte?

Gute Buchungslage . . . warum wird dann ein MUC-JFK, oder ein FRA-PHL oder ein FRA-CPT getsrichen, reduziert oder sogar eingestellt???
Gleiches auf der ZRH-JFK Linie . . .

Luegen ueber Luegen aus der Kauleiste dieses Herren, es ist zum K...en und ich denke wirklich oft, ... dieses Portal wird von der LH-Group nur noch als billige Werbung genutzt?

UNGLAUBLICH!

Vielleicht sollte mal das Personal gefragt werden, welche Meinungen dann ans Tageslicht geraten werden.

Ich denke die Aktienkurze der Gruppe zeigen deutlich wohin die Reise geht? :-)




Geht´s noch? Was ist Ihnen bitte persönlich passiert?! Warum aktuell Flüge gestrichen werden, ist Ihnen entgangen? Mann, Mann, Mann...

Und was den Aktienkurs angeht, einfach mal den gesamten Markt anschauen!
Beitrag vom 13.06.2022 - 19:37 Uhr
Userflydc9
User (674 Beiträge)
unfassbar, dss hier Spohr sein wort bricht, und nun doch den A380 anscheinend reaktivieren will. Wo bleibt seine Standfestigkeit nach seinem Motto: Einmal gesagtes wird nicht mehr zurückgenommen.
Bei den Piloten und dem Aufbau von neuen AOC Bereichen ist er wesentlich konsequenter
Beitrag vom 13.06.2022 - 19:38 Uhr
Userflydc9
User (674 Beiträge)

2. Um einen 388 aus dem deep storage zu reaktivieren sind rund 8-10 Wochen nötig.

die 380 gehört weg. viel zu teuer
Beitrag vom 13.06.2022 - 19:39 Uhr
Userflydc9
User (674 Beiträge)
"Um ehrlich zu sein, . . . "

SOLCHE Worte aus dem Mund von einem Herrn Spohr zu hoeren ... dan bleibt einem die Spucke weg!
Weiss dieser Herr eigntlich die Bedeutung dieser Worte?

Gute Buchungslage . . . warum wird dann ein MUC-JFK, oder ein FRA-PHL oder ein FRA-CPT getsrichen, reduziert oder sogar eingestellt???
Gleiches auf der ZRH-JFK Linie . . .

Luegen ueber Luegen aus der Kauleiste dieses Herren, es ist zum K...en und ich denke wirklich oft, ... dieses Portal wird von der LH-Group nur noch als billige Werbung genutzt?

UNGLAUBLICH!

Vielleicht sollte mal das Personal gefragt werden, welche Meinungen dann ans Tageslicht geraten werden.

Ich denke die Aktienkurze der Gruppe zeigen deutlich wohin die Reise geht? :-)





nur weil ein paar flieger überbucht sind muss man nicht gleich in panik verfallen
Beitrag vom 13.06.2022 - 19:48 Uhr
Usergordon
User (3473 Beiträge)
"Um ehrlich zu sein, . . . "

SOLCHE Worte aus dem Mund von einem Herrn Spohr zu hoeren ... dan bleibt einem die Spucke weg!
Weiss dieser Herr eigntlich die Bedeutung dieser Worte?

Gute Buchungslage . . . warum wird dann ein MUC-JFK, oder ein FRA-PHL oder ein FRA-CPT getsrichen, reduziert oder sogar eingestellt???
Gleiches auf der ZRH-JFK Linie . . .

Luegen ueber Luegen aus der Kauleiste dieses Herren, es ist zum K...en und ich denke wirklich oft, ... dieses Portal wird von der LH-Group nur noch als billige Werbung genutzt?

UNGLAUBLICH!

Vielleicht sollte mal das Personal gefragt werden, welche Meinungen dann ans Tageslicht geraten werden.

Ich denke die Aktienkurze der Gruppe zeigen deutlich wohin die Reise geht? :-)




Geht´s noch? Was ist Ihnen bitte persönlich passiert?! Warum aktuell Flüge gestrichen werden, ist Ihnen entgangen? Mann, Mann, Mann...

Und was den Aktienkurs angeht, einfach mal den gesamten Markt anschauen!

Der Gute hat ein Reisebüro und seit Lufthansa keine Provisionen mehr zahlt, muss er selbst arbeiten. Das nimmt er übel. Kann man ja auch verstehen.
1 | 2 | « zurück | weiter »