Community / / Lufthansa schickt jüngste MD-11 in ...

Beitrag 1 - 7 von 7
Beitrag vom 27.11.2019 - 16:20 Uhr
UserWMJH
User (60 Beiträge)
Aus wirtschaftlichen Gründen ist die Ausflottung der MD11 zu verstehen, jedoch ist es schade um diesen eleganten Flieger.
Beitrag vom 27.11.2019 - 21:57 Uhr
UserDr. A.Mok
User (87 Beiträge)
Freue mich immer sehr, wenn ich, selten genug, nochmal eine sehe.
In spätestens einer Dekade werden wir auf den Verkehrsflughäfen nur noch "langweilige" Zweistrahler sehen.
Sehr schade um diesen Hingucker.
Beitrag vom 28.11.2019 - 08:08 Uhr
Userflycrazy
User (172 Beiträge)
Warum gerade die neueste Maschine?
Beitrag vom 28.11.2019 - 09:34 Uhr
UserNicci72
User (162 Beiträge)
Warum gerade die neueste Maschine?

Ich weiß das natürlich auch nicht, aber ich vermute, dass bei dieser Maschine ein größerer und damit teuerer Check anstand und man sich den jetzt spart.

Mit gerade einmal etwas über 18 Jahren ist das Flugzeug wirklich sehr früh auf dem Schrottplatz gelandet - wie im Artikel gesagt insbesondere wenn man sich vergegenwärtigt, dass es um ein Frachtflugzeug handelt.

Dieser Beitrag wurde am 28.11.2019 09:35 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 29.11.2019 - 14:58 Uhr
UserPilot Response
User (272 Beiträge)
Die Elfen gehen nicht auf den Schrottplatz, sondern werden an Fedex weiterverkauft.
Beitrag vom 29.11.2019 - 15:26 Uhr
UserNicci72
User (162 Beiträge)
Die Elfen gehen nicht auf den Schrottplatz, sondern werden an Fedex weiterverkauft.

Sorry, aber im Bericht stand nichts von Weiterverkauf an Fedex sondern von Flug in die kalifornische Wüste - also zum Einmotten oder eben Verschrotten.
Beitrag vom 29.11.2019 - 15:55 Uhr
UserPilot Response
User (272 Beiträge)
Die gehen erst nach VCV und werden dort weiterverkauft. Bei der ehemaligen D-ALCE ist der Prozess schon abgeschlossen:

Siehe:  https://www.airfleets.net/ficheapp/plane-md11-48785.htm

Stand von vor einigen Wochen ist, dass man bei Fedex aber noch nicht weiss, ob alle Flieger reaktiviert werden oder einige als "Ersatzteillager" benutzt werden.