Community / / Lufthansa testet "grünen Tarif" in ...

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 02.08.2022 - 16:40 Uhr
UserEricM
User (3956 Beiträge)
Lufthansa hat dazu einen Liefervertrag mit Shell über 1,8 Millionen Tonnen für den Zeitraum 2024 bis 2031 abgeschlossen.

1,8 Mio t jährlich oder gestreckt über 7 Jahre?
Beitrag vom 02.08.2022 - 17:02 Uhr
Usercontrail55
User (3368 Beiträge)
Lufthansa hat dazu einen Liefervertrag mit Shell über 1,8 Millionen Tonnen für den Zeitraum 2024 bis 2031 abgeschlossen.

1,8 Mio t jährlich oder gestreckt über 7 Jahre?
Gesamtlieferungen über die Laufzeit
Beitrag vom 02.08.2022 - 21:21 Uhr
UserSpheniscidae
User (425 Beiträge)
Gab es nicht eine (freiwillige) Verpflichtung der Airlines klimaneutral zu wachsen? Dann würde man über dieses Programm vermutlich nur diese Verpflichtung finanzieren. Ich glaube nicht, dass das "on top" zu sehen ist. Wenn ich dann auch noch bedenke, dass man bei z.B. Atmosfair die Spende von der Steuer absetzen kann, dann kann man dort fürs gleiche Geld auch mehr Spenden.
Klingt nicht sooo toll. Ein bisschen so wie der grüne Strom bei Mischstromanbietern.
Beitrag vom 02.08.2022 - 22:18 Uhr
UserVJ 101
User (1183 Beiträge)
Wem wird das zusätzliche Geld denn zugeschoben?
Beitrag vom 03.08.2022 - 09:52 Uhr
UserEricM
User (3956 Beiträge)
Lufthansa hat dazu einen Liefervertrag mit Shell über 1,8 Millionen Tonnen für den Zeitraum 2024 bis 2031 abgeschlossen.

1,8 Mio t jährlich oder gestreckt über 7 Jahre?
Gesamtlieferungen über die Laufzeit

Danke, also 250.000t/Jahr
Der Anteil an 11 Mio t jährlichem Verbrauch (2019) liegt dann bei etwa 2,4%.
Damit reicht diese Versorgung nur dann aus um auch nur die von der EU ohnehin bereits vorgeschriebenen 3% zu erreichen, wenn LH den Flugbetrieb um ca. 15% zusammenstreicht.

Sieht tatsächlich so aus, als wollte sich die LH die Einhaltung der EU Vorgaben selektiv von entsprechend geneigten Passagieren zusätzlich bezahlen lassen.
Das scheint mir aus Umweltsicht nicht sinnvoll zu sein, da damit "die grünen Spinner" die Mehrkosten alleine tragen und das Fliegen für die Masse gerade nicht teurer wird.

Damit geht jede Lenkungswirkung gegen null, was ja eigentlich nicht der Effekt dieser Regelung sein sollte.
Gar nicht mal ungeschickt gemacht von der LH :)


Dieser Beitrag wurde am 03.08.2022 12:19 Uhr bearbeitet.