Community / / Neue Airline will von Nordirland in ...

Beitrag 1 - 5 von 5
Beitrag vom 22.11.2022 - 06:52 Uhr
UserCGNWAW
User (550 Beiträge)
Nordirland hat knapp 1,9 Millionen Einwohner und ein etwa halb so hohes BIP pro Kopf als Deutschland. Scheint mir ambitioniert zu sein, dort ein internationales Drehkreuz aufbauen zu wollen
Beitrag vom 22.11.2022 - 07:33 Uhr
UserAerLingus
User (69 Beiträge)
Nicht, dass EI das bereits versucht hat. Der Markt ist einfach zu klein für Belfast-USA. Vor allem mit Direktflügen ab SNN und DUB. Es ist auch nur schwer vorstellbar, eine /Billig-/Airline zu wählen, die direkt aus der EU verbindet. Da offeriert die EU weit bessere Möglichkeiten.
Beitrag vom 22.11.2022 - 08:47 Uhr
UserFRAHAM
User (357 Beiträge)
Davon abgesehen - Belfast ist als Flughafen m.W. nicht infrastrukturell in der Lage ein Umsteigedrehkreuz aufzuziehen ohne dabei in das vereinigte Königreich einreisen zu müssen.
Beitrag vom 22.11.2022 - 09:55 Uhr
UserFloCo
Vielflieger
User (1252 Beiträge)
Davon abgesehen - Belfast ist als Flughafen m.W. nicht infrastrukturell in der Lage ein Umsteigedrehkreuz aufzuziehen ohne dabei in das vereinigte Königreich einreisen zu müssen.

"Muss man denn alles immer schlecht reden bzw. prophezeien?"
"Nachricht zur Kenntnis nehmen, schweigen und schauen was daraus wird."

Oder gilt das nur bei bestimmten Themen? ;-)

Beitrag vom 22.11.2022 - 11:06 Uhr
Useramikino
Ex-Vielflieger
User (451 Beiträge)
Wenn alle die Fluggesellschaften wirklich abgehoben hätten, die irgendwann mal wollten, dann wäre der Himmel heute überfüllt!!!