Community / / Qantas: Auftrag für Marathon-Flugze...

Beitrag 1 - 15 von 29
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 30.11.2017 - 17:45 Uhr
UserTexon
User (162 Beiträge)
Bin mal gespannt was sonst noch so für Strecken kommen werden.
Allein für die 2-4 Flugzeuge für die Strecke SYD-LHR wird Airbus/Boeing kein neues Flugzeug entwickeln.
MMn könnten auch Strecken nach Paris, Frankfurt und New York durchaus interessant für Qantas sein.
Beitrag vom 30.11.2017 - 23:52 Uhr
UserMHalblaub
User (556 Beiträge)
Allein für die 2-4 Flugzeuge für die Strecke SYD-LHR wird Airbus/Boeing kein neues Flugzeug entwickeln.

Aber beide könnten ein vorhandenes Modell verbessern, so dass es reicht. Die 777-8 dürfte auch erhebliche Reichweite aufweisen aber auch viel schlucken. Nach der Auftragslage könnte die 777-8 aber den Weg des A350-800 gehen...
Beitrag vom 01.12.2017 - 13:08 Uhr
Userqantas_747
User (10 Beiträge)
Es ist schon erstaunlich, dass aero darüber erst jetzt berichtet... Das Project Sunrise , wie QANTAS es nennt, wurde schon vor Wochen vorgestellt. Auch potenzielle Ziele: Rio, New York, LHR,... Aber zuerst wird wahrscheinlich in Perth ein Hub für nonstop Europaflüge mit 789 aufgebaut. Mit Zubringern von BNE, SYD und MEL...
Beitrag vom 01.12.2017 - 16:08 Uhr
UserTexon
User (162 Beiträge)
Allein für die 2-4 Flugzeuge für die Strecke SYD-LHR wird Airbus/Boeing kein neues Flugzeug entwickeln.

Aber beide könnten ein vorhandenes Modell verbessern, so dass es reicht. Die 777-8 dürfte auch erhebliche Reichweite aufweisen aber auch viel schlucken. Nach der Auftragslage könnte die 777-8 aber den Weg des A350-800 gehen...

Wenn ich von einer kompletten Neuentwicklung ausgegeangen wäre, hätte ich wohl mehr Routen genannt.
Trotzdem muss Boeing aus der 777-8 eine 777-8LR entwickeln oder Airbus einen A350HGW/A350ULR+ entwickeln.
Beitrag vom 01.12.2017 - 16:33 Uhr
Userfbwlaie
User (4260 Beiträge)
Perth hat jeweils ein Terminal für Inlandsflüge und für Auslandsflüge. Die sollen recht weit auseinanderliegen.
Hätte man eine entsprechende Situation in VIC oder NSW, so wäre dies angeblich kein Problem. In WA sollen die Uhren aber anders ticken!

Dieser Beitrag wurde am 01.12.2017 16:34 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 01.12.2017 - 16:37 Uhr
Usermenschmeier
User (462 Beiträge)


Wenn ich von einer kompletten Neuentwicklung ausgegeangen wäre, hätte ich wohl mehr Routen genannt.
Trotzdem muss Boeing aus der 777-8 eine 777-8LR entwickeln oder Airbus einen A350HGW/A350ULR+ entwickeln.

Airbus ist gedanklich bzw programmtechnisch schon bedeutend weiter als dieses Forum.

 http://www.aircraft.airbus.com/presscentre/pressreleases/press-release-detail/detail/airbus-launches-new-ultra-long-range-version-of-the-a350-900/
Beitrag vom 01.12.2017 - 18:59 Uhr
UserFW 190
User (1257 Beiträge)
Zitat aus oberem link:

"Airbus hat bisher 783 Festaufträge von 41 Kunden weltweit für die A350 XWB verbucht. Der Airbus-Jet ist so jetzt schon eines der erfolgreichsten Großraumflugzeuge überhaupt."

Bisschen dick das Brikett das hier seitens Airbus aufgelegt wird:

B 747 = 1.550
B 777 = 1.330
B 787 = 1.700
A 330 = 1.700
A 350 = 860 bis dato.

Beitrag vom 01.12.2017 - 19:13 Uhr
Usergpower
User (1650 Beiträge)
Zitat aus oberem link:

"Airbus hat bisher 783 Festaufträge von 41 Kunden weltweit für die A350 XWB verbucht. Der Airbus-Jet ist so jetzt schon eines der erfolgreichsten Großraumflugzeuge überhaupt."

Bisschen dick das Brikett das hier seitens Airbus aufgelegt wird:

B 747 = 1.550
B 777 = 1.330
B 787 = 1.700
A 330 = 1.700
A 350 = 860 bis dato.
Kommt drauf an wie groß ihr Ofen ist. Wenn Sie die 50 Jahre B747 mit den 5 des A350 vergleichen, ist das eher ein Osterfeuer, um im Bilde zu bleiben.
Beitrag vom 01.12.2017 - 21:21 Uhr
Userqantas_747
User (10 Beiträge)
Perth hat jeweils ein Terminal für Inlandsflüge und für Auslandsflüge. Die sollen recht weit auseinanderliegen.
Hätte man eine entsprechende Situation in VIC oder NSW, so wäre dies angeblich kein Problem. In WA sollen die Uhren aber anders ticken!

Dies ist in der Tat der Fall. Das Inlandsterminal von QF liegt auf der anderen Seite des Airports. Diese Flüge werden in PER in einem neuen internationalen Teil des Inlandsterminals angefertigt. Damit bleiben bei allen von QF angebotenen Zubringern die Wege kurz.
Beitrag vom 01.12.2017 - 22:02 Uhr
UserA350_B787
User (77 Beiträge)

B 747 = 1.550
B 777 = 1.330
B 787 = 1.700
A 330 = 1.700
A 350 = 860 bis dato.

Wo kann man die 1.700 B787 nachlesen? Nichts destotrotz wird die 787 bald DAS erfolgreichste Großraumflugzeug überhaupt sein.
Beitrag vom 02.12.2017 - 11:20 Uhr
Userjasonbourne
User (1759 Beiträge)
Perth hat jeweils ein Terminal für Inlandsflüge und für Auslandsflüge. Die sollen recht weit auseinanderliegen.
Hätte man eine entsprechende Situation in VIC oder NSW, so wäre dies angeblich kein Problem. In WA sollen die Uhren aber anders ticken!

Es gibt einen Shuttle.
Es sind 4 Terminals, eines davon ist exklusive für Quantas.

Zwei sind links (Quantas & International) zwei sind rechts (domestic).
Dazwischen die beiden Runways....

ABer es geht, ich bin ein paarmal nach PER geflogen, aus SIA wie aus MEL,
es ist einfach kein Flughafen zum umsteigen.

Aber da Quantas sein eigenes Terminal hat, wickeln die auch alles dort ab.
Beitrag vom 02.12.2017 - 11:34 Uhr
Userjasonbourne
User (1759 Beiträge)

B 747 = 1.550
B 777 = 1.330
B 787 = 1.700
A 330 = 1.700
A 350 = 860 bis dato.

Wo kann man die 1.700 B787 nachlesen? Nichts destotrotz wird die 787 bald DAS erfolgreichste Großraumflugzeug überhaupt sein.

Sind wir hier wieder im bereich fake news?

 http://active.boeing.com/commercial/orders/displaystandardreport.cfm?cboCurrentModel=787&optReportType=AllModels&cboAllModel=787&ViewReportF=View+Report

787 Model Summary Through October 2017
Model Series Orders Deliveries Unfilled
787-9 689 265 424
787-8 423 348 75
787-10 171 - 171
787 Total 1283 613 670

+ 40 Emirates Order.
Sind es also 1323.

DAS erfolgreichste Großraumflugzeug?

FInanziell oder was? Da lache ich mich ja kaputt.
Die B787 war nur ein Feuer und einen Totalverlust davon weg, eine 100jährige Geschichte in der Luftfahrt zu beenden.
Wenn die ANA oder JAL B787 oder die von Athopian irgendwo über Atlantic oder pacific ihren thermal runaway gehabt hätten, wäre boeing heute tot.

Für mich ist es bis heute erstaunlich wie einfach Boeing das grounding überstanden hat,
ich habe die ersten jahre sehr bewusst darauf geachtet in keiner B787 zu sitzen.
Aber dem Kunden scheint das egal zu sein, der quetscht sich lieber in eine 9er Eco in B787 anstatt bequem in Airbus zu reisen.
Beitrag vom 02.12.2017 - 12:14 Uhr
UserFW 190
User (1257 Beiträge)

B 747 = 1.550
B 777 = 1.330
B 787 = 1.700
A 330 = 1.700
A 350 = 860 bis dato.

Wo kann man die 1.700 B787 nachlesen? Nichts destotrotz wird die 787 bald DAS erfolgreichste Großraumflugzeug überhaupt sein.

Korrektur rd. 1.300 B 787, stand auch so auf dem Zettel auf dem ich die Zahlen addiert hatte, bin dann in der Zeile verrutscht, aber
@jasonbourn hat es schon richtig korrigiert.

Es ging mir um den Superlativ den Airbus gebraucht hat - "bald DAS erfolgreichste Großraumflugzeug überhaupt" anstatt "MIT zu den .... gehört" Ich mag persönlich diese übertriebene Euphorie mit (zur Zeit) sachlich falscher Aussage nicht. Für mich ist das Großkozigkeit.

Beitrag vom 02.12.2017 - 12:43 Uhr
Usergpower
User (1650 Beiträge)

B 747 = 1.550
B 777 = 1.330
B 787 = 1.700
A 330 = 1.700
A 350 = 860 bis dato.

Wo kann man die 1.700 B787 nachlesen? Nichts destotrotz wird die 787 bald DAS erfolgreichste Großraumflugzeug überhaupt sein.

Korrektur rd. 1.300 B 787, stand auch so auf dem Zettel auf dem ich die Zahlen addiert hatte, bin dann in der Zeile verrutscht, aber
@jasonbourn hat es schon richtig korrigiert.

Es ging mir um den Superlativ den Airbus gebraucht hat - "bald DAS erfolgreichste Großraumflugzeug überhaupt" anstatt "MIT zu den .... gehört" Ich mag persönlich diese übertriebene Euphorie mit (zur Zeit) sachlich falscher Aussage nicht. Für mich ist das Großkozigkeit.

Wenn Sie sich an dem Deatil orientieren ist es doch genau das was Airbus sagt, one of und nicht the. Das deckt sich mit ihrer Forderung, oder?
"...for the A350 XWB from 41 customers worldwide, already making it one of the most successful widebody aircraft ever...."

@jasonbourne
Es ist Qantas, nicht Quantas. Ein Akronym aus Queensland and Northern Territory Aerial Services
Beitrag vom 02.12.2017 - 12:58 Uhr
UserFW 190
User (1257 Beiträge)
5. Platz von 6 (A 380 fehlt oben) Großraumflugzeuge bis dato und in Zukunft?
ever? Überhaupt? - in der deutschen Fassung von Airbus.
Wenn das nicht Protzen auf höchstem Niveau ist kenne ich die Bedeutung des Wortes nicht richtig. Nun kommt ja bald die T7 X und dann vielleicht die 797 mal sehen was dann mit ever wird.

"Eddie the eagle" war doch auch mal der beste Skispringer der UK ever - der Beste, auf dem letzten Platz im internationalen Vergleich.

Dieser Beitrag wurde am 02.12.2017 13:00 Uhr bearbeitet.
1 | 2 | « zurück | weiter »