Community / / Ryanair gibt Basis in Frankfurt auf

Beitrag 1 - 15 von 23
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 07.01.2022 - 10:24 Uhr
UserEin_Fliegereiint..
User (800 Beiträge)
Hahaha... Das geschieht FRA wirklich recht. Es war sehenden Auges klar, dass genau das passieren wird. Von Wegen T3 und LCC Terminal und so...

Ich bin froh, wenn dieser Laden in FRA von der Bildfläche verschwindet.
Beitrag vom 07.01.2022 - 10:31 Uhr
User2ndSEG
User (324 Beiträge)
Bravo! - Und kein Mitleid für die Kunden, die jetzt ihre € 12,76 wieder zurück erhalten und schauen können, wo sie Ersatztickets bekommen…

Wäre schön, wenn "die Harfe" mit ihren halblegalen Praktiken noch andernorts verschwinden würde.
Beitrag vom 07.01.2022 - 10:32 Uhr
UserViri
User (1210 Beiträge)
War doch absehbar, dass das nur ein Gastspiel wird. Es passt halt nicht zusammen, so unfassbar teuer zu sein und gleichzeitig für LCC attraktiv sein zu wollen.
Beitrag vom 07.01.2022 - 10:39 Uhr
UserAviation man
User (106 Beiträge)
Wird den Fraport nicht sonderlich jucken...

Und das T3 soll erst 2026 öffnen...
Beitrag vom 07.01.2022 - 10:42 Uhr
UserJordanPensionär
Pensionär
User (1141 Beiträge)
War doch absehbar, dass das nur ein Gastspiel wird. Es passt halt nicht zusammen, so unfassbar teuer zu sein und gleichzeitig für LCC attraktiv sein zu wollen.

Gibt's denn in der Nähe von Frankfurt noch irgend einen kleinen Airport, den MOL mit (angeblich) wahnsinnigen PAX Zahlen "locken" kann? Oder geht er zum Hahn zurück?
Beitrag vom 07.01.2022 - 10:53 Uhr
UserEin_Fliegereiint..
User (800 Beiträge)
War doch absehbar, dass das nur ein Gastspiel wird. Es passt halt nicht zusammen, so unfassbar teuer zu sein und gleichzeitig für LCC attraktiv sein zu wollen.

Gibt's denn in der Nähe von Frankfurt noch irgend einen kleinen Airport, den MOL mit (angeblich) wahnsinnigen PAX Zahlen "locken" kann? Oder geht er zum Hahn zurück?

NUE hat MOL doch gerade "attraktiv" wieder angelockt, nachdem er dort auch wegen zuvor vermeintlich zu hoher Gebühren eine Weile verschwunden war.

 https://www.aero.de/news-41454/Ryanair-stationiert-wieder-Flugzeuge-in-Nuernberg.html
Beitrag vom 07.01.2022 - 10:58 Uhr
UserWMJH
User (267 Beiträge)
Kassel hat noch freie Kapazitäten bei sicher günstigen Kosten... (aber halt keine Passagiere für Ryanair) :-)
Beitrag vom 07.01.2022 - 11:03 Uhr
UserViri
User (1210 Beiträge)
Wird den Fraport nicht sonderlich jucken...

Und das T3 soll erst 2026 öffnen...

Das sollte es aber. LH zieht Strecken nach MUC ab und welche LCC sind denn aktuell am FRA, außer Eurowings? Wizzair kommt nicht, Easyjet ist schon lange weg und Ryanair geht jetzt auch. Und die Gebühren am FRA hatten in den letzten Jahren immer nur eine Richtung: nach oben.
Beitrag vom 07.01.2022 - 12:17 Uhr
UserMD 11
User (932 Beiträge)
Herrlich!!!
Geschiet Fraport recht. Mieser Service, unfähig enteisen zu lassen, hohe Gebühren usw.

LH zieht ebenfalls Strecken nach MUC ab ( BKK und GIG tun Fraport besonders weh ) und es werden weitere folgen.

Klasse gemacht Fraport!
Beitrag vom 07.01.2022 - 12:20 Uhr
UserAviation man
User (106 Beiträge)
Ryanair passt nicht zur deutschen Passagierlandschaft...

Der Deutsch (Erfinder der Discounter) will trotz günstig einen "Service und Niveau" haben...

Denke, dass Ryanair sich auf dem deutschen Markt mehr versprochen hat
Beitrag vom 07.01.2022 - 13:28 Uhr
Usercontrail55
User (3599 Beiträge)
Wird den Fraport nicht sonderlich jucken...

Und das T3 soll erst 2026 öffnen...

Das sollte es aber. LH zieht Strecken nach MUC ab und welche LCC sind denn aktuell am FRA, außer Eurowings? Wizzair kommt nicht, Easyjet ist schon lange weg und Ryanair geht jetzt auch. Und die Gebühren am FRA hatten in den letzten Jahren immer nur eine Richtung: nach oben.
Richtig, da sollte man bei FRA Port nochmal in sich gehen und das Konzept überdenken.
Beitrag vom 07.01.2022 - 13:31 Uhr
Userwallaby29
User (2 Beiträge)
Hahaha... Das geschieht FRA wirklich recht. Es war sehenden Auges klar, dass genau das passieren wird. Von Wegen T3 und LCC Terminal und so...

Ich bin froh, wenn dieser Laden in FRA von der Bildfläche verschwindet.

Also der Flughafen soll in Frankfurt von der Bildfläche verschwinden? Habe ich das richtig verstanden?
Beitrag vom 07.01.2022 - 14:25 Uhr
Usersf260
User (766 Beiträge)
Es wird sich auf Ryanair in Fran kfurt bezogen. Ist ganz klar erkennbar.
Beitrag vom 07.01.2022 - 15:46 Uhr
UserBoeing757767
User (802 Beiträge)
Und Tschüß Ryanair. Da kommt mir keine Träne. Gibt genug Platz auf Wald - und Wiesen Plätzen wo die Billigheimer rumflattern können. Obwohl die ja nun auch langsam aussterben ohne Subventionen. Es normalisiert sich. Es kann keinen Flug für 9.99 geben ohne dass jemand dafür "bezahlt"
Beitrag vom 07.01.2022 - 16:28 Uhr
UserGB
User (161 Beiträge)
Im Artikel wird leider großzügig verschwiegen, ob der Grund, die fett herausgehobenen "erhöhten Start- und Landegebühren", nur die 4,3% oder auslaufende Rabatte sind, oder gar beides.

Spielt aber wahrscheinlich auch keine Rolle, der tatsächliche Grund dürfte ohnehin hauptsächlich der Rückgang durch Corona sein, was bedeuten würde, daß man bei wieder anziehendem Geschäft sich auch wieder ansiedeln könnte, gerne unter Einforderung neuerlicher (Wieder-)Ansiedlungsprämien, wenn Fraport endlich ihr Terminal mal in Betrieb nehmen muß und dadurch wieder zu weiteren Konzessionen bereit ist. Irgend einem wird schon eine passende Begründung dafür einfallen.






1 | 2 | « zurück | weiter »