Community / / Sundair zieht Maschine aus Kassel ab

Beitrag 1 - 4 von 4
Beitrag vom 08.11.2023 - 19:53 Uhr
Userpattyofficer
User (41 Beiträge)
Ich bezweifle sehr das die Steuereinnahmen den Verlust ausgleichen können, solche Flughäfen hören geschlossen...
Beitrag vom 08.11.2023 - 20:31 Uhr
UserGernot Hofmann
User (9 Beiträge)
Wenn der Flughafen dauerhaft defizitär ist, zahlt er normalerweise keine Gewerbesteuer und keine Kapitalertragssteuer. Er führt dann höchstens Lohnsteuer für die Mitarbeiter ab. Die Summe dürfte unter 1 Mio. im Jahr liegen. Angesichts der niedrigen Arbeitslosigkeit ist davon auszugehen, dass die Mitarbeiter ansonsten anderswo in der Region arbeiten würden und dabei Lohnsteuer in ähnlicher Höhe anfiele. Alle anderen üblichen Argumente, wie dass Calden den Flughafen Frankfurt entlastet, sind auch Non-Starter. In Summe hat Kassel-Calden laut Landesrechnungshof Hessen bisher über 300 Mio. an Steuergeld gekostet, was völliger Wahnsinn ist.
Beitrag vom 08.11.2023 - 22:57 Uhr
Userfliegerschmunz
User (648 Beiträge)
Zumachen, die Buide. Braucht kein Mensch. Kostet nur Steuergeld, bringt nichts ein und blockiert wertvollen Luftraum für die AL. Eine exemplarische Landratspiste.
Beitrag vom 08.11.2023 - 22:57 Uhr
Userfliegerschmunz
User (648 Beiträge)
Zumachen, die Buide. Braucht kein Mensch. Kostet nur Steuergeld, bringt nichts ein und blockiert wertvollen Luftraum für die AL. Eine exemplarische Landratspiste.