Community / / Usedomer Flughafen bekommt mehr Geld

Beitrag 1 - 2 von 2
Beitrag vom 26.11.2019 - 17:56 Uhr
UserPolitiker1987Do
User (18 Beiträge)
Ein sehr wichtiger Flughafen da oben in der Region. Ähnlich wie Sylt-Westerland. Menschen die weiter südlich in Deutschland leben und auf die Inseln wollen, brauchen mit dem Auto/Zug und Schiff zu lang. Da ist wichtig, dass es einzelne Verbindungen per Luft gibt und die Airports dort vorhanden sind!
Beitrag vom 26.11.2019 - 19:25 Uhr
UserYankeeZulu1
User (210 Beiträge)
die Insellage ist aber nicht zwingend ein Grund, neben 2,3 Mio€ innerhalb zwei Jahren nochmal 600 T€ zuzubuttern, nur um 20.000 FLuggäste (wieviel Personen sind das real?) Bequemlichkeit zu bieten? Notfälle gehen per Heli, und sonst...soll wer fliegen will dafür zahlen. Oder habe ich mich getäuscht, und die Allgemeinheit / der Steuerzahler soll für Wenige zahlen? Wieviele Touristen kommen jährlich auf die Insel, wieviele fielen Weg ohne Flugplatz...in dieser Form bzw mit dieser Ausstattung?
Die öffentliche Hand ist halt in den Auger Mancher eine Melkkuh, und Provinzpolitiker sonnen sich gerne im Schein eines Flughafens, und die nicht so zahlreichen Arbeitsplätze bzw die Touristen müssen argumentativ herhalten. Via Hamburg/Rostock oder aus Rchtung Berlin kommt man mit dem Auto und mit der Bahn auch ganz gut hin.