Community / / "Wir müssen optimistisches Verhalte...

Beitrag 1 - 4 von 4
Beitrag vom 12.10.2020 - 09:34 Uhr
Usersnowbird
User (208 Beiträge)
Dieser Optimismus ist doch völlig an der Realität vorbei, für die Emirates mit dem Entlassen von 3000 Piloten selbst gesorgt hat.

Wie soll das auch nur annähernd möglich sein das Niveau vor COVID im Jahr 2022 zu erreichen, wenn fast 2 Drittel aller Piloten entlassen worden sind? Das wird sehr lange dauern die benötigte manpower an Piloten wieder zu rekrutieren und zu validieren. Das geht nicht von heute auf morgen.

Ähnlich wird das bei den Kabinenbesatzungen sein, wobei man dort die Crews viel schneller validieren kann.

Die Frage, die sich mir zudem stellt ist wieviele der entlassenen Crewmember wieder zu Emirates zurückkehren würden, nachdem sie mehr oder weniger von heute auf morgen auf die Straße gesetzt worden sind.
Beitrag vom 12.10.2020 - 10:15 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (287 Beiträge)
Dieser Optimismus ist doch völlig an der Realität vorbei, für die Emirates mit dem Entlassen von 3000 Piloten selbst gesorgt hat.

Wie soll das auch nur annähernd möglich sein das Niveau vor COVID im Jahr 2022 zu erreichen, wenn fast 2 Drittel aller Piloten entlassen worden sind? Das wird sehr lange dauern die benötigte manpower an Piloten wieder zu rekrutieren und zu validieren. Das geht nicht von heute auf morgen.

Ähnlich wird das bei den Kabinenbesatzungen sein, wobei man dort die Crews viel schneller validieren kann.

Die Frage, die sich mir zudem stellt ist wieviele der entlassenen Crewmember wieder zu Emirates zurückkehren würden, nachdem sie mehr oder weniger von heute auf morgen auf die Straße gesetzt worden sind.

Der Trick liegt in der Fomulierung.
100% der Destinationen.
Das bedeutet man fliegt wieder alle Ziele an, aber in welchem Umfang und in welchen Frequenzen ist natürlich offen.
So wie ich das sehe geht man davon aus das es branchenweit min. bis 2023 dauern wird, bis man wieder auf dem Leveln von 2019 ist.
Beitrag vom 12.10.2020 - 10:52 Uhr
Usergordon
User (2785 Beiträge)
Die Frage, die sich mir zudem stellt ist wieviele der entlassenen Crewmember wieder zu Emirates zurückkehren würden, nachdem sie mehr oder weniger von heute auf morgen auf die Straße gesetzt worden sind.

Ich denke alle, da es in nächster Zukunft in diesem Bereich des Arbeitsmarktes keine große Auswahl geben wird.
Beitrag vom 12.10.2020 - 12:39 Uhr
User
User ( Beiträge)
Die Frage, die sich mir zudem stellt ist wieviele der entlassenen Crewmember wieder zu Emirates zurückkehren würden, nachdem sie mehr oder weniger von heute auf morgen auf die Straße gesetzt worden sind.

Ich denke alle, da es in nächster Zukunft in diesem Bereich des Arbeitsmarktes keine große Auswahl geben wird.
Und vielleicht noch ein paar andere dazu.