Nach Chaos durch Vulkanasche
Älter als 7 Tage

Fluglotsen setzten geplanten Streik vorläufig aus

Verwandte Themen

FRANKFURT - Die Fluglotsen der Deutschen Flugsicherung haben ihren für kommenden Dienstag geplanten Streik wegen der Aschewolke aus Island vorläufig ausgesetzt.

Der Arbeitskampf sei allerdings lediglich verschoben, teilte die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) am Freitag mit. Die Planungen würden "zielgerichtet fortgesetzt", allerdings angepasst an die Lage im europäischen und deutschen Luftverkehr. Wegen der Vulkanasche aus Island ist derzeit ein Großteil des Flugverkehrs in Europa lahmgelegt.

In dem Tarifkonflikt geht es nicht um die Bezahlung, sondern um die Arbeitszeiten der Fluglotsen, die je nach Belastung variieren.
© dpa-AFX | 16.04.2010 11:39


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 04/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden