Nach Kritik an Sichtflügen
Älter als 7 Tage

Lufthansa-Sicherheitspilot gibt Funktion auf

Vulkanausbruch Island
Vulkanausbruch auf Island, © Icelandic Coast Guard

Verwandte Themen

FRANKFURT - Nach seiner Kritik an den Sichtflügen während der Luftraumsperre scheidet der Lufthansa-Sicherheitspilot Jürgen Steinberg aus seiner Funktion aus. Die Lufthansa bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht des "Spiegels".

In beiderseitigem Einvernehmen nehme Steinberg diese Aufgabe ab dem 1. August nicht mehr wahr, sagte eine Sprecherin der Nachrichtenagentur dpa. Der langjährige Kapitän Steinberg bleibe aber Pilot im Konzern.

Steinberg hatte Ende April zeitlich begrenzten Sichtflügen zunächst zugestimmt, um Umsatzausfälle durch die Aschewolke des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull zu begrenzen. Später hatte er dies bedauert und erklärt, dies dürfe sich nicht wiederholen. Die Lufthansa erklärte Steinbergs Aussagen zur Privatmeinung. Dem "Spiegel" zufolge stand der Sicherheitspilot massiv unter Druck.

Mitte April hatte die Deutsche Flugsicherung den unteren Luftraum in Deutschland für Instrumentenflüge wegen möglicher Gefahren durch die Vulkanasche gesperrt. Allerdings erlaubte das Luftfahrtbundesamt nach Rücksprache mit weiteren Behörden Flüge nach Sichtflugregeln.
© dpa | 15.05.2010 13:04

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 18.05.2010 - 20:26 Uhr
Deine Aussage gilt doch nur für CAT B2,ein CAT B1 kann einschließlich des "A" Checks alles abschreiben wenn
die reinen Avionik Sachen vom B2 gestempelt wurden.
Den CAT C braucht es erst für "C" und "D" Checks.Vielleicht ist das bei Airbus ja verschieden,aber ich kenne es
nicht anders.

Gruß
Beitrag vom 18.05.2010 - 19:58 Uhr
Weil ein CAT B nur seine ATA Kapitel freigeben bzw sperren kann und das Maintennace Release Certificat (Nicht das schließen eines ATA bezogenen Logbook Punktes) eigentlich Aufgabe des CAT C ist.
Natürlich kann der CAT B den Stempel unter dem Punkt seines ATA Kapitels verweigern, und somit den FLug verhinden bzw verzögern, jedoch hat das mit den von mir gemeinten Release Certificate nichts zu tun, war vll dumm ausgedrückt. Ein ganzes Flugzeug zu sperren, ist mit einem einzigen Punkt eher schwer, (Swap Procedure usw.)

Gruß aus EDHI
Beitrag vom 18.05.2010 - 19:06 Uhr
Wieso brauch man dafür einen CAT C ?

Gruß und Dank


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 04/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden