Ab 24. Oktober
Älter als 7 Tage

Air France-KLM bietet neue Codeshare-Flüge mit Aeroflot an

Air France-KLM
Air France-KLM gehört der globalen Allianz SkyTeam an, © Air France-KLM

Verwandte Themen

PARS – Die Fluggesellschaften Air France-KLM und Aeroflot werden ihre Codeshare-Verbindungen auf Anschlussflügen über ihre Drehkreuze in Paris-Charles de Gaulle und Moskau-Sheremetyevo hinaus ausbauen. Dies gab Air France am Montag bekannt. Die Integration der Codeshare-Flüge unter AF- und SU-Flugnummern in die Buchungssysteme wird ab sofort erfolgen. Air France-KLM und Aeroflot gehören der globalen Airline-Allianz SkyTeam an.

Air France bietet nun ab sofort Aeroflot-Flüge zu sechs Destinationen in Russland unter AF-Flugnummer an. Dabei handelt es sich um die Verbindungen vom Drehkreuz Moskau aus nach Khabarovsk, Novosibirsk, Krasnoyarsk, Irkutsk, Yekaterinburg und Nizhnevartovsk.

Im Gegenzug sind nun vier die französischen Inlandsverbindungen von Paris nach Lyon, Marseille, Strasbourg und Toulouse auch über Aeroflot unter SU-Flugnummern buchbar. Die Codeshare-Flüge starten nach Angaben der Fluggesellschaft am 24. Oktober.

Zwischen Air France und Aeroflot besteht bereits seit 2002 ein Codeshare-Abkommen über gemeinsam angebotene Flüge zwischen den Drehkreuzen Paris und Moskau. Die Einrichtung der neuen Codeshare-Verbundungen wurde bereits im März 2010 bekanntgegeben.
© aero.de | Abb.: Air France-KLM | 21.09.2010 08:36


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden