Kostenoptimierung
Älter als 7 Tage

Air France-KLM und China Southern erweitern Codeshare-Abkommen

Airbus A340 der Air France-KLM
Airbus A340 der Air France-KLM, © Air France-KLM

Verwandte Themen

PARIS – Die Fluggesellschaften Air France-KLM und China Southern haben ihr bestehendes Codeshare-Abkommen erweitert. Kern der Vereinbarung ist eine neue Aufteilung der Einnahmen, die auf der Strecke zwischen Paris Charles de Gaulle und Guangzhou erzielt werden. Pierre-Henri Gourgeon, Chef der Air France-KLM Gruppe, und Tan Wan Geng, CEO von China Southern, haben am Dienstag einen entsprechenden Vertrag geschlossen.

Air France-KLM und China Southern werden demnach das Joint Venture zum 1. November eingehen. Für die Umsetzung werden fünf Arbeitsgruppen gebildet, die die Vereinbarung in den Bereichen Streckenplanung, Verkauf, Produktpflege, Ertragsgenerierung und Finanzen umsetzen. Ziel der neuerlichen Vereinbarung sei es nach Airlineangaben, die Kosten in den einzelnen Teilbereichen zu reduzieren.

Zwischen Air France-KLM und China Southern besteht bereits seit 2004 ein Codeshare-Abkommen. Derzeit führen beide Fluggesellschaften insgesamt sieben wöchentliche Flüge zwischen den beiden Metropolen Paris und Guangzhou durch. Drei Flüge werden von Air France-KLM, vier von China Southern abgewickelt. Als Fluggerät kommen eine Boeing 777-200 bzw. ein Airbus A340 zum Einsatz.

China Southern führt bereits seit 2001 tägliche Flüge im Codesharing mit der Air France-Tochter KLM auch nach Amsterdam durch. Dabei kommt ebenfalls eine Boeing 777-200 zum Einsatz. Im Gegenzug fliegt KLM im Codeshare seit 2006 die chinesische Hauptstadt Peking an.

Beide Fluggesellschaften sind Mitglied in der globalen Allianz SkyTeam.
© aero.de | Abb.: Air France-KLM | 24.09.2010 07:39


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden