Flughäfen
Älter als 7 Tage

Ausbau des Terminals 2 am Münchener Flughafen nimmt weitere Hürde

Flughafen München Vorfeld
Vorfeld West mit MAC und Tower, © Dr. W. Hennies, Flughafen München
MÜNCHEN - Der geplante Ausbau des Münchner Flughafens hat eine weitere Hürde genommen. Am Freitag gaben die Aufsichtsräte der Lufthansa und der Flughafen München GmbH (FMG) grünes Licht für die Erweiterung des Terminals 2.

Durch das sogenannte Satellitengebäude solle die Kapazität des Terminals 2 um elf Millionen Fluggäste pro Jahr erweitert werden, teilte die FMG in München mit. Die Investitionskosten für den Satelliten in Höhe von rund 650 Millionen Euro sollen wie beim Terminal 2 im Verhältnis von 60 zu 40 zwischen der FMG und der Lufthansa aufgeteilt werden.

Das neue Satellitengebäude wurde als bauliche Erweiterung der bestehenden Gepäcksortierhalle auf dem Vorfeld östlich des Terminals 2 konzipiert. Nach den vorliegenden Planungen wird der stangenförmige Satellit auf zwei Passagierebenen über insgesamt 52 Gates verfügen. Mit den insgesamt 27 Flugzeugabstellpositionen, die direkt am Satelliten eingerichtet werden, wird die Anzahl der gebäudenahen Positionen im Bereich des Terminals 2 gegenüber dem heutigen Stand mehr als verdoppelt.

Das neue Gebäude soll unterirdisch mit dem Terminal 2 verbunden und 2015 in Betrieb genommen werden. Die Kosten von rund 650 Millionen Euro tragen FMG und Lufthansa. Nach der Entscheidung für die Realisierung des Projekts solle sich nun der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags sowie der Münchner Stadtrat mit dem Projekt befassen.
© dpa-AFX, FMG | 17.12.2010 19:23


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden