Deutsche Lufthansa
Älter als 7 Tage  

Generationentreffen: Airbus A380 und Ju 52 in Hamburg

A380 meets Ju 52
Die Junkers Ju 52 D-AQUI ist 75 Jahre alt., © FLUG REVUE / Heiko Stolzke

Airbus A380 meets Ju 52

A380 meets Ju 52
Airbus A380 der Lufthansa und Junkers Ju 52 in Finkenwerder. (© FLUG REVUE / Heiko Stolzke)
A380 meets Ju 52
A380 meets Ju 52
Die Junkers Ju 52 D-AQUI ist 75 Jahre alt. (© FLUG REVUE / Heiko Stolzke)
A380 meets Ju 52
A380 meets Ju 52
Ju 52 und Airbus A380 der Lufthansa parken in Finkenwerder - eindrucksvoller Größenvergleich. (© FLUG REVUE / Heiko Stolzke)
A380 meets Ju 52
A380 meets Ju 52
Ju 52 und Airbus A380 der Lufthansa auf der Runway in Finkenwerder. (© FLUG REVUE / Heiko Stolzke)
A380 meets Ju 52
A380 meets Ju 52
Die Lufthansa Ju 52 D-AQUI beim Start in Hamburg-Finkenwerder. (© FLUG REVUE / Heiko Stolzke)
A380 meets Ju 52
A380 meets Ju 52
Start des Airbus A380 Wien (D-AIMG in Finkenwerder. (© FLUG REVUE / Heiko Stolzke)
A380 meets Ju 52
HAMBURG - Airbus A380 meets Junkers Ju 52 - mit einem Generationentreffen hat Lufthansa am Samstag in Hamburg den 75. Geburtstag der D-AQUI sowie die Übernahme des Airbus A380 "Wien" in die Flotte gefeiert.

Auf dem Vorfeld des Airbus-Auslieferungszentrums in Finkenwerder trafen sich am Samstag zwei Flaggschiffe der Lufthansa aus ganz unterschiedlichen Epochen. Die inzwischen 75 Jahre alte Junkers Ju 52 erinnerte an den Flugbetrieb in den 1930er Jahren.

Das Flugzeug steht für die technische Präzision und Einsatzzuverlässigkeit des Propellerzeitalters. Direkt dahinter parkte sozusagen der technische Urenkel. Mit dem Airbus A380 "Wien" übernahm Lufthansa das siebte Exemplar des Musters in ihre Flotte. Erst vor knapp einem Jahr hatte Lufthansa ihre erste A380 erhalten.

Nach einer Feierstunde mit mehreren hundert Ehrengästen rollten die D-AQUI und die D-AIMG zur Piste 05 des Airbus Werksflughafens und hoben kurz nacheinander ab.

Die D-AQUI wird von der Lufthansa Berlin Stiftung betrieben und ist seit ihrer Restaurierung im Jahr 1986 wieder aktives Mitglied der Flotte. Rund 185.000 Gäste flogen seitdem mit - und wie es am Samstag hieß, mit einem Load-Factor von meist 100 Prozent!
© FLUG REVUE / Heiko Stolzke | Abb.: Deutsche Lufthansa AG | 09.05.2011 08:42


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden