Meilenstein
Älter als 7 Tage  

easyJet übernimmt ihren 200. Airbus

easyjet
Easyjet Airbus A320, © Airbus S.A.S.

Verwandte Themen

TOULOUSE - easyJet, der größte Betreiber von Airbus-Standardrumpfflugzeugen in Europa, hat mit einem Airbus A320 in Toulouse ihr 200. Flugzeug des europäischen Herstellers übernommen. Das Unternehmen habe diesen Meilenstein mit einer Zeremonie in Toulouse gefeiert, an der Carolyn McCall, CEO von easyJet, Jean-Paul Ebanga, President und CEO von CFM International, sowie Tom Enders, President und CEO von Airbus, teilgenommen hätten, meldete Airbus am Donnerstag.

Das 200. Airbus-Flugzeug für easyJet habe eine Sonderlackierung vollständig in Orange erhalten. Sie sei mit der Flugnummer EZY200 zu ihrem ersten Passagierflug von Toulouse über Paris nach London gestartet.

easyJet betreibe mit mehr als 166 Maschinen heute bereits die weltweit größte Airbus A319-Flotte. Mit der größeren A320, die kürzlich ebenfalls in die Flotte eingegliedert worden sei, werde die Airline zum größten Betreiber der A320-Flugzeugfamilie in Europa.

Seit easyJet im September 2003 das erstes Airbus-Flugzeug – eine A319 – erhalten habe, habe Airbus in den letzten acht Jahren durchschnittlich alle 14 Tage ein Flugzeug an das Unternehmen ausgeliefert.

Auf Anforderung von easyJet hatte Airbus auch die kleinere A319 mit den doppelten Flügel-Notausgängen der A320 ausgestattet, so das easyJet in ihren A319 erstmals 156 Passagiere befördern durfte.
© FLUG REVUE / Sebastian Steinke | Abb.: Airbus S.A.S. | 26.05.2011 14:23


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 03/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden