Airbus A350 XWB
Älter als 7 Tage

Kreise: Rolls-Royce zur Entwicklung neuen Triebwerks bereit

Airbus A350 XWB
Airbus A350 XWB, © Airbus S.A.S.

Verwandte Themen

SINGAPUR - Rolls-Royce ist Branchenkreisen zufolge bereit, ein neues Triebwerk für die Airbus A350 XWB-Serie zu entwickeln. Damit reagieren die Briten auf Kritik der Fluggesellschaften an den ursprünglichen Plänen, wonach Airbus und Rolls-Royce für die geplanten drei A350-Modelle jeweils das gleiche Triebwerk Trent XWB einsetzen wollten. Airlines drängten vor allem bei der A350-1000 XWB auf mehr Schubkraft, um längere Strecken mit mehr Gewicht fliegen zu können.

"Nach meinem Verständnis hat sich Rolls-Royce bereiterklärt, ein neues Triebwerk zu bauen", sagte der Chef eines großen A350-Kunden. Airbus lehnte einen Kommentar ab, Rolls-Royce war zunächst nicht zu erreichen. Die Entwicklung eines neuen Triebwerks kostet rund zwei Milliarden US-Dollar.
© dpa-AFX, aero.de | Abb.: Airbus S.A.S. | 06.06.2011 09:48


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 07/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden