Modifizierte Scope Clause
Älter als 7 Tage

Delta kann sich schneller von 50-Sitzern trennen

Delta Connection CRJ-100
Delta Connection CRJ-100, © MamaGeek, CC-BY-SA

Verwandte Themen

ATLANTA - US Branchenriese Delta kann sich schneller von unrentablen 50-Sitzern seiner Regionalflotte trennen. Eine neue Vereinbarung mit der Pilotengewerkschaft ermöglicht es Delta, von ihren Regionalpartnern bis zu 70 zusätzliche Jets mit bis zu 76 Sitzen betreiben zu lassen. Dafür sollen 200 CRJ100 und CRJ200 - zwei Drittel des Bestands - die Regionalflotte schon bis Ende 2015 verlassen. Bislang war die weitgehende Ausgliederung der 50-Sitzer erst für Ende des Jahrzehnts vorgesehen. 

Gleichzeitig muss Delta unter der Vereinbarung zusätzliche Flugzeuge mit mehr als 76 Sitzen in ihren Mainline-Betrieb nehmen und mit eigenen Piloten bereedern. Die SkyTeam-Airline will hierfür 88 Boeing 717 von Southwest Airlines leasen, die dem LCC im Zuge der Übernahme von AirTran angefallen waren.

Die Delta-Piloten müssen dem von ihrer Gewerkschaft ausgehandelten Deal noch bis Monatsende zustimmen.

Fluggesellschaften und Pilotenvertretungen ringen bei Tarifverhandlungen regelmäßig hart um die sogenannten Scope Clauses. Diese legen fest, ab welcher Anzahl von Sitzen eine Airline ein Flugzeug mit eigenen Piloten bereedern muss.

Die Gewerkschaften versuchen, möglichst wenig Flugbetrieb außerhalb der eigenen Tarifverträge zuzulassen, während Airlines margenschwache Regionalstrecken und Feederverkehre aus Kostengründen gerne an Partner auslagern.
© aero.de | Abb.: MamaGeek CC-BY-SA | 12.06.2012 09:17

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 12.06.2012 - 15:01 Uhr
Smart move for both sides.

Saludos


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden