Airlines
Älter als 7 Tage

ANA ändert Auftrag für Boeing 787

Verwandte Themen

TOKIO - Nach Japan Airlines lässt auch All Nippon Airways (ANA) einige 787-8 auf die größere 787-9 umschreiben. Vier im Jahr 2013 zur Lieferung vorgesehene 787-8 würden in 787-9 gewandelt, teilte der Star Alliance-Carrier am Dienstag mit.

ANA verfügt als Erstbetreiber der 787 inzwischen über sieben Dreamliner. Fünf 787 setzt ANA nur im japanischen Inland ein. Zwei Dreamliner fliegen auf der täglichen Linie von Tokio nach Frankfurt. Insgesamt hat ANA 55 787 bei Boeing bestellt, die sich jetzt auf 36 787-8 und 19 787-9 aufteilen.

Die 787-9 soll ab 2014 ausgeliefert werden. Vor ANA hatte Japan Airlines zehn 787-8 auf das größere Modell umschreiben lassen.
© aero.de | 19.06.2012 15:57


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2018

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden