Charterfluggesellschaft
Älter als 7 Tage

Air Finland muss Insolvenz anmelden

Air Finland
Boeing 757-200 Flotte der Air Finland, © Air Finland
HELSINKI - Die finnische Charterfluggesellschaft Air Finland ist zehn Jahre nach ihrer Gründung finanziell am Boden. Das Unternehmen meldete am Dienstag Konkurs an und strich sämtliche Flüge.

Verantwortlich für das Aus seien unter anderem hohe Treibstoffpreise und eine geringe Auslastung, hieß es in einer Mitteilung. Rund 1000 Passagiere seien nun gestrandet, meldete der Rundfunksender YLE.

Air Finland war 2002 gegründet worden und flog Urlaubsziele vor allem in Griechenland, Portugal, Spanien, der Türkei, Dubai sowie auf Kreta an.
© dpa-AFX | 26.06.2012 19:55


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden