Flug FR4978
Älter als 7 Tage

Großbritannien schließt Luftraum für belarussische Flugzeuge

Belavia Embraer E195
Belavia Embraer E195, © Belavia

Verwandte Themen

LONDON - Nach der erzwungenen Landung einer Passagiermaschine in Minsk und der Festnahme des Blogger Roman Protassewitsch geht auch Großbritannien scharf gegen belarussische Airlines vor.

"Mit sofortiger Wirkung werden belarussische Fluggesellschaften daran gehindert, in den britischen Luftraum einzudringen, sofern dies nicht ausdrücklich genehmigt wurde", twitterte Verkehrsminister Grant Shapps am Dienstag. Am Vortag hatte Shapps bereits angekündigt, der staatlichen Fluggesellschaft Belavia die Betriebserlaubnis zu entziehen.

Vor Großbritannien hatten bereits die EU-Staaten ein umfangreiches Sanktionspaket gegen die ehemalige Sowjetrepublik auf den Weg gebracht. Unter anderem sollen Luftraum und Flughäfen der EU für belarussische Fluggesellschaften gesperrt werden. EU-Fluglinien sollen Belarus nicht mehr überfliegen.
© dpa | 25.05.2021 19:50

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 25.05.2021 - 20:32 Uhr
Da die EU ja schon ihren Luftraum gesperrt hat, ist das wohl eher Symbolik


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden