Russland
Älter als 7 Tage  

UTair und Transaero vereinbaren Kooperation

Transaero Boeing 737-500
Transaero Boeing 737-500, © Ingo Lang

Verwandte Themen

MOSKAU - Die russischen Fluggesellschaften Transaero Airlines und UTair Aviation haben ein Abkommen zur strategischen Zusammenarbeit unterzeichnet. Die Partner wollen gemeinsam ihr Passagier- und Frachtgeschäft entwickeln und die Flugpläne aufeinander abstimmen. Das Abkommen sei am 3. Juli in Moskau unterzeichnet worden, teilte Transaero mit. Beide Partner könnten künftig auch noch Pro-Rate-, Codeshare-, Interline- und weitere Abkommen unterzeichnen.

Zunächst sollten die Flugpläne aufeinander abgestimmt werden, um bequemere Umsteigeverbindungen, insbesondere in Moskau-Wnukowo, anbieten zu können. Auch die Vielfliegerprogramme sollten zusammengelegt werden.

Man wolle sich bei der Zusammenarbeit an den höchsten Standards, auch bei der Sicherheit, orientieren und die Servicequalität erhöhen. Auch in der Personalschulung solle zusammengearbeitet werden. Dazu gehörten die Bereiche Ausbildung, Training, Wartung, Qualitätssicherung, Bordservice und Bodenabfertigung.

Seit Dezember 2012 böten die Partner bereits durchgehende Tarife und Verbindungen via Moskau-Wnukowo an. Diese Zusammenarbeit habe sich bewährt. Die Vertiefung der Kooperation helfe Millionen Fluggästen und der Entwicklung des Luftverkehrs in ganz Russland.
© FLUG REVUE - Sebastian Steinke | Abb.: Ingo Lang | 05.07.2013 14:09


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden